Wie soll ich mich verhalten wenn er lügt?

Hallo ihr Lieben:)

Mein Freund (43)war Raucher und wollte im Sommer 18 aufhören. Also sind wir zum Arzt und dann zur AOK und und und. Es war eine Tortur und kostete viel Zeit und Nerven für uns beide. Wir waren dann richtig stolz dass er es geschafft hatte.

Da ich (26) noch eine zweite Ausbildung mache, bin ich unter der Woche nicht da und wir sehen uns am Wochenende. Ich hab ihn natürlich immer gefragt wies ihm geht ohne Zigaretten. Er meinte stets gut.

Meine schwiegermama (seine Mam) ist Kettenraucherin und wohnt oben drüber bei ihm.

Gestern holte er Tabak beim Einkaufen und sagte "ist für muddi". Als wir dann zu ihr hoch sind (ich halt es dort nie lang aus weil ich eben Nichtraucher bin) fragte mein Schwiegerpapa sie wieso sie schon wieder Tabak hat und er keinen (er raucht auch wie ein Schlot) daraufhin kam von ihr Zurück "na wenn der H. (Also mein Freund) mit raucht brauch ich halt mehr "

Da stand ich dann erst mal total bedeppert und hab aber nichts gesagt. Ich hab ihn dann später drauf angesprochen. Hab ihn erst gefragt ob er noch raucht und er verneinte. Als ich aber sagte dass seine Mutter sich verplappert hätte gab er erst zu dass er hier und da raucht. Er brauche das nach dem Geschäft. Er sei so gestresst.

Ich hab darauf erstmal gar nix gesagt.

Und dann ging er einfach hoch holte sich eine Zigarette und rauchte sie.

Ich sas dann da und schwieg nur weil ich irgendwie nicht klar komme dass er mich so belogen hat. Klar versteh ich das es seine Sache ist aber irgendwie war ich dann doch schon verletz...

Was würdet ihr jetzt machen? Oder wie würdet ihr das sehen?

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, lügen, Nichtraucherschutz, Raucherentwöhnung, Zigarettenrauch
8 Antworten
Beziehungsprobleme WEGEN Sauberkeit?

Hallo ihr Lieben ,

Ich muss jetzt doch mal Fragen. ...

Meine Schwiegereltern .... zumindest einer davon ist Messie. Das Haus sieht aus wie unter aller sau. Auch die Wohnung dementsprechend. Mein Freund ist Vermieter des Hauses und macht da nix gegen. Sind ja seine Eltern. Nicht nur das dass Treppen Haus aussieht wie sau Nein auch der Garten sieht aus wie Dreck.

Ich wohne nicht bei ihm da ich aktuell noch meine Ausbildung fertig mache in einem anderen Ort. Ich bin Wochenende immer bei ihm.

Seine Wohnung ist genauso verdreckt wie die oben. Wenn ich was wegwerfen will wird er wütend und sagt Nein. Zum bessern Verständnis er ist 44 Jahre alt also kein Teene mehr. Ich bin am Wochenende nur am putzen damit ich mich einigermaßen wohl fühle. Seine Aussage dazu ist immer nur: ich hab auch keine Lust das abends nach der Arbeit zu machen. Und ich soll mich doch um meinen eigenen Scheiss kümmern. Wenn ich was wegwerfe oder aussortiere geht er an den Müll und holt es wieder raus ????

Nach der Arbeit kocht er ja auch nicht selber sondern isst bei muddi weil es Geld spart, (anscheinend).

Wenn ich nicht aufräume wird es immer schlimmer. Ab Januar will ich Bewerbungen schreiben da ich im Juli 19 mit der Ausbildung fertig bin. Ich müsste mich also entscheiden : zieh ich zu ihm oder bleib ich in meiner stadt.

Ich bin total hin und her gerissen weil ich mich einerseits total Ekel hier zu sein und ihn interessiert es nicht. Ihm ist alles egal wie es aussieht und anderer seits ist er ein sehr liebevoller treuer Mann. Aber er sammelt alles. Einfach jeden Scheiss selbst Plastik Sachen. Ich glaube seine Eltern färben auf ihn ab. Wie gesagt ich kann dazu nix sagen weil es immer heisst ich soll mich um meinen eigenen Scheiss kümmern. Dabei sind wir ja zusammen und eigentlich ein Team? Ich werde ständig einfach rausgehalten . Wenn ich sage dass ich in dem Zustand hier nicht einziehe sagt er immer nur : dann bleibst du halt weg

Abgesehen davon dass er mich immer (wie er sagt im Spaß) beleidigt und ich ihm 100 mal gesagt habe er soll es bitte sein lassen. Da kommen sprüche wie" den Müll muss man raus bringen da kannst du dich gleich mit weg werfen"

Neue Klamotten will er sich auch nicht kaufen und trägt lieber alte und schlampiges Zeug. (Wobei ich sagen muss wenn er das nur daheim trägt meinet wegen ... Das ist mir noch egal. Aber nicht außerhalb. )

So war er vor 3 Jahren nicht ...

Was würdet ihr machen? Wie seht ihr das?

Angst, Umzug, Beziehungsprobleme, Dreck, Messie, Sauberkeitserziehung
8 Antworten
Starke Fußschmerzen unsicher ob ich ins Krankenhaus soll oder nicht?

