Ein 80 / 20 Partnerschaft ist schon lustig. Entweder ganz oder gar nicht. Alles Andere ist zum Scheitern verurteilt.

...zur Antwort

Das sind Beides ganz normale Ausbildungsberufe die auch Spass machen können.

Ich persönlich habe mich damals für den Immobilienkaufmann entschieden und es bisher nicht bereut.

...zur Antwort

Corona hat keine Auswirkungen auf den Immo-Markt. Warum auch. Es wird immer Käufer und Verkäufer geben. Ich habe ganz gut zu tun.

...zur Antwort

Ich sehe keine Diskriminierung von SUV-Fahrern. Ich sehe nur dumme Sprüche von nicht SUV-Fahrern. Auch ein Opel Mokka ist ein SUV. Der nimmt weder viel Platz ein noch hat er einen hohen Verbrauch. Also alles nur bla bla bla.

...zur Antwort

Normal nicht, aber wenn du während der Zeit vielleicht doch mal einen Motorschaden hast, kann das nachgewiesen werden. Wenn du schon die teuerste Art der Autofinanzierung wählst, dann solltest du aber auch nicht an 5 ct / Liter sparen.

...zur Antwort

Sehr schönes Auto, sieht echt gut aus. Der CB3 war aus meiner Sicht der bisher auch überhaupt schönste Accord. Der Typ hat aber keine realistische Preisvorstellung.

Wenn das Fahrzeug schon aus 4. Hand ist, dann sind die nur 71.000 KM doch mit äußerster Vorsicht zu sehen. Die damaligen KM-Zähler konnte man recht einfach, mit etwas handwerklichem Geschick, zurück setzen.

Sollte aber alles an dem Fahrzeug wirklich stimmen, dann würde ich dafür, mit neuer HU, sicher nicht mehr als 3.000,- Euro ausgeben.

...zur Antwort

Natürlich ist das nicht rechtens wenn es nicht mit dir vereinbart wurde. Wozu brauchst du denn einen Firmenwagen ? Wenn du keinen im Oktober benutzt hast, brauchst du den doch scheinbar auch gar nicht.

...zur Antwort

Sorry, aber 300,- Euro inkl. abziehen, neu aufziehen und wuchten ist der Preis doch völlig ok. Deutsche Autofahrer - Ein Kapitel für sich.

...zur Antwort

Ohne Eigenkapital brauchst du dir über diese Tätigkeit keine weiteren Gedanken machen. Das Fernstudium ist sein Geld nicht wert. Das Zertifikat am Ende auch nicht.

Die Erlaubnis nach § 34c GewO kostet unterschiedlich in Deutschland zwischen 250,- und 2.500,- Euro. Es geht teilweise auch noch höher.

Ich würde dir mal vorschlagen zu einem Immobilienbüro in deiner Nähe zu gehen und dort nach einer (nebenberuflichen) Zusammenarbeit oder einem Praktikum fragen.

Meine "beste" Mitarbeiterin hat so auch angefangen. Ist jetzt im 3. Ausbildungsjahr zur Immobilienkauffrau und wird 100 %-tig von mir übernommen.

Ich mache mal einen Lehrgang und werde dann mal schnell Immobilienmakler funktioniert nur im Fernsehen.

...zur Antwort

Mit 33 keine Rücklagen bei 2.000,- Netto ? Ist schon komisch. Eine Immobilien zu kaufen fällt also schon mal weg.

Wie auch schon geschrieben, kümmere dich eher um deine berufliche Zukunft. Dazu brauchst du vielleicht ein Auto. Muss ja aber keines für 20.000,- Euro (Kredit) sein.

Erst mal musst du dir eine neue Wohnung suchen. Das kostet sicher auch wieder zusätzliches Geld, was du ja noch nicht hast.

Dir hier jetzt wirklich einen guten finanziellen Rat zu geben ist, ohne dich persönlich zu kennen, eigentlich unmöglich.

...zur Antwort

Kaufen ist natürlich besser. Es scheitert bei vielen aber halt am fehlenden Eigenkapital und nicht an den monatlichen Kosten. Die sind in vielen Fällen gleich.

...zur Antwort