Ständig Angst nicht satt zu werden?

Hallo,

ich habe ständig Angst nicht satt zu werden und weiß nicht warum..

Immer wenn ich weiß was es heute zu essen gibt wenn ich nicht selbst koche mache ich mir große Sorgen, dass es nicht reicht. Ich mache dann Vorschläge, was man alles dazu machen könnte oder stelle sicher, dass ich noch was in Reserve habe. Dabei reicht es eigentlich normal immer. Meine Frau lässt sich darauf kaum noch ein, versteht meine Sorgen nicht, zumal sie mich immer satt kriegt. Anfangs hat sie deswegen oft zu viel gekocht. Wenn ich selbst koche dann auch immer viel zu viel. Meine Frau und ich teilen uns das Kochen so ungefähr im Verhältnis 70-30, was für uns beide auch gut funktioniert. Ich koche gerne, aber das ist meist aufwändiger, meine Frau kocht extrem lecker und alltagstauglichere Gerichte.

Wenn ich essen beim Lieferdienst bestelle, dann immer 2 große Sachen mit der Argumentation dass ich dann am nächsten Tag auf der Arbeit was habe, dabei sorge ich einfach nur vor dass es auch reicht.

Wenn wir irgendwo eingeladen sind dann mach ich meine Frau ewig lang ganz kirre mit meinen Sorgen ob ich dort auch genug zu essen kriege.

Ich verstehe selbst gar nicht woher das kommt - ich war nie unterernährt, hab kein mir bekanntes Trauma in dem Zusammenhang oder so.

Ich habe leichtes Übergewicht, aber jetzt nicht irgendwie krankhaft und ich arbeite auch gut daran, fahre täglich 90 Minuten Fahrrad (zur Arbeit und zurück) und mache regelmäßig Kraftübungen. Momentan nehme ich ca. so viel KCAL zu mir wie ich verbrauche, versuche das jedoch zu reduzieren. Ich denke nicht, dass das was damit zu tun hat, zumal ich diese Angst nicht satt zu werden schon länger habe.

Heute gibt's Romanesco und Kartoffel und Salat. Wir haben im Endeffekt zu zweit einen riesigen Kopf Romanesco und mehr als genug Kartoffeln, zudem macht meine Frau das bestimmt sehr lecker an. Ich hab ihr jetzt schon 5 Vorschläge gemacht was man noch essen könnte und meine Sorgen, dass es nicht reicht mehrfach geäußert, sie ist etwas genervt davon, was ich auch verstehe.

Kommen wir zur Frage:

Was würde dazu denn noch gut passen? :)

- Ne, die Frage ist eigentlich warum ich immer so viel Angst habe nicht satt zu werden obwohl das eigentlich nie ein Problem ist oder war.

...zur Frage

Das hört sich für mich wie ein psychisches Problem an.

In irgendeiner Art und Weise musst Du schon mal, natürlich unbewußt, das Gefühl vermittelt bekommen haben, dass es nicht reicht, was man an Liebe, Essen, Geborgenheit o.ä. anbietet.

Wenn sich das verselbständigt, und das tut es glaub ich schon, würde ich mal eine ambulante Therapie in Betracht ziehen.

Dein Verstand sagt Dir ja bestimmt: "Ich kann hier unmöglich verhungern. Und selbst wenn ich mal nicht richtig satt werde, werde ich auch nicht umkommen."

Wurdest Du als Kind bei guten Leistungen mit besonders tollem Essen belohnt? War Essen besonders wichtig bei Euch, wurde viel darüber geredet und viel Aufwand betrieben? Nur so eine Idee von mir. Das würde es erklären.

lg Lilo

...zur Antwort

Ich habe auch Hashimoto, wurde vor mehr als 10 Jahren bei mir diagnostiziert.

Es dauert eine Weile, bis sich der Körper auf die L-Thyroxingabe einpendelt. In ca. 6 Wochen solltest Du zu einer Kontrolluntersuchung gehen.

Ich habe die Erfahrung gemacht,dass es einige Wochen dauern kann, bis man sich wieder richtig gut fühlt. Bei mir haben sie den Fehler gemacht, mir von Anfang an 50 Mykrogramm zu geben - was hatte ich Herzrasen, Händezittern und Gewichtsabnahme. War nicht schön, aber auch das hat sich bald gegeben.

Erst viel später in einem Hashimtoforum habe ich erfahren, dass das einschleichend gegeben werden muss. Aber 25 Mykrogramm sind ja nicht so viel, da sollte Dir das nicht passieren.

Ich gehe seit Jahren lieber zu einem Endokrinologen - das sind die Fachärzte für alle Schilddrüsenerkrankungen, da fühl ich mich besser aufgehoben.

Als ich die Diagnose bekam, dachte ich: Muss das sein?

Meine damalige Ärztin meinte: "Ich habe auch Hashi. Von allen Autoimmunerkrankungen ist das die Krankheit, die ich immer wählen würde, wenn ich die Auswahl hätte. " Recht hat sie, lässt sich prima behandeln, wenn ich da so an Rheuma denke.......

Entweder nüchtern nehmen oder mindestens zwei Stunden warten, wenn man vorher Kaffee getrunken hat. Und dann nochmal 30 Min. warten.

L-Thyroxin verträgt sich nicht mit Kaffee, Tee und Sojaprodukten. Von daher esse ich meine Sojasoße oder meine Sojabratwürstchen erst abends. Das sagen Ärzte einem oft nicht, hab ich so nach und nach in Erfahrung gebracht.

Da diese Erkrankung sich schleichend zunehmend verschlimmert - heißt: Deine Schilddrüsenlappen werden weiterhin schrumpfen - wird im Laufe der Jahre die L-Thyroxingabe erhöht. Das ist aber ein langsamer Prozeß und ist nichts Schlimmes. Ich habe mit 50 Mykrogramm angefangen und bin jetzt nach über 10 Jahren bei 65 Mykrogramm.

Sowie Du merkst, ich bin unglaublich nervös und fahrig und bekommst Haarausfall, zum Arzt gehen. Dann bekommst Du zu viel.

Bei wieder beginnender Müdigkeit, starkem Frieren ohne Anlaß und unerklärlicher Gewichtszunahme ist es zu wenig - auch dann vom Arzt das Blut untersuchen lassen und die Dosis wird von ihm entsprechend festgelegt.

Nicht in Eigenverantwortung die Dosis verändern - unsere Schilddrüse ist unglaublich empfindlich.

Ich glaube, das Wesentliche habe ich erstmal geschrieben.

lg Lilo

...zur Antwort

Wenn das ganz plötzlich über Nacht entstanden ist, würde ich tatsächlich zum Arzt gehen.

Wir sind keine Dermatologen - geh erstmal zum Hausarzt,mal sehen, was der dazu sagt. Evtl. bekommst Du eine Überweisung zum Facharzt.

Sehr seltsam!

lg Lilo

...zur Antwort

Das ist bei uns allen so. Diese Untersuchung dauert ja nicht lange, und ich bin mir ganz sicher, dass der Hausarzt das gewohnt ist, dass man da würgt.

Ist ein ganz normaler Schutzreflex.

Da Du wegen einer Bindehautentzündung hingehst, kannst Du ihm ja sagen, dass er das heute bitte nicht machen soll. Allerdings geht eine Bindehautentzündung sehr oft mit grippalem Infekt einher und dann sind die Mandeln auch geschwollen.

Tief durchatmen und versuchen zu entspannen.

lg Lilo

...zur Antwort

Das ist schlimm, habe ich auch öfter mitbekommen.

Sowie man aus dem Rahmen fällt, weil man zu dick, zu dünn, zu groß oder viel zu klein ist, gibt es gehässige Menschen, die meinen, sie müssten sich da ganz offen drüber lustig machen.

Ich habe es einmal erlebt,dass zwei junge Männer an einer Frau vorbei gekommen sind und laut gesagt haben: "Mann, ist die fett!!" Die junge Frau hat fast geweint und ich habe dann hinterher gerufen: "Ihr Idioten° Die Frau ist krank und nicht einfach fett."

Die hatte ein unglaublich stark ausgeprägtes Lipödem. So heißt das, wenn Frau oben herum völlig schlank ist, aber einen sehr ausgeprägten Po und dicke Beine hat. Normalerweise bin ich ja draußen eher zurückhaltend, aber die habe drauf angesprochen und gefragt, ob sie wisse, dass man das mit Lymphdrainage und Kompressionsstrumpfhosen behandeln kann.

lg Lilo

...zur Antwort

Angst!!

Die meisten Männer haben weit mehr Angst zum Arzt zu gehen als Frauen, denn der könnte ja was finden, was ihm Sorge macht.

Das ist leider kein Witz. Ich habe schon starke, ausgewachsene Männer erlebt, die sich vor einer OP im Wäscheraum versteckt haben und da handelte es sich nur um einen kleinen Eingriff.

Es gibt Unmengen Statistiken, dass Männer weit weniger zu Vorsorgeuntersuchungen gehen als Frauen. Die nutzen dann die Ausrede "Ich muss arbeiten (als ob Frauen das nicht täten) und habe keine Zeit für so einen Quatsch"

Das ist auch wohl der Grund, warum Frauen im Durchschnitt älter werden. Die gehen eben prophylaktisch schon zweimal im Jahr zum Frauenarzt. Ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern, dass mein Mann schon jemals zum Urologen gegangen wäre, wenn er beschwerdefrei ist.

Ich zum Beispiel gehe regelmäßig zu hohen Darmspiegelung,weil zweimal kleine Polypen gefunden und entfernt wurden. Mein Mann hat lediglich einmal zuhause einen Test auf okkultes Blut im Stuhl gemacht - soviel dazu.

Mein Schwiegervater ist deshalb gestorben, weil er einfach nicht zur zweiten Chemotherapie gegangen ist. Von meinem Vater habe ich regelmäßig gehört, ich habe halt hohen Blutdruck, das ist in unserer Familie so - erst späterhin in hohem Alter regelmäßig zum Arzt gegangen. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Einmal, das glaubt man nicht, hat er sich an einer zerbrochenen Glasscherbe so geschnitten, dass es wirklich nur so tropfte. Auf unser Drängen hin ist er dann los zum Krankenhaus und behauptete dann tatsächlich, die hätten ihn wieder heimgeschickt, soo schlimm wäre das nicht. Es hat sich später herausgestellt, dass er überhaupt nie dort vorstellig wurde. Männer sind da schlimmer als kleine Kinder.

lg Lilo

...zur Antwort

Das hängt zum einen davon ab, wie hochprozentig der Alkohol ist, den wir trinken, wie schnell wir trinken und zum anderen, ob man vorher gut gegessen hat, ausreichend auch noch Wasser oder andere nichtalkoholische Getränke zu sich genommen hat.

