Warum geben Rechte ihren Kindern solche ausgefallenen Namen?

20 Antworten

zb gibt es eine ehemalige rechte Politikerin in Österreich die ihre Kinder so genannt hat: Sonnhild, Arne, Wolf, Alwine, Mechthild, Hildrun, Volker, Ute, Hedda, Horst.

Die hatte aber viele Kinder... :)

Warum machen Rechte sowas?

Das sind ganz normale alte Namen... Was soll daran rechts sein? Nur weil sie den Modenamen "Kevin-Pascal-Luca" nicht entsprechen?

Schau mal, aus welcher Zeit die Namen kommen und wann sie populär waren.

Diese Namen waren schon bei den Germanen gebräuchlich.

0

Vor gut 2000 Jahren. Und?

0

Mindestens die Hälfte davon sind völlig normale deutsche Namen.

0

Warum heißt jeder dritte Moslem Mohammed und jeder zweite Christ Christian, Johannes oder Markus?

Weil sie ihre Weltanschauung den Kindern mitgeben wollen.

Diese Namen müssen nicht zwangsläufig mit "Rechten" in Verbindung stehen - also, wer so genannt wird, muss nicht unbedingt Eltern aus der rechten Ecke haben. Leute, die aber aus der"Rechten" Ecke kommen, benennen ihre Kinder gerne nach der altdeutschen Mythologie. Googel doch mal Mechthild....und die anderen Namen :-)

Die Hälfte davon ist nicht ausgefallen, sondern sind ganz normale Namen. Abgesehen davon finde ich nordische Namen ziemlich schön. Mit rechts hat das nichts zu tun