Warum ist Neger beleidigend?

10 Antworten

Neger ist nicht beleidigend, sondern die faktische Beschreibung eines Menschen mit dunkler Hautfarbe. Das lateinische Wort für 'schwarz' lautet 'niger', aus dem sich alle anderen Sprachen ihre Bezeichnung abgeleitet haben: nègre, negro, etc.

In Deutschland wurde der Gebrauch dieses Wortes (künstlich) als politisch inkorrekt abgestempelt. Was man stattdessen sagen sollte, ist mir immer noch nicht klar.

Ein Freund, der aus Zaire stammt und mit dem ich öfter mal eine Runde auf Französisch rede, spricht von sich und seinen Leuten völlig selbstverständlich als 'nègres'. La négritude bezeichnet z.B. das Schwarzsein.

Ja Himmel, man kann wirklich JEDES Wort zu einem Schimpfwort machen, wenn man es drauf anlegt. Aber dafür schöne alte Bücher einstampfen????

In Amerika (USA) war und ist "Nigger" wirklich seit langer Zeit sehr beleidigend, so wie beispielsweise auch "Japs" anstelle von "Japanese". 

Es hätte dort auch den Ausdruck "Negro" (wenigstens nicht so beleidigend) gegeben.

Von da her ist die Diffamierung des Wortes auch nach Europa herübergeschwappt. 

Ja hatte auch den Gedanken , dachte aber , dass das nichts mit dem zu tun hat . Danke vielmals

0

https://de.wikipedia.org/wiki/Neger

Diese Frage wurde hier schon einmal gestellt und verneint. Das heisst, nach Pruefung durch GF wurde das Wort NEGER, als Beleidigung nicht anerkannt.

Ich sehe die Sache anders, genau wie Wiki.

Wie bezeichnet man einen Farbigen, ohne dass er gleich beleidigt ist?

Moinsen!

Es gibt ja viele Begriffe dafür, aber bei vielen, selbst bei diesen, die nicht beleidigend klingen, sind trotzdem viele beleidigt. Als ich einmal "Farbiger" sagte, weil ich seinen Namen nicht kannte, meinte er zu mir "bin ich bunt angemalt oder was", Wie kann mans denen denn recht machen, ohne gleich rassistisch rüberzukommen? Schon klar dass "Nigga" oder "Neger" beleidigend ist. Aber wenn ich mit ein paar Schwarzen erzählen würde, die meinen Namen nicht kennen, wäre ich ja auch nicht beleidigt wenn sie mich "weisser" nennen würden. Aber viele guggen ja schon böse, wenn man sie "schwarz" nennt. Gilt "Mohr" als Beleidigung oder kann man das sagen? Und wieso nennen sich viele Farbige gegenseitig "Nigga", ohne beleidigt zu sein? Ich blick da langsam nimmer durch xD

GreetZ

Schafschaf

...zur Frage

Wieso benutzen viele das Wort Schwul als Beleidigung?

Schwul bedeutet jedeglich, das man als Mann in das selbe Geschlecht verliebt ist. Also warum sollte man sowas tun, ich finde es beleidigend und schäme mich für solche Leute

...zur Frage

Trohung, Beleidigung

Hallo, ich kam eben von der Schule. Als ich vom Bahnhof auf dem Weg nach Hause war, saßen 3 Jugendliche auf einer Art Treppe an einem Haus. Ich bin vorbei gegangen und habe kurz zu Ihnen geguckt. Dann kam "Alter, was glotzt du, Junge" Und ich (gemurmelt) " schon klar" Darauf Sie wieder " Spasti, ich verprügel dich". Und der eine stand auf. Ich ging die ganze Zeit normal weiter. Zum Schluss nach der Androhung von Gewalt kam noch "Hurensohn". Ich hätte am liebsten gesagt wenn Sie mich nochmal Beleidigen oder Schlagen, zeige ich Sie an. Aber dann wäre ich wahrscheinlich nicht mehr hier. :/ Ich hatte gute laune und das hat mich sehr Angegriffen, ich frage mich was ich falsch gemacht habe, und ob das an mir liegt. Vielleicht hätte ich nicht gucken dürfen. Was kann man gegen so etwas tun? Und warum sind die so akresiv und Beleidigend obwohl ich Sie nicht kenne?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Warum versucht unsere Gesellschaft alles als rassistisch zu betiteln?