Und natürlich von der Masse und Geschlecht. Ein 70 kg schwerer Mann verträgt Alkohol weit besser als eine 50 kg schwere Frau.

lg Lilo

...zur Antwort

Die gesamte Klasse??

Dann ist da aber was oberfaul. Entweder ihr macht alle nichts zuhause oder die Lehrer taugen nichts.

Woher sollen wir wissen, wie schlecht oder gut ihr seid, in welchen Fächern ihr schlechte Noten habt und vor allem wieviel schlechte Noten pro Person und in welchen Fächern???

Sich anzustrengen hat noch keinem geschadet - mehr kann man dazu nun wirklich nicht sagen.

Eigentlich muss man dazu nicht an den Briefkasten und sich das von der Schulleitung bestätigen lassen. Das kann man sich doch selbst ausrechnen anhand der Noten, die man im Laufe des Halbjahres bekommen hat, oder?

lg Lilo

...zur Antwort

Schaut mal in Eurer Umgebung, kann man googeln, ob ein Reisebüro work and travel greifbar ist.

Meine Nicht hatte das gemacht, war ein Jahr unterwegs, zum Teil in Australien. Ihr hat das gut gefallen und da hat alles geklappt.

Die informieren, buchen für Dich und Du bekommst genau mitgeteilt, wo Schlaf- und Arbeitsmöglichkeiten sind, wo Du Dich grade aufhältst

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=work+and+travel

Ihr hat es da so gefallen, dass sie in einer deutschen Niederlassung seit einigen Jahren arbeitet.

lg Lilo

...zur Antwort

"Haustiere erlaubt" sagt aus: Katzen, Hunde und evtl. der Vogel oder die Schildkröte darf mitgebracht werden.

Es ist ja ein Ferienhaus, insofern man alles schön sauber hält, ist das doch okay. Bei einem Hotel würde ich nachfragen, aber nicht in diesem Fall.

lg Lilo

...zur Antwort

Blutungen, auch wenn sie sehr gering sind, sind in der Schwangerschaft immer als ernst zu nehmen. Bitte geh noch heute zum Gynäkologen!!!

Als ich mein erstes Kind verloren haben, habe ich auch ganz wenig geblutet, wenig, aber stetig. Lass Dich untersuchen.

lg Lilo

...zur Antwort

Manche Schulen haben das, manche nicht.

In der Grundschule meines Sohnes gab es das nicht, in der Integrierten Gesamtschule und dem Oberstufengymnasium gab es mehrere, in jedem Stockwerk.

lg Lilo

...zur Antwort

Die Frage ist, ist sie angebrochen oder richtig durchgebrochen?

Bei einer echten Rippenfraktur besteht immer die Gefahr, dass Organe schwer verletzt werden, in diesem Fall die Lunge.

Ich denke ja mal, wenn Du noch arbeiten kannst, ist die angeknackst, also angebrochen.Ich hatte mal eine angebrochene Rippe, da ist das Aufstehen aus dem Bett schon eine Herausforderung, ich habe mich immer seitlich rausgewälzt und selbst der Toilettengang mit Abwischen geht nicht mehr wie üblich, weil man sich ja nicht mehr zur Seite bewegen kann.

Solange Du nur Schmerzen beim Husten hast, ist das mit großer Wahrscheinlichkeit nicht komplett gebrochen - da gehst Du nirgends wo mehr hin und überlegst auch nicht mehr lange, ob Du zum Arzt gehst oder nicht.

Ich würde ja mal vorsichtshalber ein Röntgenbild machen lassen. Krank geschrieben wird der, der sich krankschreiben lässt. Es ist Deine Gesundheit.

Bei einer angebrochenen Rippe macht man sowieso nichts weiter, als einen Stützverband anlegen und warten, dass es abheilt.

lg Lilo

...zur Antwort

Klar kannst Du Dich schon mal an einer anderen Uni bewerben.

Mein Sohn hat das Gegenteilige gemacht - er hat Geschichte und Englisch auf Lehramt angefangen und hat gemerkt, dass das nicht das Richtige für ihn ist.

Also hat er sich in einer anderen Stadt an der Uni für ein anderes Studium beworben, ist dort genommen worden, hat dann exmatrikuliert.

Je länger Du dort erstmal bleibst, umso besser - die gesammelten Punkte kannst Du auf Dein nächstes Studium anrechnen lassen.

lg Lilo

...zur Antwort

Bei dieser Körpergröße ist das ganz klar ein deutliches Untergewicht.

Wenn jemand isst wie ein Scheunendrescher und nimmt absolut nicht zu, sollte man immer an eine Erkrankung der Schilddrüse denken. Wer eine Hyperthyreose hat, also eine Schilddrüsenüberfunktion, kann essen, soviel er will - er wird nicht zunehmen!

Dein Freund sollte mal beim Arzt vorstellig werden und die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen. Geht ganz flott - bißchen Blut abnehmen und nach 2 Tagen hat man den Befund.

Behandlung ist ganz einfach: Der Arzt wird Schilddrüsenhormone verordnen. Die nimmt man täglich nüchtern ein, wartet eine halbe Stunde, bis sie wirken und dann kann man den Rest des Tages essen und trinken, was man will.

Eine der Erkrankungen, die die Lebensqualität nicht einschränken.

lg Lilo

...zur Antwort

Da Du es selbst erkennst, ist das schon mal der 1. Schritt.

Künftig einfach mal kontrollierter aussprechen, was Du so denkst.

Es gibt Leute, bei denen ist das Glas halbvoll - bei Dir ist es wahrscheinlich halbleer!

Wenn man sich solche Dinge bewußt macht, sollte es eigentlich gelingen, das Leben mal etwas positiver zu sehen.

Wenn ich mal richtig mies drauf bin, denke ich mir: Was habe ich eigentlich zu meckern? Ich bin nicht schwerkrank, ich bin nicht arm, ich habe ein warmes Zuhause, immer genug zu essen - und schon geht es mir besser!

Positives Denken kann man üben. Mein Mann z.B. letztens: "Was für ein Scheißwetter" Und ich daraufhin: "Endlich regnet es mal ordentlich, die Natur braucht das ganz dringend. Ist doch gut für uns!" Das ist ein Beispiel, dass es fast immer etwas Positives bei bestimmten Vorgängen gibt.

Ich habe zum Beispiel mein Auto zur Inspektion und TÜV bringen müssen. 2.000,- Euro hat mich das gekostet. Jetzt könnte ich mich ärgern, dass das von meiner kleinen Erbschaft abgeht. Aber ich sage mir: Nur gut, dass ich ein bißchen Geld geerbt hast, sonst hätte ich jetzt echt Probleme!

Du versteht, was ich meine?

Ich habe natürlich auch so meine Durchhängertage, aber irgendwie gelingt es mir so gut wie immer, mich irgendwie aufzubauen und wenn ich nur einen Kuchen backe und damit ein gutes Feeling erreiche.

Morgens in den Spiegel gucken und sich sagen: Der Tag heute wird gut!!

lg Lilo

...zur Antwort

Alle Achtung! Prima, freut mich für Dich.

Ich sage mal, es hängt von Deiner Körperstatur ab und mit welchem Gewicht es Dir gutgeht.

Mein Sohn ist etwas größer als Du und kriegt schon einen Koller, wenn er mehr als 67 kg hat. Sein Freund wiegt 80, ist gleich groß und sieht alles andere als dick aus - das ist mehr der Sorte "Wo ist der nächste Schrank, den ich heben kann?"

Wenn Du jetzt die Diät unterbrichst, aufpassen,dass Du nicht plötzlich rasant zunimmst - kann passieren. Also weiterhin auf alle Dickmacher verzichten.

Weiterhin viel Erfolg.

lg Lilo

...zur Antwort

Das ist nicht unnormal.

Hier ein Textausschnitt aus einem Artikel zum Thema Erbrechen

Starke Emotionen wie Schreck, Ekel, Stress, Angst und Schmerzen können zu Erbrechen führen, indem sie das unbewusste (vegetative) Nervensystem aktivieren. Kinder übergeben sich manchmal, wenn sie sehr aufgeregt sind.

...zur Antwort

Schimmelbefall in der Wohnung sieht man!!

Du hättest z.B. im Bad schwarze Verfärbungen an den Kacheln oder z.B. im Wohnbereich dunkle Flecken an der Tapete.

Schau mal im Schlafzimmer hinter die Schränke.

Schimmel ist nur eines der möglichen Ursachen.

Sehr viele Menschen lüften ihre Matratzen nur selten und haben dort Milbenbefall. Der Kot der Milben verursacht z.B. starke allergische Reaktionen.

Oder hast Du vielleicht im Schlafbereich neue Möbel, neue Teppiche? Neues Waschmittel oder neue farbige Bettwäsche? Grade letzeres kann, auch wenn es gewaschen wurde, allergische Reaktionen hervorrufen.

lg Lilo

...zur Antwort

Wie kann man gleichzeitig abgebrüht und hart im Nehmen sein und andererseits ängstlich und zurückhaltend nur im Kontakt mit Menschen?

Mit hart im Nehmen meine ich z.B. dass man in einem Messie Haus lebt mit Schimmel, es kommt Wasser rein bei Regen, es zieht rein und es kann nicht geheizt werden (im Winter liegt die Temperatur im Haus bei kühlen Temperaturen teils auch unter 0 Grad. Es wird dazu nie oder nur sehr selten aufgeräumt, die Böden sind kaputt mit Wasserschaden usw. Wenn dann noch jemand kommen würde und sagt der Strom wird gekappt weil die Rechnungen nicht gezahlt wurden, wäre es mir eigentlich egal. Mir wäre es auch egal, so zu leben in einem Messie Haus einfach weil ich solche Umstände schon seit Anbeginn gewohnt bin. Ich denke dann halt einfach man zieht 2 Pullover an und dann ist das Problem gelöst und schon denke ich nicht mehr darüber nach. Jemand anders würde sich bestimmt ewig den Kopf darüber zerbrechen.

Die andere Seite wäre dann wenn man ängstlich bzw. zurückhaltend ist. Aber nur im Kontakt mit Menschen. Das hat zb. Den Grund weil man nie Kontakt zu anderen hatte. Das Einzige was nicht geht ist Kontakt zu anderen Menschen aber ohne Kontakt klappt eigentlich alles. Es wird nur problematisch wenn man mit jemandem Kontakt hat.

