Warum fühle ich mich un­kom­for­ta­bel bei vielen Menschen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, 2Ethereal3.

Weil du dich von solchen Nichtigkeiten selbst ärgern lässt - die sind gar nicht deiner, anscheinend überdimensionierten, Beachtung Wert.

Da hilft einfach nur, sich auf einen imaginären Feldherrenhügel zu stellen und die Geschehnisse von oben zu betrachten.

Allerdings sollte man dabei auch mal das Fernrohr hernehmen und Einzelheiten genauer sichten: kann sehr erheiternd sein.

Google mal Der Heuwagen von Hieronymus Bosch - lass mich das für dich tun: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Heuwagen

Der Triptychon spiegelt deine Gefühlslage doch gut, oder, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist jetzt in einem Âlter, wo du die Summe deiner Erfahrungen einfach mal so für richtig hälst. Andere Menschen haben andere Erfahrungen und halten anderes für richtig.
Zur persönlichen Reifung gehört es nun, diese Phase zu überwinden, in der z.B. viel Gläubige stecken bleiben.
Mit der Reifung lernst du Toleranz sowie die Erkenntnis, dass viele Wege nach Rom führen und nicht alles, was anders ist, auch falsch sein muss.
Meine Mutter stellte in solchen Fällen öfters mal fest: "Oh Herr, wie ist dein Tierreich groß"...und der Fall war für sie erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein lieber Scholli!

Ich vermute, dass der Grund für dein Unwohlsein in deiner absoluten Humorlosigkeit, Unsensibilität, Arroganz bzw. Eitelkeit und Danklosigkeit anderen Menschen gegenüber liegt.

... als ich mit dem Beantworten begann, kam mir spontan mal das in den Sinn. Hoffentlich hast du nicht gleich beleidigt alles weggeklickt, denn mittlerweile denke ich, die Antwort ist eigentlich bloss in deinem Entwicklungsstand (mittlere Adoleszenz) zu finden.

Weil ich nicht weiss, wie tiefgründig du dich schon mit dem Begriff und den psychologischen Abläufen des Scham auseinander gesetzt hast, will ich hier einfach mal betonen, dass es sich bei diesem Gefühl um Distanzierung handelt. Von allem, was deinen Werten und angeblichen Ansprüchen von Witz nicht entspricht, willst du dich möglichst fernhalten. Du kannst dich damit nicht identifizieren und fürchtest bestimmt auch, dass andere dich nachher als Pfosten sehen könnten, was im schlimmsten Falle dann zur Ausschliessung aus der Gruppe führen könnte. Vielleicht bist du ja früher mal gemobbt worden und hast jetzt total Angst, mit was Uncoolem, Unwitzigem in Verbindung gebracht zu werden und nimmst dich deshalb selbst viel zu ernst. Im Grunde genommen bist du von deiner Umwelt abhängiger, als du denkst und deinen Fragebeantwortern bis jetzt kommunizieren wolltest. Am stärksten drücken gerade deine Beleidigungen in den Kommentären aus, dass die Antworten was in deinem Unterbewussten bewegt haben. Bewusst willst du mit Zieh-Leine-Ausrufen wieder Distanz schaffen. Egal sind dir die angeblichen Idioten also nicht. Dann hättest du auch gar nie die Frage gestellt, auf die du in einem anonymen Forum nur abstrakte Antworten und damit wohl deinem Intellekt lächerlich erscheinende Sprüche erhalten kannst.

Aber echt jetzt: Du kannst doch niemanden verurteilen, bloss weil ihm die Fähigkeit fehlt, sich differenziert und grammatikalisch korrekt auszudrücken (NB: Auch in deinem Text gab's 'n paar Ungereimtheiten). Oberflächlicher geht's echt nimmer.

Eitelkeit und Humorlosigkeit sind die schlimmsten Krankheiten überhaupt. Aber wenn du deine Feigheit und Ängstlichkeit überwindest, wirst du ein sehr befriedigendes, "komfortables" Da-Sein geniessen können.

Kurz: Sei mal nich' mehr so feige und geh' offen auf andere zu. Such' dir ein Umweld, das an den selben Sachen wie du Freude hat. Habe keine Angst, dass sie dich verurteilen könnten. Und wenn der Schritt getan ist, beweise wahre Intelligenz, in dem du lernst, sie zu verstehen.

