warum klingt das englisch von engländer so arrogant?

10 Antworten

Natürlich klingt britisch oder amerikanisch geprägtes Englisch unterschiedlich. Was dir besser gefällt, ist einfach Geschmacksache. Es hängt auch davon ab, was du öfter hörst, was du selber sprichst, etc.
Ich mag britisches Englisch sehr, sicher auch deshalb, weil die meisten meiner englisch sprechenden Freunde Engländer sind.
Für mich klingt deren Englisch auch nicht arrogant. Außerdem spreche ich selber auch so. ;-))

Hoch dir mal die Durchsagen in der Münchner S-Bahn an. Das ist arrogantes Englisch.

1
@HansH41

Echt? Bin jetzt schon einige Jahre in München nicht mehr mit der S-Bahn gefahren.

0
@adabei

Ich habe einen Text unten bei Earnest eingestellt.

0

Einfach weil Amerikaner und Engländer, wie auch Kanadier, Australier, usw... verschiedene Akzente haben. Wie zum Beispiel Deutschen, Österreicher und Schweizer. Wenn es in jedem Land verschiedene Akzente und Dialekte, der selben Sprache, gibt, dann stell dir vor, wie es in verschiedenen Ländern ist. Und wegen diesem "arroganten Akzent" ja, wahrscheinlich klingt das mal so. Aber das ist nur eine Eindruck, jede Sprache klingt irgendwie für Ausländer.

Ich empfinde das britische Englisch in der Aussprache nicht arrogant, eher interessant im Vergleich zu dem amerikanischen Englisch. Die Briten akzentieren ihre Aussprache anders, als die Amerikaner. Es klingt bei den Briten etwas härter.

Es kommt auch darauf an, welches Englisch du öfter hörst. Wenn du nur das amerikanische Englisch hörst, dann stellst du eben den aussprachlichen Unterschied fest. Arrogant ist das deshalb nicht.

Du unterstellst sicher einem Schweizer oder Österreicher auch nicht, dass die die deutsche Sprache nicht richtig sprechen, nur weil sie die Akzente anders setzen.

Was möchtest Du wissen?