Warum läuft das Spülbecken plötzlich voll mit Dreckwasser und ablaufen tut es auch nicht mehr?

8 Antworten

Besser wär´s. Klingt so, als wenn was mit dem Abfluss nicht stimmt. Da wirst Du alleine nicht weiterkommen, fürchte ich.

Das Fallrohr (Hauptrohr) ist verstopft, das ist die Brühe der Mieter über Dir. Schnellstens eine Fachfirma für Rohrreinigung informieren, das Rohr muss ausgefräst/gereinigt werden, bevor die Brühe sich in deiner Wohnung verteilt. Und die Mieter über Dir informieren, das sie kein Wasser laufen lassen!!

in welchem Geschoss wohnst Du? Dreckwasser kann von einem verstopften Abwasserkanal kommen, aber nur im Erdgeschoss. Laufen andere Stellen im Badezimmer u.s.w. richtig ab? Wenn Du zur Miete wohnst, auf jeden fall dem Vermieter(Hausmeister) Bescheid sagen. Sonst gilt: Wer bestellt der zahlt auch.

P.S. Drano Power Gel ist relativ wirksam, notfalls stundenlang "einweichen" lassen.

0

Ich wohne im ersten Stock....im Bad ist alles in Ordnung, das ist auf der andreen Seite der Wohnung,...

0
@sternzauber

Sei froh, bei dem Rohr wird`s noch lustiger wenn so was passiert, denke lieber nicht darüber nach, was sich da in deine Wohnung ergießen könnte, ich hab alles schon gesehen.

0

Es fließt Wasser aus der Toilette

Hallo ich wohne in einer Wohnung im 3ten stock unseres hauses ... In meiner Toilette fließt wasser ohne das man den auslöser gedrückt hält an was kan das liegen pure geldverschwendung scho seit 3 stunde bitte hilft mir..

...zur Frage

Warum drückt die Waschmaschine Wasser ins Spülbecken?

Hallöchen. Bin neu in der Wohnung und habe gerade die Waschmaschine angeschlossen und erst einmal leer durchlaufen lassen. Beim Abpumpen drückt das Wasser in das Spülbecken. Wenn ichdie Waschmine dann schnell ausschalte, bevor alles überläuft. Fließt das Wasser gut ab. Jemand n Tipp?

Update: Der Bauseitigeabfluss wurde vom Klempner gereinigt. Das Problem besteht aber immernoch. Wenn ich Sehr viel Wasser in die Spüle lasse dann fliesst es ebenfalls schlecht ab, nach kurzer Zeit, wenn dann alles Wasser abgeflossen ist, kommen so gluckernde Geräusche dazu aus dem Abfluss.

Da der bauseitige Abfluss etwas entfernt von der Spüle steht habe ich mit PVC Rohren den Weg bis zum Syphon überbrückt. Kann es sein, dass ich etwas mit dem Gefälle falsch gemacht habe und so irgendwo die Luft im Rohr nicht entweichen kann?

Dazu ist zu sagen, dass der Syphon neu ist und die PVC Rohre auch. der bauseitigeabfluss wurde mit so ner Spirale gesäubert ... also eigentlich schließe ich da eine Verstopfung aus. Oder ist es nur ein Anfangsproblem was sich durch regelmäßigen Wasserablauf von allein regelt?

...zur Frage

Gummistöpsel hat sich in Wanne festgesaugt - wie bekomme ich ihn raus?

Es handelt ich um eine alte freistehende Badewanne. Meinen Katzen war gestern bei diesen Temperaturen auch etwas heiß. Da besonders eine eh gerne badet, habe ich etwas kaltes Wasser in die Wanne gelassen und den Stöpsel rein gemacht. Eben wollte ich selbst ein kühles Bad nehmen und bekam den Stöpsel nicht mehr raus. Ich wollte mit einer Nadel daran vorbei stechen um das Problem vielleicht zu lösen, aber die passte nicht dran vorbei. Weiß jemand einen Rat, bevor ich einen Klempner anrufe?