Ich wünsch dir 'ne fette Portion Mut

Lisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss dir leider sagen, dass du mit diesem Verhalten eher dafür sorgen wirst, dass andere Menschen sich in deiner Nähe unwohl fühlen. Übrigens warum musstest du unbedingt das englische Wort verwenden? Immer diese Anglizismen. Ich meine, du scheinst jeden kleinen Fehler, den andere machen, auf die Goldwaage zu legen. Bist du etwa perfekt und darfst dir deswegen soetwas erlauben? Würde es dir gefallen, wenn ein anderer Mensch sich bei fast jedem deiner Sätze nur für dich schämt?

Jeder Mensch entwickelt sich unterschiedlich schnell und auf verschiedenen Richtungen. Es könnte gut sein, dass eine Person, die du als dumm abstempelst, in einem anderen Bereich um einiges mehr weiß als du. Das macht das Interagieren von Menschen ja so interessant. Ich finde, du solltest etwas bescheidener werden und dich nicht immer allen überlegen fühlen wollen. Überall bist du es ihnen bestimmt nicht. Vor allem das mit den Rechtschreibfehlern ist unfair. Ich achte da auch drauf, aber ich schreibe nicht gleich jemanden ab, nur weil ihm mal ein Fehler passiert. Außerdem gibt es auch Leute, die sich damit einfach schwer tun. Legastheniker z B. Der Inhalt, den jemand schreibt ist um einiges wichtiger und sagt viel mehr über die Intelligenz und Persönlichkeit aus. Jemanden auf seine Rechtschreibfehler zu reduzieren ist wirklich oberflächlich.

Wenn du mit der Einstellung durchs Leben gehst, dass niemand dir etwas beibringen kann, dann wirst du dich nie weiterentwickeln. Zudem kannst auch du anderen helfen, sich weiterzuentwickeln. Geh dabei aber nicht zu aggressiv vor, keiner will das Gefühl haben, eine andere Person möchte ihn zwanghaft verändern. Damit meinte ich mehr, die Stärken in jemandem erkennen und ihm helfen, diese zu fördern.

Ich hoffe, du fasst das nicht als Angriff gegen dich auf und du denkst ein wenig darüber nach.

Hier noch so ein blöder, peinlicher Spruch: Der Kluge ärgert sich über die Dummheit, der Weise belächelt sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast halt einen sehr exquisiten Lebens Geschmack. Von deiner Sorte Mensch gibt es nicht so viele, das macht dich zwar einsam aber dennoch einzigartig. Jetzt musst du nur damit klar kommen. Ich meine du bist 16 Jahre alt, im Erwachsenen Alter fällt es dir bestimmt leichter mit "dummen" Menschen in deiner Umgebung klar zu kommen. Jetzt weißt du auch wie sich hochbegabte Menschen in einer "normalen" Umgebung fühlen. Lebe einfach weiter, du wirst wie alle 16 Jahre alten Menschen merken das das Leben noch viel zu bieten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt, weil ja auch du entscheidest was lustig ist und was nicht. Deshalb können andere Menschen auch gar keinen anderen Humor haben als du und deshalb muss alles für dich unlustige gleich "dumm" sein. Dahinter steht bestimmt nicht der Fakt, dass du einfach nicht fähig bist das Individuum anderer Personen anzusehen und zu verstehen. Übrigens denke ich, dass du, besonders nach deinen letzten Beiträgen, nicht über Arroganz und "Möchtegern" reden musst. Denn in deiner kleinen Schachtel-Welt hältst auch nur du dich für ein Genie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider kann man nichts gegen machen.
ich kann auch auf nur einer hand die leute abzählen, die ich respektiere und mir wünschte, dass mehr menschen so wären. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unkomfortabel ist kein Gefühl !

Mit Gefühlen scheinst du dich noch nicht so auszukennen.

Das wär aber sehr sinnvoll - weil dich das eher in deiner Entwicklung weiter bringen könnte - als die Beschäftigung und Fixierung auf Peinlichkeit.

Und so fällt dir vor lauter Peinlichkeit schon gar nicht mehr auf  - wie sehr du selber schon in der Peinlichkeit  be - und gefangen bist.

