Warum müssen wir in der Schweiz ( Schulen ) Hochdeutsch lernen?

15 Antworten

Unter anderem, damit du es schreiben und somit hier Fragen stellen kannst. ;-))

Stell dir mal vor, du gibst später bei einer Bewerbung Deutsch als Muttersprache an - und außerhalb der Schweiz (und einigen grenznahen dt. Regionen) versteht dich niemand. Das wäre nicht sehr hilfreich, oder?

Ich spreche keinen so eindeutigen Dialekt, daher meine Frage:
Empfindest du das als sehr anstrengend, musst du dich dabei sehr konzentrieren?

Nein eig nicht

1
@bloodhunt

Danke für deine schnelle Antwort! :-)
Freut mich für dich. Dann hoffe ich mal, dass einige der Antworten hier dir den Ärger darüber etwas verringern. :-)

1

Hetsch mich jez nöd verschtande wän ig die frag so gschtellt hett ?

1
@abcdefghijklm8

Doch :-))

Aber das ist lesen.

Sobald du dich ganz normal unterhältst, wird es sehr hart... Hab ich öfter mal gestestet, im TV und mit entsprechenden Sendungen auf youtube.
Da hinke ich dann sehr lange hinterher, bis ich mir einiges zusammenreimen kann - und du bist schon 4 Sätze weiter :D

1

Das fragt man sich in Deutschland und Österreich auch schon fast, bei dieser Flut von Anglizismen, die nicht einmal ihre Erfinder mehr verstehen können.

Besonders als Schweizer, mit übersteigerter Heimattreue, musst Du, neben Französisch und Italienisch, auch die dritte internationale Landessprache erlernen; Rätoromanisch ist ja nicht ganz so verbreitet.

Sieh es praktisch: "Bildung ist Macht"!

´Das geht nicht nur dir so. Ich bin ein Alemanne,lebe an der Grenze zur Schweiz. Auch wir werden in den Schulen zum Hochdeutsch gezwungen :-). Ich nuss allerdings zugeben das es für den Rest der Republik nicht einfach wäre uns zu verstehen ,geschweige denn würde ich mal sehen wie unsere Schreibweisen aussehen würden ohne das Schriftdeutsch. Missverständnisse entstehen oft durch eine schlechte Grammatik oder Aussprache. Nicht auszudenken was das alles anrichten könnte.

Woher kommst du? Wir werden nicht zum Hochdeutsch gezwungen.

0

Wir in Deutschland müssen auch ab der weiterführenden Schule Hochdeutsch im Unterricht sprechen, was auch nicht alle erfreut... Das liegt daran, da in der Schweiz und in Deutschland und in Österreich deutsch die Amtssprache ist. In der freien Zeit spricht man das natürlich meist nicht, aber können sollte man es schon.

Das ist echt mies.Ich wohne hier an der Grenze (Lörrach) und hier dürfen alle ihre Sprache sprechen :D. Aber ich denke du wirst die Antwort bekommen, wenn du mal Lehrer fragst. Kann es sein, dass du auf einer deutschen Schule bist, deren Sitz aber in der Schweiz ist? Wie gesagt, frag einfach mal die Lehrer.

Was möchtest Du wissen?