Ein anderes Beispiel wäre wenn ein 18-Jähriger sagt er hat 20.000 Euro Schulden. Mir wäre es egal, einfach weil es für mich völlig normal ist und ich solche Umstände einfach gewohnt bin. Jemand anders wäre da sicherlich schockiert.

Glaubt ihr, das ist eine Persönlichkeitsstörung? Wie kommt es zu solchen Gegensätzen?

...zur Frage

Das ist kein Gegensatz, das gehört zusammen.

Wem es völlig egal ist, dass er in einer verschimmelten, kalten Bude haust, der ist schon so weit ab vom normalen Leben, dass er auch entsprechend keine Beziehungen aufbaut. Ohne dass es Dir bewußt ist, willst Du auf keinen Fall, dass jemand sieht, wie Du "wohnst" und deshalb wirst Du auch, solange dies der Fall ist, niemals innige Kontakte pflegen wollen.

Denn Du weißt selbst, dass das nicht normal ist.

Wie kommt das? Hast Du keinen Job? Kein Geld - Hartz4-Empfänger?

lg Lilo

...zur Antwort

Das sind Muskelkontraktionen, das tut wahrscheinlich schon weh, ist aber kein Anzeichen für Ösophaguskrebs.

Du bist erst 16 Jahre alt, das hast Du bestimmt nicht.

Entspannungsübungen könnten Dir evtl. helfen, versuch es mal. Einen besseren Rat kann ich Dir nicht geben, da Du nicht zu Deinem Arzt kannst.

So wird das normalerweise behandelt

https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/verdauungsst%C3%B6rungen/speiser%C3%B6hrenerkrankungen-und-schluckst%C3%B6rungen/speiser%C3%B6hrenkrampf

Alles Gute. lg Lilo

...zur Antwort

Du bist aufgeregt, da reagiert bei vielen Menschen die Verdauung entsprechend.

Ich habe das immer, wenn ich zu einer unangenehmen Untersuchung zum Arzt muss. Vor einer Wurzelbehandlung z.B. habe ich immer Durchfall. Schon Aufregung in der Familie sorgt bei mir für eine "flotte" Verdauung.

Entspann Dich - es ist doch schön, wenn man nach Berlin fahren darf.

Fährst Du selbst und hast unbewußt Angst, Dir passiert was?

lg Lilo

...zur Antwort
Ja war auch öfters traurig

An die Zeit erinnere ich mich noch gut, ich konnte tieftraurig und fast verzweifelt sein, wenn ich nur einen Sonnenuntergang gesehen habe. Das sind die Tiefen, die man in der Pubertät leider erleben muss.

Aber das geht glücklicherweise vorbei, das sollte Dir ein Trost sein.

Als mein Sohn in der Pubertät war, führte er - aus meiner Sicht gesehen - ein Leben wie in der Achterbahn. Tieftraurig und dann wieder unheimlich gut gelaunt.

Das liegt an den Hormonschwankungen, die in der Pubertät auftreten.

Da hilft nur eins: Wenn man von einem Stimmungstief erwischt wird, eine Freundin oder Freund anrufen, die Katze in den Arm nehmen (falls man eine hat) oder aufmunternde Musik hören. Das geht wieder vorbei.

lg Lilo

...zur Antwort

Da Freitag ist und Du heute bestimmt keinen Arzt mehr aufsuchen kannst, versuch es mal mit kalten Umschlägen mit medizinischem Alkohol.

Erfahrung habe ich bei dieser OP nicht, aber das hilft immer, wenn Weich- oder Gelenkteile stark geschwollen sind und schmerzen.

Gute Besserung. lg Lilo

...zur Antwort

Wenn sie es über einen Nabelschnitt gemacht, also mikroinvasiv, darfst Du nach drei Tagen heim.

Bei wurde das traditionell gemacht, hab jetzt ne kleine Narbe unten rechts, sieht man kaum. Aufenthalt im Krankenhaus: 5 Tage und dann durfte ich heim.

Übers Wochenende entlassen die ungern. Erstens haben sie dann ihre Betten belegt und zweitens sollte man das noch ein, zwei Tage beobachten. Bist ja grade erst operiert worden.

Wird am Anfang beim Aufstehen ziehen, die meisten Blinddärme gehen in der ersten Zeit etwas zur Seite gebeugt, gibt sich aber bald.

lg Lilo

...zur Antwort

Theoretisch geht das natürlich, dass totkranke Menschen einfach einschlafen bzw. durch eine Überdosis getötet werden. Aber leider ist das verboten.

Als ich meine Katze einschläfern lassen musste, tröstete mich die Ärztin damit: Schaun Sie mal, wir haben die Möglichkeit sie ganz sanft zu erlösen. Wir Menschen müssen aushalten, bis das Herz endlich nciht mehr schlägt.

Da gibt es für Tiere ein neues Medikament: Wirkt sofort auf die Nerven im Gehirn und das Tier merkt absolut nichts davon. Ging innerhalb von einer Sekunde, war zwar schlimm für mich und meinen Sohn, aber ich konnte meinem Liebling wenigstens helfen, dass sie nichts mehr aushalten muss.

Und dann gibt es noch, wie bereits geschrieben, die Todesspritze. Soll angeblich nicht sofort wirken und die Menschen leiden unsagbare Schmerzen, bevor sie endlich tot sind. Das sollte endlich abgeschafft werden.

lg Lilo

...zur Antwort

Ohne Lohnsteuerbescheinigung weißt Du doch gar nicht, was Du in den einzelnen Feldern eintragen sollst.

Dein AG steht in der Pflicht, Dir eine Lohnsteuerbescheinigung für das laufende Jahr zukommen zu lassen.

Oder Du machst Dir sehr viel Arbeit, gehst alle monatlichen Abrechnungen vom ganzen Jahr durch, rechnest das genau aus und machst Deine Lohnsteuer online. Meistens wollen die keine Belege im nachhinein haben. Dein AG hat das dem Finanzamt sowieso mitteilen müssen, was Du verdienst und wie hoch z.B. die Sozialabgaben sind.

lg Lilo

...zur Antwort

Nein, das Kindergeld steht immer den Eltern zu. Es sei denn, sie machen es so, wie wir es gehandhabt haben; wir haben von Anfang an die Kontonummer unseres Sohnes angegeben.

Es kann sogar passieren, dass gar kein Kindergeld mehr fließt, wenn Du die Schule beendest und zum Spaß Dir ein Jahr eine Auszeit nimmst. Dann wird das Kindergeld gesperrt und ihr müsst einen neuen Antrag stellen, sowie Du anfängst zu studieren oder eine Ausbildung zu machen.

lg Lilo

...zur Antwort

Du kannst im Moment alles essen, was Du sonst auch isst.

Gekochte Eier haben eine sehr lange Verweilzeit im Magen, Spiegel- und Rührei hingegen ist leicht verdaulich.

Am Vortag darfst Du bis mittags essen, dann musst Du anfangen abzuführen und logischerweise isst Du dann nicht mehr. Am Tag der Untersuchung morgens noch mal abführen und dann ab zur Untersuchung.

Hatte ich schon oft, davon merkt man nichts, da man in Kurzzeitnarkose gelegt wird.

lg Lilo

...zur Antwort

Ja, kannst Du. Du solltest aber schon anstandshalber ganz offiziell kündigen und nicht einfach wegbleiben.

Steht doch da, Fristen und Termin müssen nicht eingehalten werden. Das ist in der BRD auch so - in der Probezeit können AG sowohl AN fristlos kündigen.

lg Lilo

...zur Antwort

Du machst derzeit keine Ausbildung, also musst Du in die Berufsschule gehen.

https://www.service-bw.de/lebenslage/-/sbw/Schulpflicht+und+Schularten-5000836-lebenslage-0

Ist Pflicht. Die paar Wochen wirst Du es noch aushalten.

lg Lilo

...zur Antwort

Der Arzt würde Dir auch nichts anderes empfehlen.

Solange die Haut nur rot ist und keine Brandblasen entstanden sind, machst Du mit Kühlen und Brandsalbe alles richtig.

lg Lilo

...zur Antwort

Klar kann auch hier ein Blitzgerät installiert sein, vor allem bei lange anhaltenden Baumaßnahmen, wo es gefährlich ist, nicht bei Rot anzuhalten.

Bei kurzfristig dauernden Bauarbeiten habe ich noch nie ein Blitzgerät gesehen, da wäre der Aufwand viel zu groß.

lg Lilo

...zur Antwort

In dem Alter ist man empfindlich, was das Äußere angeht.

Sprich nochmal mit ihr und erklär ihr, dass Du für die frechen Antworten Deines Bruders nichts kannst und niemals mit ihm über Dein Aussehen gesprochen hast.

Mehr kannst Du nicht machen.

lg Lilo

P.S. Mit 15 muss man nicht aussehen, wie Dolly Buster. Sag ihr, dass Du sie hübsch findest, so wie sie ist.

Du hättest, als Deine Freundin noch da war, Deinen Bruder mal in den Senkel stellen müssen: "Entschuldige Dich sofort oder raus hier."

...zur Antwort

Aspirin hilft nicht gegen Viren und Bakterien, das will uns nur die Werbung weismachen, und weil es gegen Schmerzen hilft, denken die Leute, sie werden dadurch gesund.

Trink heißen Tee mit frischem Ingwer, bei Halsschmerzen NeoAngin zuckerfrei lutschen, bei Schnupfen Nasenspülungen mit Salz und Nasic für Kinder ohne Konservierungsstoffe.

Ansonsten warm halten, aber trotzdem ab und an in die frische Luft gehen, vitaminreiche Nahrungsmittel zu Dir nehmen, mehr kannst Du nicht machen.

Bei starken Kopfschmerzen hilft auch eine Paracetamol Tablette.

Gute Besserung. lg Lilo

...zur Antwort

Wenn man sehr traurig ist, ist es ganz normal, dass man keinen Appetit hat.

Deine Eltern haben allerdings recht, Du solltest schon auf ca. 50 kg kommen bei dieser Größe.

Iss einfach abends mal ein bißchen Eis, das schmeckt lecker, braucht man nur zu schlucken und enthält jede Menge Kalorien. Eis ist zudem - auch wenn andere das Gegenteil sagen wegen des Zuckers - in Maßen gesund.