Komm da mal besser wieder raus. Die Leute sind halt so wie sie sind. Und jeder hat so seine Stärken und seine Schwächen. Auch du.

Besser ist - seine Stärken und Schwächen zu kennen und seinen Entwicklungsstand realistisch zu beurteilen.

Trotzdem sind viele liebenswert, tolerant und hilfsbereit !

Das könntest du auch werden - wenn du ein bisschen von der Peinlichkeit loskommen könntest. LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilknau
02.08.2016, 19:16

2Ethereal meint sicher Unwohlsein, Unbehaglichkeit, was dann auf unkomfortable hinausläuft, :-)

1

Tja bin ebenfalls 16 und mir kommt es so vor, als bestehst du einfach mal darauf etwas besseres zu sein als der Großteil der Menschen die du kennenlernen durftest. Das finde ich wiederum... sagen wir mal Egozentrisch. Vor allem macht jeder seine gewissen Fehler. Manche wohl mehr und manche weniger.
Diese "Gefühle" sind das normalste der Welt. Der Unterschied ist, es kümmert die meisten Normaldenkenden nicht so sehr wie dich. Es gibt wichtigeres als das Nachforschen warum man ein Fremdschämgefühl besitzt. Kleiner Spoiler: Es gibt noch Zig andere Gefühle. Vielleicht widmest du dich denen auch mal so intensiv.

Diese Cringe compilations sind zudem meist Extrembeispiele und Wirklichkeitsfremd. Warum sind sie wohl im Internet so beliebt? Weil sie etwas besonderes sind was nicht jeder in der Form erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2Ethereal3
22.07.2016, 16:51

Ich habe gleich aufgehört weiterzulesen, weil du Verben groß schreibst und einen peinlichen Username hast, sorry.

1
Kommentar von XBlueKilla2004X
22.07.2016, 16:52

Das ist Kindesbenehmen und du hast den Text sowieso gelesen. Btw google mal "LRS"

2
Kommentar von XBlueKilla2004X
22.07.2016, 17:12

Ich bezweifle, dass du mir gedanklich folgen kannst. Damit meine ich, dass ICH an Lrs erleide, mich zwar recht gut ausdrücken kann aber die simpelsten Regeln der Rechtschreibung nicht beherrsche. Das ist keine IQ Sache. Selbst Hauptschüler können sich diese Regeln besser einprägen als ich, also bilde dir mal bloß nichts drauf ein.
Und findest du es nicht auch ironisch, dass du dich wie ein Kind weigerst weiterzulesen weil du findest, dass du es nicht nötig hast, und dennoch als viel erwachsener angesehen werden möchtest.

Kurzfassung zu oben weil du jetzt sowieso liest: Ein Gefühl das jeder kennt -> du bist nicht so einzigartig wie du es gerne hättest und kriegst keine Bestätigung die du dir offensichtlich aus der Frage erhoffst.

2
Kommentar von XBlueKilla2004X
22.07.2016, 17:19

Achja, ich hab mir das Passwort des Accounts meines kleinen Bruders unter den Nagel gerissen, also projizier den Kindername nicht gleich auf mich, vor allem da mein genanntes Alter und die Jahreszahl im Namen keinen Zusammenhang bilden

1

Und was willst du jetzt genau von uns wissen...
Klar gibt es viele Idîoten, aber man muss nicht jeden als Volldepp abstempeln, weil er sich anders verhält oder anderen Humor hat.
Tolerant sein!

Und noch eine Frage:
Was haben jetzt die 4 Bilder mit der Frage zu tun?

Soll der Papst die Religionen bildhaft darstellen?
Sollen die Personen auf Bild 2 und 3 Deppen darstellen?
Bitte um Aufklärung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2Ethereal3
22.07.2016, 16:23

Die Bilder sollen zeigen, dass sowas z.B. genau dieses Gefühl bei mir verursacht.

1
Kommentar von 1900minga
22.07.2016, 16:24

Du wirst aggresiv, wenn du den Papst siehst, Motivationssprüche und glückliche Menschen?

1
Kommentar von 1900minga
22.07.2016, 16:27

Ach, und dafür nen Daumen runter?
Mit welcher Emotion würdest du es dann beschreiben?

0

Was möchtest Du wissen?