Wie wäre es denn, die Suchmaschine zu "belästigen"? Dann findet man unter anderem dieses Ergebnis: https://schachbrett-vergleich.de/schachcomputer-fuer-erwachsene.html

...zur Antwort

Die Geräte für "wenig Geld" taugen nichts, etwa zwischen 400 und 1000 Euro sollte man bei der Anschaffung schon ins Auge fassen.

Die kühlen dann zwar halbwegs vernünftig, sind aber enorme "Stromfresser" und eine nicht unerhebliche Lärmquelle.

Die Folgekosten (Strom) können innerhalb eines Jahres leicht den Anschaffungspreis überschreiten. Fragt sich daher, ob man sich das leisten kann oder will.

Infos findet man z. B. hier: https://www.t-online.de/ratgeber/id_85561938/die-besten-klimaanlagen-fuer-die-wohnung-im-test.html

...zur Antwort

Man braucht keine Sprache um zu denken! Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Wer denken kann, lernt auch eine Sprache.

Wäre das anders, würde ein Säugling niemals sprechen lernen. Davon abgesehen, führen wir täglich viele Dinge aus, ohne unsere Gedanken (sprachlich) zu formulieren, Tiere die über einfache Lautäußerungen nicht hinauskommen, erweisen sich oft als erstaunlich intelligent (heißt sie denken).

Nachlesen kann man das z. B. hier: https://www.spektrum.de/frage/beeinflusst-sprache-unser-denken/867091

...zur Antwort

Es war noch nie eine gute Idee, zu versuchen, den Teufel (Tabak) mit dem Belzebub (Liquit, Dampfen) auszutreiben.

Inzwischen gilt als erwiesen, Dampfen kann zu Entzündungen im Mund-/Rachenraum führen, belastet bei intensivem Gebrauch die Lunge. Bei unzureichender Hygiene entwickelt sich das Mundstück zur Bakterienschleuder ...

Ob dann die geringen Kosten ein hinreichender Grund sind?

...zur Antwort

Die Videos sind kein Fake, aber:

Zur offiziellen Veröffentlichung der Videos teilte das US-Verteidigungsministerium nun mit, dass diese ausführlich analysiert worden seien. Durch ihre Veröffentlichung würden keine geheimen Fähigkeiten oder Systeme öffentlich gemacht. Die Veröffentlichung erfolge, "um jeglichen falschen Vorstellungen der Öffentlichkeit dahingehend auszuräumen, ob die Videos echt sind und ob sich dahinter mehr verbirgt". An keiner Stelle ist von Außerirdischen die Rede und auch die Piloten hatten Spekulationen in diese Richtung abgelehnt. Irdische Erklärungen seien wahrscheinlicher, hatten Experten der New York Times versichert.

Den vollständigen Artiel findest Du hier

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Pentagon-veroeffentlicht-drei-Videos-von-UFOs-4710737.html

...zur Antwort
der Rest ist weg. Ist das ein mader?

Das kann jeder Beutegreifer gewesen sein, für den Hasen ins Beutscheme passen.

Handelt es sich um Jungtiere, kann durchaus die eigene oder die (Haus-)Katze des Nachbarn als "Übeltäter" infrage kommen.

"Zerfetzen" scheint mir eh der falsche Begriff zu sein. Denn das würde bedeuten, der Rest der Beute würde sich "sinnfrei" verstreut im Umfeld finden ...

...zur Antwort

Spiel es eine Rolle, ob man daran glaubt oder nicht?

Der Weltraum ist so ungeheuer groß, dass (sofern es eine "Intelligenz" gibt, die ähnlich der menschlichen ist) selbst eine Kommunikation als Unwahrscheinlich erscheint.

SETI (suche nach Radiosignalen, die auf intelligentes Leben schließen lassen) wurde inzwischen eingestellt. Wenn ich micht recht entsinne, wurde es um 1960 gestartet, und gefunden hat man nichts.

Beweisen tut das nichts, vielleicht sind wir einfach unfähig, solche Signale zu erkennen oder die Suche verfolgt einen falschen Ansatz.

Doch selbst wenn es solche Wesen geben sollte, fällt mir absolut kein Grund ein, warum sie sich auf eine Jahrhunderte oder gar Jahrtausene lange Reise machen sollten, um ausgerechnet die Erde zu "besuchen".

Inzwischen ist man ziemlich sicher, dass die Erde als Planet nichts außergewöhnliches ist ...

...zur Antwort

Der lichte Tag (Zeit zwischen Sonnenauf- und -untergang) ist abhängig von der Jahreszeit und der geographischen Breite.

Mit den Jahreszeiten (Neigung der Erdachse zur Sonne) schwangt auch die Länge des lichten Tages.

d.h. 12:00 Mittags steht die Sonne am höchsten

Nur, wenn man Deutschland in viele Zeitzonen unterteilt :-) Damit wäre man dann aber bei einer vom Sonnenstand abhängigen Zeiteinteilung und das hat mit einer "Normalzeit" absolut nichts zu tun.

