Warum ist mein Chef so respektlos?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da hättest Du schon viel früher sofort was sagen müssen, als Du das mit eigenen Ohren gehört hast.

Du kannst ruhig sagen: "Ich verbitte mir diesen Ton, ich heiße Frau S.... und so will ich auch genannt werden."

So was darf man nicht einreißen lassen.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange bist Du denn schon in diesem Betrieb am arbeiten? Weil Du sagst "in der letzten Zeit ist es so...".

Gab es irgendwelche Veränderungen Deiner/Seiner/Eurerseits, die Du nicht erwähnt hast? Familiär, privat, irgendwas?

Irgendwie drängt sich mir auf, dass Ihr (neuerdings?) ein Problem miteinander habt.

"Er sagt, ich hab immer was zu meckern - dabei ist ER ein notorischer Nörgler..."

Stimmt diese Chemie zwischen Euch schon länger nicht, oder ist etwas vorgefallen?

Will er Dich mit seinen Äußerungen aus der Reserve locken oder einfach nur necken?

Für jede Art des Umgangs gibt es Gründe. Warum geht er mit Dir (und gerade mit Dir!) so um, wie Du es schliderst?

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissy72
27.06.2017, 13:38

Ich arbeite seit einem Jahr in dieser Firma.

Am Anfang war der Chef netter zu mir, hat sich auch mal privat mit mir unterhalten oder bei mir Dampf abgelassen über andere Mitarbeiter. Ich habe darauf immer höflich, aber zurückhaltend reagiert.

Sein Verhalten mir gegenüber änderte sich immer mehr, als er zunehmend finanzielle Probleme bekam. Als ich dann zweimal mein Gehalt einfordern musste, war ich bei ihm wohl unten durch.

Seitdem habe ich das Gefühl, dass er an mir seinen Frust ablassen will. Denn ich weiß, dass ich generell ziemlich wehrlos und ängstlich wirke.

Er hat es schon so weit getrieben, mich auch vor Kunden bloßzustellen mit Kommentaren wie "Die hört schlecht!" oder "Wann sind Sie endlich fertig, um mal pünktlich Feierabend machen zu können?"

Teilweise habe ich ja auch vermutet, dass er mich ein bisschen necken wollte, aber manchmal wurde er regelrecht bösartig!

Kann man daran noch etwas ändern?

0

Warum reagierst du nicht auf deine komischen Anspielungen und fragst ihn vor den Zeugen nicht, warum er immer gerade bei dir solche Andeutungen macht. "Was habe ich ihnen getan, das sie sich so verhalten? Sagen sie es mir jetzt und hier offen heraus!"

Auf die Reaktion wäre ich mal gespannt. Nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissy72
27.06.2017, 13:20

Ja, das ist eine gute Idee, auch wenn es viel Mut erfordert!

0

Wer Respekt will, muss ihn einfordern - auch und gerade vom Chef.

Mitleid willst Du sicher nicht, aber das bekommt man immer geschenkt.

Lieselottes Rat ist gut, den solltest Du befolgen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei sowas kann man immer mit dem Chef reden. Wenn er dich auf dem Kicker hat, kannst du auch zu seinem Chef gehen, aber das wäre der letzte Schritt, den ich unternehmen würde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissy72
27.06.2017, 13:19

Das Problem ist ja, dass ich mich nirgendwo über ihn beschweren könnte, denn er ist leider der oberste Chef. :-((

Meinst du wirklich, es würde was bringen, mit ihm zu reden?

0

Vor ein paar Tagen sagte er, dass "die S...." immer was zu meckern hat

Schon mal überlegt, dass da was dran sein könnte?

dabei ist ER ein notorischer Nörgler

Mit solchen Äußerungen solltest du dich besser zurückhalten.

Die Auszubildende, die dabei stand, guckte sehr befremdet. :-((

Na und? Das ist völlig unmaßgeblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissy72
27.06.2017, 13:25

Ich finde nicht, dass ich immer was zu meckern habe. Habe nur zweimal gesagt, wenn mir etwas nicht gepasst hat, z.B. die verspätete Gehaltszahlung. Damit konnte der Chef nicht umgehen.

0

ich finde schon, dass das arg in richtung mobbing geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissy72
27.06.2017, 13:15

Danke, dann übertreibe ich also nicht, wenn ich es so empfinde.

0
Kommentar von HerrRaabe
27.06.2017, 13:25

Unsinn. Mobbing ist eine ganz andere Nummer.

1

Was möchtest Du wissen?