Warum haben eigentlich so viele afrikanische Staaten immer noch Englisch, Französisch, Portugiesisch,.... als offizielle Amtssprache?

8 Antworten

Da ist doch nichts mit Stolz, Selbstbewusstsein, Eigenständigkeit,...

Vielleicht hat es einfach etwas mit Intelligenz zu tun.

Fast alle Staaten beherbergen eine Vielzahl von Ethnien, Kulturen und Sprachen. Wer soll denn da wie entscheiden, welche Kultur und Sprache dem jeweiligen Staat zuzuordnen ist?

Eine "aufgezwungene" Amtssprache aus der Kolonialzeit würde ich da viel eher als neutral betrachten, weil sich keine der Ethnien benachteiligt fühlen muss.

Das Risiko, wegen vermeintlich mangelndem Stolz und Selbstbewusstsein zu Gewalt zu greifen, ist relativ groß.

Die Staaten haben praktisch alle viel drängendere Probleme, als ihren Stolz mit einer eigenen (?) Amtssprache aufzupolieren.

Die Aufteilung Afrikas erfolgte ziemlich willkürlich durch Kolonialmächte, die Zusammensetzung der Bevölkerung war und ist daher sehr willkürlich. Die Verständigung in einer "fremden" Sprache erleichtert allen Gruppen das Zusammenleben, durch Hervorheben einer Sprache / eines Dialekt entstünden Konflikte, weil sich andere Gruppen benachteilgt fühlen würden.

Wenn man sich aber nicht auf eine der Sprachen einigen konnte?  Ich denke, dass würde sehr schnell böses Blut geben, wenn ein Stamm (Beispiel)  den anderen vorgezogen würde. Und kriege gibt es wirklich genug. 

Deswegen war auch in Indien Englisch auf lange Sicht eine gute Entscheidung, um überhaupt eine Verständigung untereinander möglich zu machen, weil es dort einfach zu viel Sprachgewirr gab. 

Ausserdem sehe ich nicht das Problem. Dann benutzen sie eben beide Sprachen. In der Familie den Dorfdialekt, für andere Gelegenheiten die offizielle Staatssprache. 

Ja, "im Prinzip" sehe ich das auch so, keine Fage, aber dennoch:

Blödes Beispiel, aber ich stelle mit z.B. vor, dass sich junge StudentenIn in Nigeria über afrikanische Kultur oder Kunst oder Eigenständigkeit oder Selbstbewusstsein oder .... unterhalten und sie machen das in der Sprache der ehemaligen Kolonialherren.

Wäre doch fast so, als würde im deutschen Bundestag nicht deutsch gesprochen. Sprache ist doch wirklich ein sehr, sehr wichtiger Teil der eigenen Kultur und auch des Wir-Gefühls einer Nation oder eines ganzen Kontinents.

Oder liegt es daran, dass afrikanische Sprachen einfach nicht geeignet sind für komplizierte Sachverhalte?

1
@EinfachSo01

Die sind doch aber mit der Sprache aufgewachsen. Meinst du wirklich, die denken dabei immer noch an die Kolonisation?  Ich kann mir das nicht vorstellen. Sie sind unabhängig. GB hat alle Kolonien zurückgegeben. Taiwan vor etlichen Jahren. Macau ging auch zurück. 

1
@EinfachSo01

Das "Problem" ist zum Beispiel für nigerianische Intellektuelle keins.

So haben beispielsweise Schriftsteller ihre Werke auf Englisch geschrieben und sie in verschiedene Landessprachen übersetzen lassen.

0
@Malavatica

Vielleicht ist das alles kein Problem, mag sein. Dennoch, nur so als Idee: Wenn ich mir vorstelle, ich als Deutscher würde mit Freunden, Kollegen usw. natürlich deutsch reden (was auch sonst?), müsste aber bei einer Behörde irgendeinen Antrag z.B. auf englisch stellen.... da würde ich mich fragen: "wo bin ich hier eigentlich?"

Wie ich schon fragte: Ist es nicht auch irgendwie echt peinlich offiziell immer noch die Sprache der Kolonialherren (oder eigentlich zutreffender: der ehemaligen Besatzer, Unterdrücker und Ausbeuter !!!) zu benutzen???

Ist doch schon echt komisch, wenn Afrikaner untereinander z.B. über die eigene Kultur in einer nicht-afrikanischen Sprache reden. Gerade die eigene Sprache ist doch ein fundamentaler Teil der eigenen Kultur. Dann können die Afrikaner auch gleich ihre Kultur aufgeben, genau so, wie ihre Sprachen (übertrieben formuliert).

1
@EinfachSo01

Verstehe total was du meinst..

Warum ist auf dem Afrikanischen Kontinent eine Europäische Sprache Amtssprache ??!!!

Umgekehrt wäre das nämlich Unvorstellbar

Soviel zur Gleichheit der Menschen... 

1

Wieso gibt es eigentlich 11 Amtssprachen in Südafrika?

...zur Frage

SPrache in agrentinischen Schulen?

Ich weiß, dass die Amtssprache von Argentinien Spanisch ist, aber ich hab auch gelesen, dass in verschieden Regionen verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen werden. Nun würde mich interessieren was man nun in der Schule spricht.

...zur Frage

welche sprache ist am leichtesten zu lernen?

ist es englisch? also ich meine jetzt nicht solche primitiven sprachen irgendwelcher ums feuer tanzenden buschmenschen, sondern alle, die auch in einem land offizielle amtssprache sind.

...zur Frage

Woher kommt dieser unsinnige Hass?

In Ihrer "Neujahrsbotschaft" meldet Beatrix von Storch (AfD) via twitter:

Was zur Hölle ist in diesem Land los? Wieso twittert eine offizielle Polizeiseite aus NRW auf Arabisch. Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?

Twitter sperrte ihren Account daraufhin für 12 Std mit Verweis auf einen "Verstoß gegen Regeln über Hass-Inhalte". Der Eintrag wurde von twitter gelöscht. Den Screenshot hat Storch auch in facebook gepostet.

Alice Weidel (Fraktionsvorsistzender der AfD) legte nach:

Das Jahr beginnt mit dem Zensurgesetz und der Unterwerfung unserer Behörden vor den importierten, marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs, an die wir uns gefälligst gewöhnen sollen. Die deutsche Polizei kommuniziert mittlerweile auf Arabisch, obwohl die Amtssprache in unserem Land Deutsch ist

Die Kölner Polizei erstattete Anzeige gegen von Storch wegen des Verdachts auf Volksverhetzung

Anmerkung: Die Polizei Kölns hatte in twitter Neujahrsgrüße in mehreren Sprachen veröffentlicht, darunter auch Arabisch.

...zur Frage

Kein Nationalstolz - warum stosse ich auf Unverständnis?

Ich habe Null, wirklich NULL Nationalstolz. Bei Fußball-EM/WM -Spielen bin ich überglücklich, wenn Deutschland verliert. Das war aber nicht immer so. Jedesmal ernte ich Kritik, musste mich sogar schon beschimpfen lassen wegen meiner Einstellung. Warum diese Intoleranz ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?