Wie kommst du da drauf, dass das eine Störung sein sollte? Jeder versucht irgendwie und irgendwo seine Persönlichkeit auszudrücken. Manche machen das zum Beispiel durch ihren Klamottenstil, andere wieder über diesen Status. Interpretier da nicht zu viel rein. Außerdem kommt dieses Phänomen nicht nur bei Frauen vor. Kenn auch genug Männer, die das machen. Und wer kennt es nicht, wenn ein Pärchen das Datum des Zusammenkommens in den Status packt .) Lass die Leute doch einfach machen.

...zur Antwort

Ich finde nicht, dass da unbedingt ein Zusammenhang zu Einsamkeit besteht. Im eigenen Kopf ist es chaotisch und wenn man seine Gedanken in Worte fasst, hilft das, Ordnung zu schaffen. Ich mache das auch hin und wieder, nur spreche ich es nicht aus. Manchmal simuliere ich auch wichtige Gespräche, um mich darauf vorzubereiten. Also nichts Abnormales.

...zur Antwort

Ich finde dieses Thema aus der Psychologie sehr interessant: https://www.amazon.de/alle-spielen-Theater-Selbstdarstellung-Alltag/dp/3492238912/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483991825&sr=8-1&keywords=wir+alle+spielen+theater

...zur Antwort

Hast du an dir schon mal festgestellt, dass du dich bei machen Sachen nur schwer konzentrieren kannst? Weil dann könnte dieses Phänomen auf ADS bzw ADHS hindeuten. Aber auch, wenn das nicht zutrifft, ist es generell schwer, bei etwas konzentriert zu bleiben, das einen nicht wirklich interessiert. Eventuell könntest du mal einen anderen Schüler fragen, der gut in Geschichte ist, ob er oder sie es dir erklären kann.

...zur Antwort

Daran ist weder etwas schlimm noch musst du jetzt total stolz auf dich sein. Es hat bei dir eben bisher noch nicht geklappt, das ist alles. Ich finde es einfach nur dumm, Jungfräulichkeit als so etwas Wichtiges anzusehen. Schließlich hat es rein gar nichts mit dir als Mensch zu tun.

...zur Antwort

Dein Verhalten ist da schon etwas auffällig. Du scheinst übertrieben perfektionistisch zu sein, sodass es schon schädliche Ausmaßen angenommen hat. Du scheinst viel über dich nachzudenken, willst dir aber doch nicht eingestehen, dass du recht arrogant bist und dich über andere stellst. Nicht nur andere Menschen machen Fehler, sondern du auch. Es zeigt, dass man einen guten Charakter hat, wenn man sich für das entschuldigen kann, was man falsch gemacht hat. Zudem solltest du lernen, anderen ihre Fehler zu verzeihen. Niemand kann sein ganzes Leben alles perfekt und richtig machen, das macht uns Menschen nämlich so aus. Auch dich, wenn du zu diesen Menschen gehören willst. Es ist gut, wenn man seine Meinung vertritt, jedoch solltest du dabei andere nicht überfahren oder ihnen gar deine Ansicht aufzwingen wollen. Nur wenn du andere respektierst, hast du deren Respekt verdient. In Sachen Beziehung wirst du sehr einsam werden, wenn du nur ein perfekte Frau akzeptierst, weil die gibt es nicht. 

Wenn du das Gefühl hast, du brauchst Hilfe, um dich verändern zu können, dann könntest du eine Psychotherapie in Betracht ziehen.

...zur Antwort