Zwischendurch immer mal eine Handvoll Studentenfutter - ist auch sehr gesund und versorgt Dich mit weiteren Kalorien. Nüsse haben sehr viele Vitamine, das kann im Winter nicht schaden.

Mein Beileid, es ist immer schlimm, wenn jemand stirbt, den man gemocht hat. Hier trifft der Satz zu: Die Zeit heilt die Wunden. Auch wenn Du das jetzt evtl. nicht glauben kannst, es ist wirklich so, sonst würden wir es nicht aushalten, dass jemand stirbt, der uns sehr nahe gestanden hat.

Dein Opa hätte bestimmt nicht gewollt, dass Du jetzt so dünn bist. Dann ist man auch anfälliger für Krankheiten.

lg Lilo

...zur Antwort

Mein Sohn stand in dem Alter auch auf Krokodile, deshalb haben wir drei Stofftierkrokodile hier rumsitzen.

In dem Alter will man mit seinem Lieblingstier auch kuscheln und mit ins Bett nehmen, daher würde ich ein Schönes aus Stoff kaufen, muss ja nicht unbedingt von Steiff sein.

Unsere haben wir in Zoo-Shops gekauft, aber ich denke mal, Du wirst auch im Internet oder in Spielwarengeschäften was Schönes finden.

lg Lilo

...zur Antwort

Ich habe auch ein Lipödem, aber glücklicherweise nur in Stadium I, weil ich äußerst hartnäckig auf der Suche nach einem guten Facharzt gewesen bin und sehr schnell und ständig Lymphdrainage verordnet bekam. Kompressionsstrumpfhosen habe ich natürlich auch.

Die Krankenkasse bezahlt genau erst dann, wenn man sich wegen dieser Erkrankung ganz offensichtlich kaum noch bewegen kann, also körperlich sehr stark eingeschränkt ist. Bei Stadium II ist dem nicht so.

Ich habe mal nachgelesen, wie diese OP´s, die wahnsinnig viel Geld kosten, so ablaufen. Erstmal darf man sich nicht vorstellen, dass man eine OP hat und sieht dann aus, wie vorher. Es sind mehrere Fettabsaugungen nötig, da an verschiedenen Stellen abgesaugt wird und das wird nicht auf einmal gemacht.

Ich habe da Bilder von Frauen gesehen, die sich 10 Tage vorher haben operieren lassen - wenn man das sieht, überlegt man sich das zweimal, zumal man es ja auch noch selbst bezahlen muss.

Diese Frau hat 15.000 Euro auf den Tisch legen müssen, um so auszusehen

https://www.stimme.de/themen/gesundheit/Im-Fett-gefangen-Diagnose-Lipoedem;art74650,4008755

So, das war jetzt die geschönte Variante. Und jetzt das, was Dir bevorstehen würde, so sieht man danach erstmal aus. Ich lass es bestimmt nicht machen

https://www.lipoedemmode.de/wirkung-liposuktion/

Wenn Du es allerdings vor Schmerzen nicht mehr aushältst, musst Du Dir halt eine sehr gute Klinik suchen und am besten einen kleinen Kredit aufnehmen. Leider! Es ist nicht zu fassen, dass die Kassen das anscheinend immer noch als Schönheits-OP abtun.

Alles Gute. lg Lilo

...zur Antwort

Ein Lipödem weist folgende Symptome auf: Die Haut ist nicht eben und glatt, sondern hat Dellen (erinnert an eine Matratze). Sowie man sich stößt, bekommt man Hämatome und ein Lipödem tut weh. Sowie man fester angefaßt wird oder sich leicht anstößt, hat man ungewöhnlich starke Schmerzen. Ein Lipödem verschwindet nicht, wenn man die Beine hochlagert (ganz im Gegensatz zu einem Ödem, das durch Flüssigkeitsansammlungen entsteht).

Ein Lipödem ist eine Fettstoffwechselstörung und kein Schnupfen. Ist noch nicht heilbar, aber man kann verhindern, dass es schlimmer wird.

Die Behandlung besteht darin, dass man Kompressionsstrumpfhosen trägt und regelmäßig, mindestens zweimal die Woche, zur Lymphdrainage muß.

Ob es sich hier tatsächlich um ein Lipödem handelt, kann nur ein Facharzt/ärztin beurteilen, die sich auf Gefäß- und Lympherkrankungen spezialisiert hat.

Such mal im Branchenverzeichnis unter Lmpyhologen oder Phlebologen.

Natürlich kann auch jeder gute Allgemeinmediziner, Internist oder Dermatologe, erkennen, ob Du diese Erkrankung hast. Allerdings haben die kein Budget für die Verordnung von Lymphdrainagen.

...zur Antwort

Das mit dem Knacken habe ich schon seit über 30 Jahren. Das passiert, wenn Luft im Gelenkspalt ist, ist nichts Schlimmes.

Hat mit dem Schwindel nichts zu tun. Du hast wahrscheinlich zu niedrigen Blutdruck. Im Liegen sinkt der noch mehr ab und wenn man sich ruckartig aufsetzt, bekommt man Kreislaufstörungen - auch das ist nicht weiter schlimm. Tasse schwarzer Tee oder Kaffee hilft da.

lg Lilo

...zur Antwort

Lass sie erstmal in Ruhe. Hat sie die Nachgeburt gefressen? Nabelschnur der beiden Kleinen durchgebissen? Dann ist alles in Ordnung.

Mama Katze weiß schon, was sie zu tun hat und ein schmutziges Laken stört erstmal nicht. Auch wenn die Kätzchen zum Verlieben sind, erstmal nicht anfassen.

Eine Nachbarin von mir hat die sofort hochgenommen und rumgezeigt. Folge war: Mama Katze hat zwei der jungen Katzen weggetragen und wollte sie nicht mehr säugen. Das war dann mühsam, hat zwar letztendlich geklappt, aber den Fehler muss ja kein zweiter machen.

Mama braucht jetzt mehr zum Essen. Das ist wie bei uns Menschen: Das zehrt an Müttern, die stillen.

Viel Spaß und alles Gute.

Wenn ihr einen TA habt, der Hausbesuche macht, kannst Du den in den nächsten Wochen ja mal kommen lassen, spätestens wenn die ersten Impfungen anstehen.

lg Lilo

...zur Antwort

Eine Zeitlang war es mal in Mode glutenfrei zu essen. Ich habe mich ja gefreut, da mein Sohn eine Glutenallergie hat und ich plötzlich unglaublich viel Auswahl hatte (ist übrigens immer noch der Fall.) Aber ich bin sicher, dass da sehr viele Menschen das gekauft haben, obwohl es gar nicht nötig ist.

Im Moment ist es anscheinend schick, vegan zu leben, wenn ich mir die immer größer werdende Auswahl anschaue. Da ich Vegetarier bin, finde ich das ganz schön, aber ich bin das schon seit 35 Jahren und folge da keinem Modetrend.

Darüber kann man schon mal ne Menge schreiben.

Und dann gibt es noch die Verrückten, die Fructarier sind.

Oder anderes Beispiel: Low Carb, wozu immer das gut sein soll?

lg lilo

...zur Antwort

Ich nehme L-Thyroxin, seit über 5 Jahren.

Das muss man einschleichend einnehmen, also nicht gleich mit 50 µg einsteigen. Aber dafür ist es ja wohl zu spät. Wenn man sofort 50 µg nimmt, bekommt man Herzrasen und nimmt stark ab - das gibt sich aber nach einer Weile.

Ich lasse mindestens zweimal im Jahr alle SD-Blutwerte überprüfen (macht meine Endokrinologin), denn die Dosierung ändert sich evtl. (war bei mir schon zweimal der Fall). Nimmt man zuviel, wird man nervös und hat auch Schlafstörungen und Haarausfall. Nimmt man zuwenig, ist man dauerhaft müde - so ist das zumindest bei mir.

Sowie ich viel Haare in der Bürste haben, gehe ich zur Blutabnahme, meistens liege ich da richtig, dass die Dosierung nicht mehr stimmt.

Die letzten 4 genannten Nebenwirkungen sind mir nicht bekannt. Aber Du weißt hoffentlich, dass man sein L-Thyroxin jeden Tag nüchtern um etwa die gleiche Zeit einnehmen sollte und dann mindestens 30 Minuten nichts essen.

Die Wirkung des Hormons kann negativ beeinflusst werden durch

  • die Pille
  • durch jodhaltiges Essen
  • durch Sojaprodukte (ich esse meine Sojawürstchen immer erst abends)
...zur Antwort

Nein, Du wirst dort ja bereits als Patient geführt.

Mein Neurologe z.B. arbeitet auch an zwei Standorten. Wenn ich da online einen Termin in Stadt XX vereinbare, werde ich trotzdem in Stadt YY als Patient bei diesem Arzt geführt.

lg Lilo

...zur Antwort

Zu sparsam die Wasserspülung betätigt, feuchtes Toilettenpapier im Übermaß benutzt und danach nicht richtig gespült oder Sachen im Klo entsorgt, die da nicht reingehören. Binden, größere Mengen an Essenresten (ist auch ein Problem mit den Ratten, die man dadurch anzieht).

Ich war mal Augenzeuge, was passiert, wenn ein Verrückter Katzenstreu ins Klo schüttet. Die Verursacherin wohnte im 7. Stock und im Erdgeschoß kam die ganze Schiete bei den armen Leuten in der Toilette hoch. Die Wohnung war durch, die haben mir echt leid getan. Katzenstreu ist so ungefähr das Schlimmste, was man ins Klo schütten kann.

Einfach mal einen riesigen Eimer heißes Wasser rein schütten und dann ggf. noch den Pümpel einsetzen. Oder erstmal mit dem Pümpel probieren.

lg Lilo

...zur Antwort

Eine Warensendung darf nur mit leicht zu öffnenden Klammern verschlossen werden. Ein Brief ist zugeklebt. Eine Warensendung dauert oft über eine Woche, ein Brief in der Regel 2 Tage.

Warensendungen werden nicht vorrangig behandelt, die werden nicht - so wie Briefe oder Pakete - umgehend zugestellt. Deshalb so billig.

lg Lilo

...zur Antwort

Das merkst Du daran, wenn sich das Objektiv nicht mehr einfahren lässt. Dann ist es im Eimer.

Mach doch einfach mal ein paar Bilder und verstelle das Objektiv entsprechend. Wenn da nichts hakt, keine seltsamen Geräusche macht und funktioniert, hast Du Glück gehabt.

lg Lilo

...zur Antwort

Nagelhaut muss man vorsichtig mit Nagelhautentferner betupfen und dann wird die ganz weich und man kann sie zurückschieben. Niemals abreißen oder mit Scheren und Messern da dran gehen!!