...zur Frage

Wenn in der Küche die Waschmaschine läuft steigt das Wasser in der Spüle an - woran kann das liegen?

Dabei ist sogar einmal die Spüle übergelaufen und die Küche stand unter Wasser. Desweiteren wäre hilfreich zu wissen, wie man dieses Problem beheben kann oder ob man gleich einen Klempner kontaktieren sollte?

Mfg

...zur Frage

Nachbar holt Klempner, Überschwemmung bei uns - wer bezahlt Schaden?

Guten Abend liebe User,

folgendes hat sich heute zugetragen: - das "gemeinsame" Abflussrohr war heute anscheinend verstopft, jedenfalls lief bei unserem Nachbarn (wohnt über uns" kein Wasser mehr ab - wir waren nicht anwesend zu hause - Klempner kommt und schiebt !! 8m !! Spirale durch die Abwasserleitung bis der Staupunkt gefunden und beseitigt wurde - ich komme von der Arbeit und haben den Schaden, Küche und Flur stehen teilweise unter Wasser, es kam regelrecht aus dem Abfluss gespritzt - Wasser war überall unter (unter Schränken, unter Wasch- und Spülmaschine, Kühlschrank, etc.) - Die Schränke sind nun natürlich aufgequollen, Arbeitsplatten ebenfalls - die Ganze Bude stinkt nach Abfluss - Ob alle E-Geräte noch funktionieren weiß ich nicht, muss den gesamten Schaden erstmal beseitigen bevor ich hier bspw. den Herd einschalte

Habe auch schon mit der Hausrat telefoniert, solche Rückstauschäden sind wohl nur beim ELEMENTARSCHUTZ dabei, sprich bei Sturmflut, Überschwemmung, Hurrikane, Erdrutsch, etc. Da wir aber ich keinem potentiellen Einflussgebieten als solche wohnen sparte ich mir das - zu meinem Leid eventuell.

Meine Frage nun: WER KOMMT FÜR DIESEN SCHADEN AUF? Bleibe ich darauf sitzen?

Kann der Klempner nicht 1 und 1 zusammen zählen, dass bei uns eventuell die ganze Suppe rauskommt?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

...zur Frage

Phänomen bei verstopften Abfluss.

hallo zusammen,

ich steh vor einem echten rätsel. meine spüle hat 2 becken. ein großes spülbecken und ein etwas kleineres abtropfbecken. jetzt ist es so das die spüle verstopft war. ich hab also den syphon geöffnet, den ganzen schmutz entfernt und das ganze wieder zusammengefügt. jetzt kommt das eigentlich skurrile.

verschließe ich nun beide becken mit dem stöpsel und fülle diese mit wasser und ziehe jetzt die stöpsel, läuft das wasser innerhalb 15-20 sekunden von beiden vollen becken vollständig ab. mit einem irren sog so das schon ein richtiges grollen aus den abflussleitungen kommt. das kann ich beliebig oft hintereinander machen, die rohre sind also voll durchgängig. auch die hausabflüsse. hab das 4x in folge gemacht ohne pause dazwischen.

wenn ich jetzt beim hauptbecken den wasserhahn öffne, stöpsel ist draußen, alles ist frei, und das wasser ins becken laufen lasse so läuft das wasser nicht ab!? fülle ich wasser ins nebenbecken (es liegt etwa 10 cm höher) drückt es mir das wasser ins hauptbecken rüber und es läuft nicht ab, kein bischen.

was überseh ich? wenn ich das wasser laufen lasse bis es ungefähr halb voll ist, beginnt es abzulaufen, bis ganz runter. wäre es nur leicht verstopft so könnte ich mir erklären das bei einem vollen becken und dem druck beim plötzlichen öffnen der weg frei wird. aber bei geöffnetem stöpsel und angestautem wasser beginnt es nach der hälfte abzulaufen und zwar bis es leer ist. das ergibt doch keinen sinn. was ist da los? ich bin ja normalerweise handwerklich nicht der dümmste aber das versteh ich beim besten willen nicht. wäre für tips sehr dankbar.

viele grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?