Warum ist das so?

Da erinnere ich mich an diesen H&M "Skandal" mit dem Pullover "Coolest Monkey In The Jungle", der von einem dunkelhäutigen Jungen getragen wurde. Warum wird sowas so hochgeschaukelt? Weil es Menschen gibt, die dunkelhäutige Menschen als Affen bezeichnen? Also ich assoziiere den Begriff "Affe" mit dem Tier und nicht mit einem dunkelhäutigen Menschen. Daher verstehe ich nicht, warum es so hochgeschaukelt wird. Das bedeutet für mich, dass es wohl sehr viele Menschen gibt, die eine Verbindung zwischen Affe und dunkelhäutigen Menschen sehen - was ja dann eigentlich der Skandal sein sollte und nicht der Pullover und der Junge. 

Als anderes Beispiel könnte ich den Begriff ""Ne ger" nennen. Der Begriff bezeichnet lediglich eine Person mit dunkler Hautfarbe und hat absolut nichts mit Rassismus zu tun. Es gibt Menschen, die eine Person als "Ne ger" beleidigen, was nicht heißt, dass dieser Begriff direkt eine Beleidigung ist. Zu meiner Kindheit hießen "Schokoküsse" noch "Negerküsse" und keiner von uns hat dies mit einer dunkelhäutigen Person assoziiert oder gar als rassistisch empfunden. Es war schlichtweg eine Süßigkeit.

Wenn man danach gehen würde, dürfte man den Begriff "Affe" auch nicht mehr benutzen, da es Menschen gibt, die diesen als Beleidigung von dunkelhäutigen Menschen missbrauchen. Letztendlich geben die Menschen, die sich ja so sehr gegen Rassismus aussprechen, den ganzen Begriffen eine rassistische Bedeutung und bewirken das, was sie ja eigentlich nicht möchten. Ist das denn nicht schon Doppelmoral?

Was ich auch sehr oft beobachten konnte: Jemand lehnt eine gewisse Religion ab und es wird mit Rassismus verbunden. Warum gibt es Menschen, die einen Glauben mit Rassismus assoziieren? Seit wann ist Religion eine Rasse? Jeder Mensch kann jeden Glauben annehmen - ändert sich dann direkt die eigene Herkunft dadurch? Nimmt man dadurch eine andere "Rasse" an? Nein, tut man nicht.

Wenn wir in einer Zeit leben, wo bereits die Frage nach der Herkunft einer Person als rassistisch empfunden wird, dann sollte man sich darüber mal Gedanken machen. Inzwischen ist ja sogar Milch rassistisch. Kann man diesen ganzen Rassismus-Wahn überhaupt noch ernst nehmen? Das ist für mich ein Armutszeugnis für unsere heutige Gesellschaft.

P.S: Liebes gutefrage-Team, der Begriff "Ne ger" ist weder vulgär noch beleidigend und wurde auch nicht benutzt, um jemanden damit anzugreifen.

...zur Frage

Warum wurde der Begriff "Behindert" noch nicht als beleidigend eingestuft und abgeschafft?

...zur Frage

Warum ist Nazi keine Beleidigung aber Kanake?

Das ist doch unmöglich! Beides sind Wörter, die im Ursprung wohl nicht beleidigend gemeint waren, aber es jetzt sind. Doch im Gegensatz zu 'Kanake' ist 'Nazi' keine Beleidigung, da man es nur gegen Deutsche nutzen kann...wohlgemerkt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?