Wenn man einmal damit angefangen hat, die Haut einfach abzureißen, reißt das immer weiter ein. Das sind Wunden, die Du dir da zugefügt hast.

Dagegen hilft: Eincremen, eincremen, eincremen.

Die Kratzer werden nach und nach rauswachsen, da braucht es einfach Geduld.

...zur Antwort

Normalerweise ist die Anwesenheit bei Klassenfahrten verpflichtend, gehört zum Schulunterricht. Deshalb wundere ich mich, dass Du schreibst, es wäre freiwillig.

Wer nicht mitfährt, muss in dieser Zeit den Schulunterricht besuchen und der Lehrer kann im Rahmen des Unterrichts durchaus einen Test schreiben lassen. Allerdings müssen die Mitschüler, die jetzt auf Klassenfahrt sind, den nachschreiben. Das wäre sonst hinsichtlich der Notengebung höchst ungerecht.

lg Lilo

...zur Antwort

Kauf Dir größere Pflanzkübel und wenn die Zeit für junge Tomatenpflanzen gekommen ist (das dauert noch), dann pflanz sie ein, vielleicht wird es ja was, wenn genug Sonne dort hinkommt.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das den Vermieter interessiert, ob Du Tomatenpflanzen oder Blumen auf dem Balkon hast.

lg Lilo

...zur Antwort

Man bekommt keinen Herpes, weil ein Getränk komisch schmeckt.

Das hatte Dein Freund schon vorher.

Geh in die Apotheke und hole Dir Aciclovirsalbe und das trägst Du bei dem ersten leichten Prickeln, Stechen und Ziehen an der Lippe auf.

Es ist übrigens nicht gesagt, dass Du das jetzt auch bekommst. Wer ein gutes Immunsystem hat, bekommt nicht unbedingt eine Herpesinfektion.

lg Lilo

...zur Antwort

Nein, es sei denn, Du hast auch noch eine schöne Hefepilzbesiedlung im Darm. Da hat man starke Bauchschmerzen - je nach dem, wie stark ausgeprägt das ist. Die bekommt man aber nicht von heute auf morgen.

Deine Frauenärztin hätte Dich ja wenigstens mal anschauen können. Auch wenn die Symptome durchaus für krankhaften Pilzbefall spricht.

Mal ne peinliche Frage für Dich: Wenn Du Stuhlgang hast, wischst Du auch immer schön von vorne nach hinten? Niemals umgekehrt, sonst gelangen Darmbakterien und andere unschöne Erreger in die Scheide.

Probier das erstmal mit dem Fungid für die Scheide und wenn die Bauchschmerzen nicht nachlassen, musst Du auch noch zum Gastroenterologen oder zumindest zum Hausarzt, damit mal eine Stuhlprobe eingeschickt wird.

lg Lilo

...zur Antwort

Drollig. Herpes sieht anders aus, das sticht und britzelt richtig, das sind die ersten Anzeichen, da sieht man zuweilen noch nicht mal was.

Ich würde einfach mal abwarten, manche Sachen verschwinden auch von selbst wieder oder Du fragst mal einen Apotheker.

Mach mal ein bißchen Bepanthensalbe drauf, das kann sowieso nie schaden.

lg lilo

...zur Antwort

Das kommt drauf an, wie man das sagt und welche Krankheit man vermutet.

Ärzte lassen sich oft nicht gerne sagen, was sie verordnen sollen. Die sind da empfindlich wie Mimosen, das muss man freundlich rüberbringen "Ich habe ein ungutes Gefühl, es würde mich beruhigen, wenn mal geröntgt würde".

Ich habe bei einer schweren Erkältung aber auch schon auf eine Röntgenuntersuchung der Lungen bestanden und siehe da: Ich hatte eine doppelseitige Lungenentzündung.

lg Lilo

...zur Antwort

Nein, das wird nicht von der Kasse erstattet.

Ich hatte bei meiner Krankenversicherung mal nachgefragt.

Antwort: Das liegt im Ermessen des Arztes, für ein ärztliches Attest Geld zu nehmen. 5,- Euro sind das übliche, manche sind da weit unverschämter.

Es gibt allerdings auch Hausärzte, zu dem haben wir gewechselt, der macht das gratis. Entweder 5,- Euro löhnen oder Arzt wechseln.

lg Lilo

...zur Antwort

Kann eine Leistenbruch-OP den Penisansatz verändern?

Ich hatte vor einiger Zeit eine Leistenbruch-OP. Nun ist mir in letzter Zeit aufgefallen , dass bei meinen oberen Penisansatz (siehe Paintbilder zur Veranschaulichung/rot gezeichnet is die "Mulde/Kuhle") meistens aber nicht immer. so eine Art kleine "Mulde/Kuhle" ist, die etwa nen halben Zentimeter "in meinen Körper" reinragt aus die der Penis sozusagen dann raus kommt. Mir wurde ein Netz eingenäht nach der Methode, wo man nur 3 kleine Einschnitte macht. Wie schon geschrieben habe ich das nicht immer. Zum Beispiel nie, wenn mein Penis leicht oder ganz errigiert ist. Ich habe auch sonst weiter keine Schmerzen oder Probleme beim Wasserlassen etc. Einzige was mir aufgefallen ist, dass mein Penis nicht mehr maximal groß wird, also im errigierten Zustand ca 2-3 cm kleiner ist als früher. Trotzdem ist er dann hart und steif und auch der Samenerguss funktioniert einwandfrei. ;) Kann es an der Leistenbruch-OP liegen, weil ich stelle mir vor das evtl durch das Netz alles so gestrafft wird, das der Penisansatz dadurch ein wenig nach innen bzw oben gezogen wird. Kann das sein? Woran kann es sonst liegen?

Ich entschuldige mich vorab schon mal für die Paintbilder bin extrem schlecht im Zeichnen erst recht mit der Maus und wusste auch nicht ganz wie ich das veranschaulichen kann. Ich hoffe ihr versteht was ich meine mit Hilfe des Textes und der Bilder. Ich gehe mal davon aus dass man echte Bilder von seinem Penisansatz nicht hier hochladen darf.

erst Frontsicht dann Querschnitt

...zur Frage

Das kann durchaus von der OP kommen. Da wird ja die Haut im Bauch auch etwas gestrafft durch die Netzeinlage, hinzu kommen die kleinen Schnitte, die ja Narben verursachen.

Sei froh, dass Du ansonsten keinerlei Änderungen feststellen konntest und keine Schmerzen hast. Mein Mann hatte nach seiner Netzeinlage monatelang Schmerzen im seitlichen Bauchbereich.

Für die Zeichnungen musst Du Dich wirklich nicht entschuldigen. Wir sind hier schon recht froh, wenn wir nicht immer Aufnahmen zu sehen bekommen.

lg Lilo

...zur Antwort

Schaffe es nicht mehr in die Schule?

Hallo,ich leide seit etwa 3-4 Jahren an Depressionen und an einer Sozial-Phobie, manche Therapeuten haben auch schon Angora-Phobie diagnostiziert, aber das tut es jetzt auch nicht zur Sache.Seit dem ich Depressionen habe hat meine schulische Leistung rapide darunter gelitten. Tatsächlich bin ich auf ein Gymnasium gekommen und hatte einen 1-er Schnitt und meine Psyche hat mir alles vermasselt.Ich bin jetzt w/15, bin jetzt auf einer Realschule und musste die 8. Klasse wiederholen, wegen zu vielen Fehltagen.Ich habe außerdem sehr starke Stimmungschwankungen seit kurzem.Mal bin ich unglaublich gut drauf,so dass alle annehmen, ich hätte etwas genommen,mal ziemlich aggresiv und laut und mal sehr traurig, bzw. deprimiert und leise.Ich habe keine Ahnung was in der letzten Zeit mit mir los ist denn so schlimm war es noch nie bei mir.Seit etwa 2 Wochen schaffe ich es nicht mehr in die Schule zu gehen.Ich bin wie an mein Bett "gekettet" und kriege tagtäglich Panikattacken,wenn ich erst daran denke in die Schule gehen zu müssen.Ich werde auch nicht gemobbt-früher aber. Dazu muss ich sagen, dass ich auch Schlafstörungen habe. Ich mache seit etwa 3 Monaten keine Therapie mehr, da meine Eltern das nicht mehr wollten.Mein Vater will partout nicht einsehen, dass es mir nicht gut geht.- bzw. meint, ich wäre nur zu faul um in die Schule zu gehen und meine Mutter weil sie nicht das Geld und nicht die nötige Zeit dafür hatte.Letzendlich wollte ich es meinen Eltern nicht noch schwerer machen und habe abgebrochen, was aber im Endeffekt noch viel schlimmer war, für mich sowohl als auch für meine Eltern, als vorher. Dazu kommt aber auch, dass ich Bindungsängste habe und mich nicht unbedingt anderen öffnen kann. Wie gesagt,- seit etwa 2 Wochen habe ich keine Ahnung, was mit mir los ist. Jede Nacht plagen mich Selbstmordgedanken..Heute früh wachte ich direkt vor meinem Fenster auf,- bzw. auf dem Boden davor. Ich hab mich heute Morgen einfach davorgelegt und daran gedacht aus dem Fenster zu stürzen. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich und meine Eltern nicht das beste Verhältnis zueinander haben, sie bezeichnen mich oft als "nicht normal", "dumm", "peinlich", "nutzlos" und sie sind ziemlich oberflächlich. Jeden Morgen begrüßt mich mein Vater mit einem Spruch zu meinem "grauenhaften" Aussehen. Mein Problem dabei ist, dass ich sehr sensibel bin, ich nehme mir jedes Wort direkt zu Herzen, vor allem wenn es um meine Familie geht. Ich könnte dann sofort drauf losheulen, vielleicht achte ich deshalb so penibel auf mein Äußeres. Ich möchte sie nicht enttäuschen, denn so schlimm sie auch manchmal mit mir umgehen, so sind sie doch auch meine Familie und ich liebe sie. Meine Mutter hatte früher auch Depressionen, deshalb kann sie mich ein Stück weit verstehen, auch wenn sie zu der Zeit schon ein Kind,- also mich hatte und zu der Zeit schon volljährig war. Sie versteht nur nicht meine Angst unter Menschen zu gehen. Ich fühle mich dauernd beobachtet, unter Druck. Habt ihr einen Rat?