Hat die Sonne in Berlin ihren Höchststand, ist das in anderen Bundesländern eben nicht so (anderer Breitengrad). Wenn Du erwartest, die Sonne hat um 12:00 ihren Höchststand, musst Du Dir den passenden Breitengrad dafür suchen, die Sonne "hustet" Dir was :-)

...zur Antwort

Menschliche Schweiß ist abgesehen vom Achsel- und Genitalbereich praktisch geruchtlos, weil er fast ausschließlich aus Wasser besteht.

Im Achsel- und Genitalbereich bekommt der Schweiß über Duftdrüsen eine "Note", die entscheidende bei der Partnerwahl ist (sein kann). Über diese Note bekommen wir (unbewusst) mit, wie gut das Gegenüber zu uns passen würde (z. B. Immunsystem).

Erst wenn sich das Wasser (Schweiß) mit Hautschuppen, Fetten und anderem der Haut vermischt hat, bekommen Bakterien appetit auf dieses Soße und deren Ausscheidungen wirken "eklig".

Fast immer reichen Lapppen/Schwamm und Wasser uns vor diesem Geruch zu bewahren.

Übrigens: Der Mensch scheint das einzige "Säugetier" zu sein, das sich vor seiner eigenen "Duftnote" ekelt. Und das ist vermutlich anerzogen ...

...zur Antwort
ob Herpes auf der Lippe und gleichzeitig da unten auftreten kann?

Zwar unterscheidet man häufig zwischen Lippen- und Genitalherpes, womit man aber lediglich zum Ausdruck bringt, wo die Haut befallen ist.

Herpes ist nicht "wählerisch" ...

...zur Antwort
kennt sich hier irgendjemand besonders gut aus, was unreine Haut angeht?

Wie wäre es denn, Du besuchst Deinen Hausarzt? Der überweist bei Bedarf an einen Hautarzt.

Ohne die Ursache für die Unreinheit bzw. Pickel zu kennen, sollte man seine Haut nicht noch zusätzlich traktieren, indem man sie mit Öl oder Fett einreibt.

...zur Antwort
nehme Zinktabletten und trinke Pfefferminz Tee weil das angeblich gut ist

Dem angeblich stimme ich gerne zu ...

Solange die Ursache nicht bekannt ist, sind alle Empfehlungen ziemlich sinnfrei.

Ein Besuch beim Haus- bzw. Hautarzt schafft Klarheit. Dort erfährt man dann auch, ob es eher angeraten ist, einfach der Natur ihren Lauf zu lasssen, bzw. ob und welche Mittel zur Linderung beitragen.

...zur Antwort
Wie gehe ich gegen diese Pickel vor? Wie gehen sie am schnellsten weg und am besten ohne verbleibende Narben?

Du besuchst Deinen Hausarzt, der Dich bei Bedarf an einen Hautarzt überweist.

Solange nicht festgestellt ist, was die Pickel verursacht, sollte man auch die Finger von Salben und Cremes lassen. Das Risiko ist relativ groß, das Wachstum der Pickel zu fördern.

...zur Antwort
Die größte Unbescheidenheit ist der Glaube an die Unsterblichkeit, die Zumutung an die Natur, diese dürftige Menschenkreatur selbst in den misslungesten Expemplaren für Ewigkeiten aufzusparen.

Heinrich Leuthold, Schweizer Schriftsteller

Die "Bausteine" aus denen wir bestehen, verschwinden wieder im "Baukasten". Daraus lässt sich dann wieder etwas Neues zusammensetzen. Es kommt also noch etwas. Zu glauben, man würde als Person/Wesen in irgendeiner Form erhalten bleiben, erscheint mir sehr vermessen.

...zur Antwort

Fast alle Fertigmischungen taugen nichts. Unter anderem weil sie nicht "bunt" genug sind und/oder nicht zur Region passen.

Insbesondere Pflanzen, die nicht aus der Region stammen werden oft gemieden, frei nach dem Motto: "Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht." Ein durchaus intelligentes Verhalten, denn wenn die Biene nicht weiß, ob die Pflanze nicht Stoffe enthält die ihr oder dem Volk schaden ...

Eine Liste von Pflanzen die fast überall angenommen werden, findet sich zum Beispiel hier: https://www.stadtbienen.org/bienengarten/

...zur Antwort
man seine Klamotten in der Badewanne mit der Hand wäscht oder eben mit der Waschmaschine

Du scheinst nicht annährend zu ahnen, wie zeitaufwändig und arbeitsintensive eine Handwäsche ist.

Warmes Wasser und Reinigungsmittel reichen nicht, auf die Textilien muss auch mechanisch eingewirkt worden. In den Haushalten wurden dazu früher Waschbretter benutzt. Die Dinger haben auf Dauer auch bei Frauen für ordenlich "Muckis" gesorgt und früher oder später für Rückenbeschwerden.

Nicht zu vergessen, dass die Wäsche anschließend klar gespült werden (Reste von Reinigungsmittel und Schmutz entfernen) muss und ausgewrungen.

Die Wäsche anschließend in der Wohnung zu trockenen, dürfte zu weiteren Problemen führen.

Zumindest in jeder größeren Stadt sollte es Waschsalons geben. Vor Ort verlangt der preiswerteste Anbieter 3 € für 7 kg Wäsche (+ Waschmittel).

Sollte Dir das zu teuer erscheinen, dann probier Dich an der Handwäsche :-)

...zur Antwort