Bei mir / uns ist es immer wieder sehr gerne Südfrankreich. Nette Menschen und man kann sehr gut abschalten.

...zur Antwort

Automobilkaufmann als gelernter Kfz-Mechatroniker werden?

Hallo liebes gute Frage Team,

ich habe schon lange den Wunsch Automobilverkäufer zu werden. Da ich aber schon seit über einem Jahr als Kfz-Mechatroniker ausgebildet bin ist das sehr schwierig das umzusetzen. Ich meine dass ich auch nicht wirklich gut mehr bin in dem Job und so gut mit Kunden klar komme. Das merkt man an den Events wenn wir Autos vorstellen und ich auf die Kunden zugehen und denen des Auto präsentier. Oder Kunden abfange um bei Fehlersuchen genauere Angaben zu bekommen. Man merkt eben ich kann besser reden als ich mit den Händen arbeiten kann. Und das wird mir zum Verhängnis. Ich wohne derzeit alleine, deswegen kann ich nicht einfach alles hinschmeißen und eine neue Ausbildung anfangen. Ich muss entweder intern geschult werden oder in eine andere Firma gehen, die das toleriert. Aber ich suche und finde nichts die mich mit einem Kfz-Mechatroniker Abschluss wollen. Was aber meiner Meinung her richtig gut ist wenn man als fast einziger Verkäufer technisches Wissen hat. Ich habe meinen Chef darauf angesprochen dass ich mit Kunden zu tun haben will und nicht mehr in der Werkstatt bleiben will. Er hat gesagt ich werde zwar ab mitte nächstes Jahr mit Kunden zu tun haben aber ich werde trotzdem in der Werkstatt eher bleiben. Also so nach dem Motto Serviceberater aber eher noch in der Werkstatt. Ich würde mich auch mit einem Job als Servuceberater zufrieden stellen. Aber das scheint ja auch nicht ganz zu klappen. Habt ihr Ideen?

...zur Frage

Automobilkaufmann hat schon mal nichts mit Automobilverkäufer zu tun.

Automobilverkäufer ist eine berufliche Weiterbildung nach einer abgeschlossenen Ausbildung. Dauert zwischen 6 und 12 Monaten und findet im Autohaus und teilweise auch beim Hersteller / Importeur statt.

Wenn du bisher Probleme mit Bewerbungen hattest, liegt das wohl eher an Corona. Die Autohäuser (Verkauf) waren geschlossen. Die Verkäufer die noch beschäftigt wurden hatten kaum etwas zu tun, und wenn doch, dann nur Telefon und Mail.

Für 2022 kannst du dich jetzt sicher wieder als Automobilverkäufer / Juniorverkäufer bewerben. Stelle dir diese Tätigkeit aber nicht zu einfach vor,

...zur Antwort

Weil deutsche Autofahrer leicht zu beeinflussen sind.

Autos aus dem VW-Konzern haben das schlechteste Preis- / Leistungsverhältnis aller Automarken.

Selbst der alte Winterkorn hat mal gesagt: "warum kann Hyundai das und wir nicht ?"

Ich habe mit meinem Hyundai i40 Kombi jetzt in etwas über 4 Jahren etwas mehr als 200.000 problemlos KM hinter mir. Außer Inspektionen, sowie am Anfang mal ein kleiner Garantiefall, war bisher nichts an dem Auto.

Was ich aber nicht sehr oft bis gar nicht mal von meinen Kunden höre. Ach sie fahren Hyundai, da habe ich auch schon mal drüber nach gedacht. Bin ja laufend in der Werkstatt mit meinem Wagen. Und teuer ist es noch dazu.

...zur Antwort

Die verbindliche Bestellung in Zusammenhang mit der Rechnung ist der Kaufvertrag. Das Auto hast du auch schon bekommen. Dann wirst du es ja wohl auch schon bezahlt haben. Was ist mit den Zulassungsbescheinigungen I + II ? Bei einer Finanzierung über die VW-Bank bleibt die Zulassungsbescheinigung 2 bei der Bank.

...zur Antwort

Wieso trägst du denn die Reifen ? Erstens kann man sie rollen und Zweitens gibt es dafür Sackkarren auf denen man mindestens 4 Stück von A nach B bringen kann.

Du bist erst 14. Spreche also mal mit deinem Ausbilder/Meister über das Problem.

...zur Antwort

Korrekt ist das schon. Jedoch könnte der Händler dir das Fahrzeug auch vorher übergeben. Ihm liegt von der Santander ja die Auszahlungsbestätigung vor. Somit hat er auch kein Risiko.

...zur Antwort

Wenn er die Kennzeichen noch nicht geschickt hat, bedeutet das ja nicht, dass das Fahrzeug nicht auf ihn umgemeldet wurde. Was willst du mit den alten Kennzeichen ?

...zur Antwort