...zur Frage

Das war ein schlimmer Fehler, die Therapie abzubrechen.

Du bist doch schon 15. Geh allein zum Arzt oder zu einer Ärztin, der Du vertraust (in Deinem Alter kann das auch der Kinderarzt sein) und erzähle ihm mal alles, was Du uns hier so geschrieben hast.

Du hast starke Depressionen und eine Angststörung - so nennt man das, wenn man nicht mehr unter Leute gehen kann. Agoraphobie ist was anderes, da kann man sich nicht mehr ohne Panikattacken auf öffentlichen Plätzen aufhalten.

An Deiner Stelle würde ich mich stationär einweisen lassen. Sprich ausführlich mit dem Arzt und vor allem darüber, dass das Deine Eltern nicht ernst nehmen und er möchte sie zu einem Gespräch bitten.

lg Lilo

...zur Antwort

Du bist das, was man einen "Genussraucher" nennt.

Wer mühelos eine ganze Woche auf das Rauchen verzichten kann, ist auch nicht nikotinsüchtig.

Es kann Dir doch egal sein, was andere dazu sagen.

Ich rauche auch nicht viel und musste mir von Rauchern schon anhören "Dann kannst Du es auch lassen". Ich genieße meine Zigaretten,die ich ab und an mal rauche, es ist mir völlig egal, was andere dazu zu sagen haben.

lg Lilo

...zur Antwort

Geh mal zu Deiner Gynäkologin/Gynäkologe und bitte darum, dass der Hormonspiegel bei Dir bestimmt wird. Wenn es wirklich auffällig ist, dass der Haarausfall mit Absetzen der Pille begann, dann liegt es an einem Hormonmangel.

Sollte da nichts dabei raus kommen, also alles in Ordnung sein, gehst Du zum Hausarzt und sprichst mit ihm darüber. Frag ihn, ob er bitte mal den TSH-Wert bestimmen lässt. Das ist ein maßgeblicher Schilddrüsenwert. Bei einer Überfunktion hat man sehr starken Haarausfall. Auch bei Eisenmangel, Mangel an Kieselsäure, Vitamin B12 und B6 fallen einem die Haare aus.

lg Lilo

...zur Antwort

Warum willst Du das unterdrücken? Du könntest natürlich in solchen Situationen Dich auf etwas anderes konzentrieren, aber warum?

Besser so, als gefühlskalt durch die Welt zu gehen.

Es gibt nunmal Menschen, die auch bei schönen Sachen "nah am Wasser gebaut haben", das nennt man Rührung.

lg Lilo

...zur Antwort

Wegen Kopfschmerzen, Müdigkeit und Apetitlosigkeit wird kein Arzt Dich eine ganze Woche krank schreiben.

Der hat gemacht, was jeder vernünftige Arzt tun würde: Blut abnehmen, damit man erstmal weiß, was los ist und wenn das alles in Ordnung ist, musst Du ab Donnerstag wieder arbeiten gehen.

Du könntest natürlich behaupten, Du hättest erbrochen und/oder Durchfall gehabt. Das kann man nun nicht ohne weiteres nachweisen, ob das gelogen ist oder der Wahrheit entspricht.

lg Lilo

...zur Antwort

Ja, wie kommt das wohl?

In der Regel bringen Frauen die Kinder zur Welt und finde mal eine Kindergrippe, einen Kinderhort, der für den ganzen Tag Dein Kind aufnimmt.

Und wenn Du erstmal ne Weile zuhause bist, ist es für Frauen (nicht nur für Juristinnen) nicht immer einfach ,wieder einen guten Job zu bekommen.

Das liegt an unserer Politik - nicht genug Grippenplätze, nicht genug Kindergartenplätze und dann geht das Problem weiter, wenn die Kinder in die Schule müssen.

Selbst wenn man was findet, ist es eine enorme Belastung für Frauen: Beruf, Haushalt und Kindererziehung - da gehst Du nach ein paar Jahren auf dem Zahnfleisch.

lg Lilo

...zur Antwort

Was heißt schlimm? Wenn Du Dich dabei wohlfühlst und so leben möchtest, ist das in Ordnung.

Du bist noch nicht mal 16, das mit der Schüchternheit kann sich durchaus die nächsten Jahre noch geben. Ich denke mal, wenn Du erst im Berufsleben stehst und zwangsläufig Kontakt zu anderen Menschen haben wirst, wird das anders werden.

lg Lilo

...zur Antwort

Beachte es einfach nicht. Es zwingt Dich ja keiner, am frühen Morgen bereits das Handy in die Hand zu nehmen. Sie sieht ja, ob Du die WhatsApp-Nachrichten gelesen hast. Einfach nicht lesen!

Wenn ich morgens aufstehe, habe ich anderes zu tun, als auf mein Handy zu schauen. Und wenn sie anruft, einfach nicht dran gehen - das wird sie ja wohl irgendwann mal merken, dass das morgens unangemessen ist.

lg Lilo

...zur Antwort

Ein Drachenbaum braucht zwar Licht, aber keine direkte Sonnenbestrahlung. Das muss beim Kauf der Pflanzlampe berücksichtigt werden.

Am besten lasst Ihr Euch mal in einem Gartencenter beraten.

Achten Sie also darauf, dass die Pflanzen zumindest ein wenig Licht erhalten und zur Not eine Pflanzenlampe für einen Ausgleich zur Verfügung stellen. Achten Sie beim Kauf einer solchen speziellen Lampe auf den blauen und roten Anteil des Lichts, damit das richtige Verhältnis stimmt. Blaues Licht steht hier für das Wachstum der Pflanze, rotes Licht ist ebenso für das Gedeihen verantwortlich, kann die Pflanzen jedoch schädigen. Daher ist ein hoher Blauanteil durchaus ratsam

...zur Antwort

Wenn das nur heute morgen war und inzwischen war Ruhe, dann musst Du gar nichts machen.

Starker Durchfall, den man behandeln sollte, erstreckt sich über viele Stunden oder - wenn man nichts macht - auch über den ganzen Tag und die Nacht hinweg.

Dann würdest Du jetzt nicht schreiben, sondern ständig auf Toilette rennen.

Trink mal ein bißchen Fencheltee, iss ausnahmsweise Zwieback und eine Banane (das stopft), dann wird das schon wieder.

Dünnflüssigen Stuhlgang hat jeder mal, ist nicht besorgniserregend.

lg Lilo

...zur Antwort

Menschen, die sich ritzen, hören nicht einfach damit auf, nur weil das jemand sagt. Auch wenn es freundlich und besorgt gemeint ist.

Die haben ernsthafte Probleme. Die können verschiedene Ursachen haben. Auch wenn Du als Außenstehender meinst "Die haben doch ne prima Familie, denen geht es doch gut" weißt Du nicht, was da so abläuft.

Meistens ist es unterdrückte Wut, sich nicht gegen die Eltern durchsetzen können, starke Versagensängste, Verlassenheitsängste. Das merkst Du den Leuten so nicht an. Manchen kauen nur an den Fingernägeln, andere ritzen sich.

Eigentlich können da nur die Eltern was machen, die müssten sich drum kümmern, dass ihre Kinder zumindest mal ambulant zu einem Psychotherapeuten gehen. Scheint sie entweder nicht zu interessieren - dann sind sie evtl. die Ursache - oder sie sehen ihre Kinder anscheinend nie nackt.

Mein Sohn hat sich mal - das war vergangenen Sommer - die Beine aufgeschlitzt. Ich habe fast Zustände bekommen. Ich habe das a) an der blutigen Wäsche gesehen (ich sortier die Wäsche ja schließlich) und b) bin ich nicht blind und doof. Wenn jemand sonst immer nackt an mir vorbei läuft und hat plötzlich nur noch lange Haushosen an, fängt man ja mal an nachzudenken.

Bei ihm war die Ursache starke VErsagensängste, für sein Gefühl zu viel Druck. Mein Mann und ich haben lange und mehrere Tage mit ihm darüber gesprochen. Druck wurde von mir zum Teil weggenommen, und dann hat er es nicht wieder gemacht. Hat auch von sich aus darüber nach ein paar Monaten geredet, wie es dazu kommen konnte.

Aber Du als Außenstehender kannst das einfach nicht. Es ist nett, dass Dich das bekümmert, aber da muss sich mal ein Erwachsener einschalten.

Sieht der Lehrer das nicht von selbst oder ritzen die sich nur an den Beinen und Armen und ziehen immer schön lange Pullover an? Was ist mit dem Sportunterricht? Das müsste man doch sehen. Wenn ich Sportlehrer wäre, mir würde das auffallen und ich wäre am Telefon, so schnell könnte man gar nicht gucken, und würde auf der Stelle die Eltern anrufen.

Aber Lehrern geht sowas anscheinend auch am A... vorbei.

lg Lilo

...zur Antwort

Was soll Ich ohne Abschluss machen, mich erhängen?

Hallo,

hab mein Abschluss durch schwänzen versäumt. Jeder hat mich gemobbt, somit hab ich mich entschieden zu Schwänzen. Jung und dumm gewesen, meine Eltern wollten mich nicht in eine andere Schule bringen.

Hier bin Ich jetzt mit 23 Jahre suchend nach einer Arbeit.

Was soll Ich tun? Wenn Ich jetzt zu Schule gehe hab Ich kein Geld fürs Leben. Kein Essen und viele Mahnungen.

Ich bin selbständig weil mein Vater auf mich seine Firma überschrieben hat, Ich hab aber kein Geld davon.

Ich würde gerne mein Abschluss machen, Problem ist jedoch, es kostet Geld. Wenn Ich normal zu Schule gehe, brauche Ich immer noch Geld für mein Essen und alles andere.

Soweit muss ich 1800€ für die Versicherung zahlen, ab dem 15.01 muss Ich es mit 180€ Monatlich ab bezahlen. Dazu kommen noch ca 200€ monatliche Kosten, Internet, Handy etc. Dazu kommen noch ca 100-200€ fürs Essen.

Der einzige Sinn ist zur Arbeit zu gehen oder eine Ausbildung zu machen und nebenbei mein Hauptabschluss zu machen.

Problem das Ich hab ist Arbeit zu finden.

Ich hab 5 Jahre als Autosattler gearbeitet, kann Sachen mit Leder beziehen, Schablone machen etc. Ich kann Kleinteile zusammen nähen.

Ich hab auch nebenbei HTML5, CSS3, Javascript, Jquery gelernt und bin äußerst gut darin. Nebenbei lerne Ich noch PHP.

