Warum ist Stephen Hawking gestorben?

18 Antworten

Dass er 50 Jahre lang mit der Diagnose ALS überlebt hat, ist absolut bemerkenswert. R.I.P. Stephen Hawking. Der Wissenschaft wird er fehlen!

Er wird NICHT nur der Wissenschaft fehlen: Immerhin hat er recht erfolgreich auch in The Big Bang Theory "mitgespielt". Abgesehen davon, dass er und seine Thesen oft Thema in der Serie sind, taucht er doch auch selbst öfter mal darin auf.

1

Stephen Hawking ist an ALS gestorben. Die Abkürzung steht für die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose. Ein naher Verwandter von mir ist auch an dieser Krankheit gestorben. Aber an einer anderen, schneller fortschreitenden Form. Stephen Hawking hat länger, nämlich 55 Jahre mit ALS gelebt.

Bei dieser Krankheit kommt es nach und nach zu einer Lähmung der Nervenzellen, die für unsere Bewegungen zuständig sind. Ich habe beobachtet, wie zuerst die Feinmotorik der Finger aussetzte. Später die der Arme, dann der Beine. In Folge der Lähmungen saß Stephen Hawking seit 50 Jahren im Rollstuhl. Auch bei meinem Verwandten funktionierten zum Schluss nur noch die Augenbewegungen. Bei ihm war es sehr mühsam, sich über die Blickrichtung zu verständigen. Aber da der Verstand über den gesamten Krankheitsverlauf voll funktioniert, ist für viele Kranke ihr Leben weiterhin lebenswert. Das war auch bei meinem Verwandten so.

Letztendlich litt auch er genauso wie Stephen Hawking immer wieder unter Lungenentzündung. Stephen Hawking starb sicher an ALS und diesen typischen Folgeerkrankungen. Man erzählte mir, ganz zum Schluss setzt die Atmung aus.

Singularität im schwarzen Loch ...?

Hallo Leute

Erstmal vorab ich verstehe Gravitative Zeitdilitation und die durch Geschwindigkeit also das sitzt schon abeeeer

Alle reden davon das in der Mitte vom schwarzen Loch diese "Singularität" wäre aber was ist das und was ist so toll daran ?

...zur Frage

Was sind Myonen oder Tauonen?

Danke

...zur Frage

Ist Stephen Hawking tot?

...zur Frage

Merkt man Zeit in Lichtgeschwindigkeit?

Hallo Leute
Ich zerbreche mir seid einiger Zeit den Kopf über das Thema und kann einfach keine Antwort finden!!!

Nehmen wir an du sitzt in einem Raumschiff das hat eine Anzeige die dir sagt mit wie viel Prozent Lichtgeschwindigkeit man gerade reist
Du beschleunigst immer mehr 95%...96%...97%...98%...99%. Du reist ganze 10 Jahre lang (Nach Erdzeit gerichtet) in der Lichtgeschwindigkeit aber für den der im Raumschiff ist vergeht sobald 100% erreicht sind die Zeit so schnell das er sie nicht bemerkt also wäre die Anzeige für ihn so : 95%...96%...97%...98%...99%...98%...97%...96%....... Weil er ja in den 100% Die Zeit so schnell wahrnimmt das er sie nicht bemerkt auch wenn er 10Jahre lang in der Lichtgeschwindigket reiste

Danke an alle antworten

...zur Frage

Es gibt keine Zeit. Glaubt ihr an die Zeit?

Die Zeit wurde nur von Menschen erfunden. Die Zeit soll relativ sein. Egal wie alt ihr jetzt seit, wenn ihr euch an damals zurück erinnert dann fühlt es sich so an wie wenn es gar nicht so lange her ist. Die ,,Gegenwart“ ,,fühlt“ sich lang an aber sobald man an die Vergangenheit denkt wird einem klar dass die Zeit nichts als Illusion ist. Das ist einfach nichts als Psyche. Das sind nur Gefühle, Wahrnehmung im Zusammenhang mit dem Spaßfaktor. Wisst ihr was ich meine? Bin ich der einzige der so denkt? Mir wäre es wichtig wenn ich verschiedene Meinungen dazu erfahren würde.

...zur Frage

was glaubt Stephen Hawking was nach dem Tod ist?

also ich wollte mal fragen ob ihr wisst was Stephen Hawking glaubt, was nach dem Tod ist

was für eine meinung vertritt stephen hawking, was nach dem tod wohl passieren wird? also was nach dem tod kommt

habt ihr vielleicht interviews dazu von ihm gesehen oderso?

danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?