Warum ist Volkswagen so beliebt?

8 Antworten

VW legt schon Wert auf Qualität. Kauf dir mal einen Lada. Dann weiß du wer nicht viel Wert auf Qualität legt.

Hyundai ist kein kleiner Hersteller, sondern ein großer Konzern. Die Koreaner haben ein geringes Lohnniveau als wir. Das schlägt sich am Ende auch auf dem Preis aus.

Die Gründe weshalb die Leute einen VW und keinem Hyundai holen sind vielfältig.

Die Verarbeitung, deutsche Käufer legen sehr viel Wert auf Spaltmaße und Wertigkeit der Verkleidung. Bei VW und anderen deutschen Herstellern hast du eine sehr individuelle Ausstattung. Also du hast von dem Golf 8 sehr viele verschiedene Ausstattungsvarianten. Bei den Asiatischen Herstellern, hast du im Vergleich nur wenige Ausstattungsvarianten und auf die Wertigkeit der Verkleidung wird auch nicht so viel Wert gelegt.

Deutsche Fahrzeuge haben einen teuren Ruf, als Asiaten. Da bei vielen ein Neuwagen ein Statussymbol ist, kommt da ein günstiger Japaner oder Koreaner prinzipiell nicht in Frage.

Ersatzteilversorgung, Autohäuser und Werkstätten. Du hast hier fast überall einen VW-Händler, Werkstätten und die Ersatzteilbeschafung ist gut.

Weil die Fahrzeuge gut sind und einige Millionen Kunden jedes Jahr auf's Neue überzeugen. Und manchmal auch schlicht weil die Wolfsburger Segmente bedienen, die andere Hersteller nicht cool genug finden.

Weil deutsche Autofahrer leicht zu beeinflussen sind.

Autos aus dem VW-Konzern haben das schlechteste Preis- / Leistungsverhältnis aller Automarken.

Selbst der alte Winterkorn hat mal gesagt: "warum kann Hyundai das und wir nicht ?"

Ich habe mit meinem Hyundai i40 Kombi jetzt in etwas über 4 Jahren etwas mehr als 200.000 problemlos KM hinter mir. Außer Inspektionen, sowie am Anfang mal ein kleiner Garantiefall, war bisher nichts an dem Auto.

Was ich aber nicht sehr oft bis gar nicht mal von meinen Kunden höre. Ach sie fahren Hyundai, da habe ich auch schon mal drüber nach gedacht. Bin ja laufend in der Werkstatt mit meinem Wagen. Und teuer ist es noch dazu.

Ich fahre derzeit den dritten Polo. Kaufe immer neu und fahre sie dann ca. 10 Jahre. Ich fahre ca. 25.000 Km im Jahr. An unplanmäßige Werkstattbesuche außerhalb der regulären Inspektionstermine kann ich mich nicht erinnern. 🤷‍♀️

Entweder Glücksfall oder eher nicht ganz ehrlich. Es ist bewiesen, dass VW Autos deutlich öfter Probleme machen als Autos von anderen Herstellern.

0
@insta21431

Absolut ehrlich!! 😅 Sollte mal irgendeine pillepalle-Reparatur außerhalb des Austausches von Verschleißteilen angefallen sein, hat es dieses Ereignis dann leider nicht in mein Langzeitgedächtnis geschafft. 😁🤷‍♀️

2

Wer sagt, dass VWs "so beliebt" sind?

Und ja, Du hast recht, es gibt weitaus günstigere Marken, die mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser sind.

Woher ich das weiß:Hobby – Das einzige, mir verbliebene Hobby.

Die Zulassungszahlen bei Neuzulassungen belegen das.

VW Platz 1 mit etwa 30.000 im Monat, dahinter BMW mit 16.000 im Monat, dahinter Mercedes mit 14.000 im Monat und Platz 4 Opel mit 13.000 im Monat.

Der Golf ist sogar das meist zugelassene Auto jeden Monat.

1

Was möchtest Du wissen?