Seit 9 Jahren baue Ich Computer zusammen, ja damals hatte Ich noch Arbeit jetzt aber nicht mehr.

Interessiere mich auch für Holzarbeiten, ab und zu baue Ich da was gutes zb Subwoofer und Lautsprecher.

Was soll Ich dann tun?

...zur Frage

Geh mal zum Jobcenter. Du bist doch grade leider ohne Arbeit. Das ist der ideale Zeitpunkt, um nochmal in die Schule zu gehen. Es gibt auch Abendschulen, so ist es mal nicht.

Mit Deinen Fähigkeiten schaffst Du bestimmt einen Hauptschulabschluß spielend. Du bist doch nicht dumm! Im Gegenteil, hast Dir ne Menge Sachen selbst angeeignet.

Der Jobcenter könnte Dir evtl. auch dabei helfen, einen Halbtagsjob zu finden und nebenbei gehst Du zur Schule, abends halt und nachmittags hättest Du dann Zeit für Hausaufgaben.

Wer finanzielle Verpflichtungen hat und hat keinen Schulabschluß und noch nie eine Ausbildung genossen, kann vom Jobcenter die Mietzahlungen bezahlt bekommen, wenn er bereit ist, nochmal die Schulbank zu drücken. Da muss man nur entsprechend einen Antrag stellen. mach das mal.

Alles Gute. lg Lilo

...zur Antwort

Ruf selbst beim Arzt an und frage, wann Du vorbei kommen kannst.

Die Versicherungskarte muss Deine Mutter dann halt nachreichen.

Manchmal denke ich, ich spinne, wenn ich so lese, wie verantwortungslos manche Eltern sind. "Ist ja nicht so wichtig, ist ja nur mein eigenes Kind"

Ruf mal jetzt an und frag, wie lange die Vormittagssprechstunde noch dauert und ob Du gleich kommen kannst.

Alles Gute. lg Lilo

...zur Antwort

Das liegt an der Hormonumstellung des Körpers, auch Pubertät genannt.

Außer Achselhaare rasieren (so entsteht kein Geruch), sich zweimal täglich waschen und ein Deo benutzen kann man da nicht viel machen.

Bei den aluminiumfreien Deos gibt es Unterschiede in der Wirkung. Wir haben bestimmt 6 verschiedene hersteller ausprobiert, bis wir was Gescheites gefunden haben.

Mein Mann und mein Sohn nehmen lavera bio, ich bevorzuge Sante aluminiumfrei.

lg Lilo

...zur Antwort

Wenn das geeitert hat, werden Deine Ohren schön geschwollen sein.

Wenn man Ohrstecker nach dem Stechen bekommt, muss man die anfangs ständig mit Octenisept einsprühen und ganz vorsichtig drehen. Hat Dir das keiner gesagt?

Wie auch immer. Ich würde sie jetzt nicht mit Gewalt in stark entzündete Ohrlöcher einbringen. Mach Dir Jodsalbe auf die Ohren und lass das erstmal heute abheilen. Probier es morgen mal ganz vorsichtig, die wieder reinzustecken.

Im schlimmsten Fall musst Du Dir in ein paar Wochen neue Löcher stechen lassen.

lg Lilo

...zur Antwort

Das ist eine philosophische Frage, die jeder anders beantworten würde.

Ob man ein "guter" Mensch ist, hängt davon ab, wie man meint, sich verhalten zu müssen, damit man mit einem guten Gewissen durchs Leben gehen kann.

Ich kann jetzt nur für mich sprechen:

Ich bin seit über 30 Jahren Vegetarier, weil ich es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren kann, dass wegen meiner Ernährung Tiere in unglaublich schlechter Haltung aufgezogen werden, um dann unter jämmerlichen Umständen getötet zu werden.

Wenn jemand dringend meine Hilfe braucht, bekommt er sie auch.

Insofern mein Kontostand das verträgst, spende ich, wo ich der Ansicht bin, hier wird mit dem Geld tatsächlich was getan, was Tieren und Menschen weiterhilft.

Ich fahre, wo immer es möglich ist, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, um unsere Umwelt zu schonen. Mein Sohn und dessen Kinder in der Zukunft wollen ja auch noch atmen und einigermaßen gut leben.

Das ist mein Beitrag. Nett bin ich nicht immer unbedingt, aber man muss auch nicht zu jedem nett sein. Das hat damit nichts zu tun.

Was habe ich davon, wenn einer nett ist und er sich wie das letzte Umweltschwein verhält und vorwiegend an sich denkt, einen F... darauf gibt, wie es z.B. den Menschen geht, die unsere Jeans bleichen müssen oder wie sehr Schwein leiden musste, damit ich ein Schnitzel habe.

lg Lilo

...zur Antwort

Wenn unsere Fritzbox spinnt, ziehe ich dann einfach den Stecker raus und wieder rein - hilft bei mir so gut wie immer.

Ansonsten musst Du Deinen Vertragspartner anrufen.

lg Lilo

...zur Antwort

Das steht auf dem Beipackzettel,lass das Zynerit weg. Du verträgst das ganz offensichtlich nicht


Absolute Gegenanzeigen von ZINERYT





Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Erythromycin bzw. andere Makrolid-Antibiotika oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind, da Kontaktekzeme auftreten können

Rote, sehr trockene Haut ist gleich Ekzem.

Wäre ich Hautarzt gewesen, ich hätte Dir das auf der Stelle weggenommen und Dir Cortiosonsalbe verordnet. Schön dünn zweimal am Tag aufgetragen und sowie die Rötung weg ist, sofort wieder absetzen.

Erythromycin ist auch ein lokales Antibtiotikum - offensichtlich verträgt Deine Haut das nicht. Zynerit + Erythromycin = das Gleiche von den Inhaltsstoffen her.

An Deiner Stelle würde ich mir Cortisonsalbe in der Apotheke selbst kaufen und dann, wenn die Haut sich erholt hat, Teebaumöl-Pickel-Gel verwenden. Erst an einer Stelle vorsichtig probieren - es gibt auch Menschen, die das nicht vertragen. Teebaumöl-Pickel-Geld gibt es bei Spinnrad im Internet zu kaufen.

lg Lilo

...zur Antwort

Eine Videokamera am Kühlschrank. Wird bei Euch überwacht, wer sich was zu essen holt?

Eltern, die eine Videokamera installieren, statt mir ihrem Kind zu reden, können mir nur leid tun.

Außerdem ist es strafbar, ohne das Wissen einer anderen Person Bildaufzeichnungen zu machen und selbst, wenn es der eigene Sohn/Tochter ist.

lg Liilo


...zur Antwort

Geh erstmal zum Hausarzt und der entscheidet, ob Du zu einem Facharzt überwiesen werden musst.

Wahrscheinlich ist das einfach nur sehr stark geprellt, das tut weh.

Du kannst auch zu einem Orthopäden gehen, aber da wirst Du mit Sicherheit diese Woche keinen Termin mehr bekommen.

Ein Orthopäde ist für alle Verletzungen der Extremitäten und des Rückens zuständig - egal, ob Sportverletzung, Abnutzung, Unfallfolgen, Überlastung.

lg Lilo

...zur Antwort

Ich hoffe, Du hast eine Tetanusimpfung! Nimm den Impfausweis und gehe heute morgen zum Arzt.

An Katzenzähnen ist meistens etwas Futter dran, das kann zu bösen Entzündungen führen. Evtl. hat sie auch durch den Biß eine Sehne verletzt.

Du hättest auf der Stelle Jodsalbe oder Propolistinktur auftragen müssen.

lg Lilo

...zur Antwort

Du kannst es mal mit Spülungen probieren, die die Haare glätten.

Ich könnte mich ja amüsieren, die einen wollen partout Locken und drehen sich die Haare auf, benutzen Lockenstäbe und was weiß ich was, und Du willst glatte Haare.

Mein Sohn hat sehr lockiges Haar, der nimmt Pflegeprodukte von Lavera für geschmeidiges, glattes Haar. Nichtsdestotrotz locken sie sich trotzdem etwas, musst Du mal ausprobieren.

lg Lilo

...zur Antwort

Ab wann ist man eurer Meinung nach krank?

Guten Tag :)

Mir kam diese Frage erst letztens in den Kopf nachdem ich mit meinem Vater ne kleine verbale Auseinandersetzung hatte. Folgende Situation:

Ich bin 19 Jahre alt, wohne noch zuhause und mache gerade eine Ausbildung (3. Lehrjahr von 4).

Vorweg: Ich bin davor knapp 3 Monate ohne Fehltage arbeiten gewesen. Vorletzte Woche lag ich eine Woche krank zuhause, aufgrund einer Virusinfektion inklusive starke Halsentzündung. Letzte Woche war ich am Donnerstag zuhause, weil mir extrem schelcht war und ich es mir selber nicht merh zugetraut habe mit dem Auto zur Arbeit zu fahren (35km nur Hinweg) Diese Woche bin ich eig schon seit Montag krank, bin aber Montag zur Schule gegangen weil wir ne Arbeit geschrieben haben. Dienstag wollte ich eigentlich zuhause bleiben, weil meine Nase nur am laufen war, ich Kopfschmerzen hatte und mich kaum konzentrieren konnte (typisch Erkältung). Anmerkung: Wir hatten -1°C Kaum steht mein Vater auf und sieht mich noch wie ich wieder ins Zimmer will, mault er mich erstmal an "ich würde ja nur simulieren" und "komisch, immer Montags und Freitags wenns dir passt". Das es Dienstag war, hat er nicht ganz geschnallt. Zuvor hatte ich eig mit meiner Mutter ausgemacht, das ich es versuche und sonst wieder nach Hause fahre. Da ich aber nicht risieren wollte einen Unfall zu bauen, wollt ich gar nicht erst hin. Das Ende vom Lied: Ich bin aus Protest einfach zur Arbeit gefahren und durfte dann mit auf Baustelle. Ich steh also 8 Std bei Minusgraden und triefender Nase knapp 70km von der Arbeitstelle entfernt, also nix mit wieder nach Hause fahren.

Jetzt bin ich für gestern und heute krankgeschrieben, aber ich hab mir jetzt noch ne Halsentzündung eingefangen. Also mal gucken wie es morgen aussieht.

Mein Motto ist eigentlich: Solange ich krank bin, bin ich anfällig für weitere Erkrankungen und kann meine Kollegen anstecken. Also handel ich doch eigentlich nur aus Selbstschutz und im Interesse meiner Kollegen, damit die sich nächste Woche nicht auch damit rumschlagen müssen.

Jetzt meine Frage an euch: Ist die Reaktion meines Vaters berechtigt oder unnötig gewesen? Wie hättet ihr reagiert? Oder soll ich mich nicht so "anstellen"?

Bitte nur konstruktive Antworten.

...zur Frage

Was Du so schilderst, hört sich für mich nach einem noch immer nicht auskurierten grippalen Infekt an.

Ich muss hier mal sagen: Du bist 19 Jahre alt und Du wirst ja wohl selbst wissen, ob Du in der Lage bist 35 km mit dem Auto zu fahren und dann den ganzen Tag im Kalten zu stehen. Ich würde mich hier herzlich wenig um derartige Kommentare Deines Vaters kümmern.

Wenn mein Sohn sagt: "Ich fühle mich schrecklich, ich bleibe zuhause", dann akzeptiere ich das immer. Es ist sein Körper, das muss er ja schließlich selbst am besten wissen, ob er krank oder gesund ist.

Du hast eine Krankschreibung und damit ist es doch gut so. Das wird morgen wahrscheinlich auch noch nicht besser sein, geh dann nochmal zum Arzt.

Wenn die Halsschmerzen durch heißen Tee und durch Halsschmerztabletten nicht besser werden, würde ich sogar mal zum HNO gehen. Wer einen Virusinfekt hat, hat ein geschwächtes Immunsystem und da bleibt es oft nicht aus,dass man auch noch einen bakteriellen Infekt bekommt. Spätestens, wenn Du die eigene Spucke nur noch unter Schmerrzen schlucken kannst, ist das eine schwere Halsentzündung.

Ansteckend bist Du natürlich auch, aber das ist jetzt nicht der Punkt. Du bist hier im Moment der Patient.

Gute Besserung. lg Lilo


...zur Antwort

Wurde bei Dir mal der Blutdruck gemessen? Bei sehr hohem Blutdruck sieht man auch nichts mehr, das hält allerdings keine Stunde an, es sei denn, man hat durch die Hypertonie schon Einblutungen im Glaskörper.

Ich ginge mal zum Augenarzt und wenn der nichts findet, kannst Du schon mal beruhigt sein.

Aber dabei würde ich es nicht belassen. Bei diesen Symptomen würde ich einen Neurologen aufsuchen - das ist eindeutig ein neurologisches Problem, da ja auch die Hände und die Lippe taub werden.

Kümmer Dich jetzt um Termine, Augenärzte und besonders Neurologen haben lange Wartezeiten. Du könntest allerdings auch heute in die neurologische Notfallsprechstunde, damit das ein Arzt mal life miterlebt, wenn Du das nicht immerzu hast, ist das sinnvoll. Ruf mal in Eurem Krankenhaus in der Zentrale an, ob die so was anbieten und wenn nicht, sollen sie Dir bitte ein anderes Krankenhaus empfehlen. Bei uns gibt es das nur in einem unserer vier Krankenhäuser. Neurologische Akutstation.

lg Lilo

...zur Antwort

Hier findest Du den für Dich passenden Therapeuten, die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen, den Antrag stellt Dein Therapeut, da musst Du gar nichts machen. Wenn der z.B. u.a. schreibt, Du leidest unter Depressionen, wird das in jedem Fall bezahlt. Identitätskrisen bezügl. Sexualität werden sicherlich auch bezahlt - Du leidest ja schließlich darunter.

Einen Ü-Schein wollen die meisten gar nicht, das war früher mal so.

https://www.therapie.de/psychotherapie/

Bei dem Punkt "Worum geht es" klickst Du auf Sexualität, dann die anderen Kriterien auswählen, plz eingeben und dann wirst Du eine Liste von Therapeuten bekommen, die sich damit beschäftigen.

Die Seite ist ganz gut, so habe ich meinen Therapeuten gefunden.

lg Lilo


...zur Antwort

Davon gehe ich mal fest aus. Das ist das Mindesthaltbarkeitsdatum, das hat überhaupt nichts zu sagen, was alle Hersteller von Nahrungsmitteln oder Getränken auf ihren Umverpackungen aufdrucken müssen.

Probieren, das schmeckt man doch.

lg Lilo


...zur Antwort

Wenn sehr viele heiße und kalte Knoten und noch mehrere Zysten gesehen wurden und beide Schilddrüsenlappen betroffen sind, dann werden die komplett entfernt. Das ist völlig richtig, was der Arzt gesagt hat.

Das hört sich erstmal schlimm an, aber die Folge ist lediglich, dass Du zeitlebens Schilddrüsenhormone nehmen musst. Das müssen Menschen mit einer Über-, Unterfunktion oder Hashimoto auch. Das macht keinen großen Unterschied, außer in der Dosierung. Du musst dann natürlich mehr L-Thyroxin bekommen.

lg Lilo


...zur Antwort

Wenn der Gynäkologe keine krankhaften Veränderungen feststellen kann, heißt das noch lange nicht, dass die keine Unterleibsschmerzen hat.

Auch wenn die Vergewaltigung schon 10 Jahre zurückliegt, kann es trotzdem gut sein, dass sich erst jetzt psychosomatische Schmerzen einstellen. Ein praktischer Arzt kann da nicht helfen, da müsste sie sich um einen Therapieplatz bei einem Psychotherapeuten bemühen.

lg Lilo

P.S. Was wurde denn genau untersucht, außer der üblichen genitalen Untersuchung? Wurde schon eine Ultraschalluntersuchung gemacht? Ein MRT des Bauchraumes? Sie könnte ja eine Endometriose haben (ich könnte mir noch Schlimmeres vorstellen, aber das will ich hier nicht aufführen).

...zur Antwort

Das ist in anderen Ländern genau so wichtig, nicht nur in Deutschland.

Es gibt genug Länder, da sieht es weit schlimmer aus, als bei uns mit den Fettleibigen

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste\_der\_L%C3%A4nder\_nach\_Anteil\_an\_%C3%BCbergewichtigen\_Personen

lg Lilo

Wir Deutschen arbeiten nicht hart, da musst Du mal schauen, wie das in China aussieht - von so viel Freizeit und Urlaub können die nur träumen.

In den USA sieht es in den hochqualifizierten Jobs auch nicht anders aus. Ein Rechtsanwalt arbeitet in den USA durchschnittlich 60 Stunden die Woche.

...zur Antwort

Klar, als Gemüse, essen wir oft, schmeckt superlecker.

Hier eines von vielen Rezepten

http://www.chefkoch.de/rezepte/635611164281429/Kartoffel-Kuerbis-Curry-mit-Kokosmilch.html

lg Lilo

...zur Antwort

Sie sollte zur örtlichen Polizei gehen und nach dem nächsten TA fragen. Oder besser gleich im Telefonbuch nach einem Tierarzt schauen.

Der kann Euch vielleicht sagen, welches Tierheim nicht gleich einschläfert bzw. sie impfen und dann habt Ihr hoffentlich Chancen sie mitzunehmen.

Die wurden mit Sicherheit ausgesetzt. In manchen Ländern - allerdings auch bei uns - werden unliebsame Welpen einfach sich selbst überlassen. Im allgemeinen überleben die das natürlich nicht.

lg Lilo

Das ist viel Gelabber, aber lies mal ab "Die Entscheidung" Die hatte einen Hund aus Marokko nach Deutschland gebracht

http://www.alamira.de/ueber-uns/reisebericht-marokko/index.html

...zur Antwort

Die faeden werden von dem Arzt entfernt, der die OP vorgenommen hat. Er muss ja sehen, wie die Wunde verheilt ist. 

LG Lilo 

...zur Antwort

Cannabis hilft gegen Übelkeit, aber nicht, wenn man einen baktierellen Infekt hat. Da muss man die Ursache bekämpfen, nicht die Symptome.

Ich würde ja mal, falls Du das schaffst, zum Arzt gehen.

Wenn Du Angst hast, Du musst Dich schon unterwegs übergeben, probier es doch erstmal mit Fenchel-Anis-Kümmel-Tee. Am besten mal gar nichts essen und um Himmels Willen kein Cola trinken, wie empfohlen. Dann wird Dir richtig schlecht, liegt an der vielem Zucker und den Säuren, die da drin enthalten sind.

Was auch gut kommt - zumindest bei mir - ist Heilerde. Ein großer Esslöffel Heilerde auf ein Glas Wasser, umrühren und ganz schnell trinken. Zum Nachtrinken - das schmeckt halt erdig - eine große Tasse schwarzen Tee oder Fencheltee hinstellen und anschl. Mund ausspülen.

Tee mit frischer Ingwerwurzel hilft auch hervorragend bei Übelkeit. Selbst gezuckerter Ingwer gekaut bringt da schon Erleichterung.

lg Lilo

...zur Antwort

Zu den Ursachen: Er ist entweder verängstigt und unsicher oder Du hast das Katzenklo nicht rechtzeitig sauber gemacht. Katzentoilette mache ich bei meiner Katze mindestens dreimal täglich sauber. Sonst macht meine Katze dann auch irgendwo hin - beliebt sind bei uns kleine Läufer.

Reinigung: Katzenurin geht nur mit folgenden Sachen raus: Entweder Febreeze für Möbel kaufen oder Odex bei Spinnrad. Odex ist ein Geruchsneutralisator, das trägt man pur auf und dann intensiv mit Wasser plus Spülmittel säubern.

Taschentuch?? Da musst Du richtig putzen, sonst kannst Du dein Teil wegwerfen.

Wenn Du das nicht ordentlich sauber machst, wird er da immer wieder hinpinkeln, das kann ich Dir jetzt schon sagen.

lg Lilo


...zur Antwort

Da braucht man auch keine Nahrungsergänzungsmittel. Jeden Tag Vitamin C-haltiges Obst essen (2 Apfel, 1 Kiwi), oder Saft einer frisch gepreßten Orange trinken.

Zucker allgemein reduzieren, Zucker ist ein Vitaminräuber.

Morgens Wechselduschen machen, mit Kalt aufhören. Das ist auf alle Fälle gut für das Immunsystem.

lg Lilo

...zur Antwort

Anfangs sind Narben aufgrund einer verstärkten Durchblutung rot und bei Kälte lila, doch dann wandelt sich so nach und nach das Gewebe um, und je mehr Bindegewebe entsteht, desto schlechter wird die Durchblutung und dann haben wir letztendlich eine weiße Narbe.

lg Lilo

...zur Antwort