Hallo ihr Lieben ,

Vor weg ich habe nun seit mehr als 4 Wochen Schmerzen in beiden Knien sodass ich kaum noch sitzen kann. Mein Orthopäde ist überfordert und weiß auch nicht mehr weiter. MRT zeigte nichts auffälliges.

Nun wird das immer schlimmer. Aber nur links seit gestern.

Mein Freund ist zur Arbeit gefahren heute morgen. Da wir nur EIN Auto haben (welches er nutz) Sitze ich quasi daheim fest. Ich habe auch kein Führerschein. Im Moment habe ich Urlaub... und kenne hier auch niemanden er wohnt im Schwarzwald und ich bin immer Wochenende oder Urlaub da, da ich zz. noch woanders arbeite

Laufen ist seit heute morgen unmöglich da mein Fuß nun auch so sehr schmerzt dass ich nicht mehr laufen kann. Ich kann keine 50 m laufen. Selbdt zur Toilette ist es fie reinste qual. ...

Zu seinem Hausarzt geht es ein Stück die Straße runter. (Ich sags mal so; mit wahnsinnigen Schmerzen im Fuß erscheint es unmöglich da runter zu laufen)

Ob nun Thrombose oder nicht kann schlussendlich ein Arzt feststellen das weiß ich.

Meine Frage ist eher, ob ich mir ein Rettungswagen rufen soll da ich bis heute Abend 17Uhr Keine Möglichkeit habe zum Hausarzt zu kommen. (Bis er heim kommt. )

Andererseits weiß ich ja nicht was es ist. Ein RTW holen am Ende für "Nichts " ist halt auch doof.

Ich dachte an ein Taxi aber da wir hier so abgelegen wohnen müssen die erst von weiter her kommen... aus der Stadt. Ich bin überfragt was ich tun soll.

Würdet ihr warten bis 17 Uhr, oder RTW anrufen bzw es mit Taxi versuchen? Ich weiß halt nicht was es kostet:/

Schmerzen, Füße, Gesundheit und Medizin, Knieprobleme, Thrombose
8 Antworten
Schmerzen oberhalb des Knie beim Beugen?

Hallo ihr Lieben

Ich weiß auch nicht mehr weiter. Ich saß vor ca 4monaten auf dem Sofa im Schneidersitz und aufeinmal durchfuhr mich ein Schmerz oberhalb vom Knie (ca 4 cm von der Kniescheibe entfernt) ... dieser war so stark dass mir sogar übel wurd.

Da dieser Schmerz auch nach einer Woche nicht weg war und vor allem auftrat wenn ich das Bein gebeugt hielt (Treppen steigen, sich hinsetzen) bin ich zum Orthopäden dieser hatte ein MRT angeordnet. Was kam raus ? Nichts.

Es hieß vielleicht der Quatrizeps überanstrengt (mache aber kein Sport) und soll einfach mal schonen. Nach 2 Wochen war es immer noch nicht besser. Orthopäde meinte eine Entzündung. Creme Tabletten ect pp.. Blut abgenommen durchgecheckt... alles in Ordnung.

Wieder MRT gemacht wieder nichts.

Am 6.11. Hab ich jetzt schon

wieder einen Termin weil die Schmerzen wirklich stark geworden sind. Sobald sich der Muskel anspannt vorne am Knie hab ich so extreme Schmerzen dass ich mein Knie immer gerade halten muss. Sobald ich es vom gebeugten Zustand in den waagerechten Zustand bringen will fühlt es sich an als würde da was schnappen oder schnalzen. Man spürt es auch. Am rechten Knie fangen diese Schmerzen nun auch an. Aber sehr dezent.

Mein Hausarzt meint es könne vom Hohlkreuz kommen. Aber so richtig weiß niemand was los ist. Ich kann mich bald nicht mehr bewegen und das mit erst 26.

Habe euch ein Bild geladen damit ihr seht wo es genau weh tut ..

Hat jemand Erfahrung damit was ich tun könnte

Gesundheit, Schmerzen, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
1 Antwort
Warum regt sie sich über positive Veränderungen auf?

Hallo ihr Lieben:)

Ich hoffe ihr kommt gut durch diese Hitzewelle. :)

Ich möchte da mal was erfahren. Und zwar geht es um meine Schwiegermuddi. Sie ist mit ihrem Mann Kettenraucher und verbringt 95% des Tages vorm Fernseher auf dem Sofa. Beide dementsprechend Dick. Sie bekommen eine sehr schmale Rente und außer Süßigkeiten Chips und Pizza gibt es da nicht viel.

Dies aß mein Mann früher auch viel. Dann wurde er krank.

Mein Mann hat dann aufgehört zu rauchen und ernährt sich auch gesund bzw wir. ich war schon immer Nichtraucher er wollte Sport machen und das ging mit der Raucherlunge nicht so. Also hat er jetzt seit mehr als einem Jahr mit mir zusammen einen sehr gesunden Lebensstil ( hat meinen quasi übernommen)

Meiner Schwiegermutter gefällt das nicht. Sie sagt immer : schau dich an was aus dir nur geworden ist.

* ich verstehe diesen Satz nicht*

Wenn wir einkaufen sind und sie treffen guggt sie in unseren Einkaufswagen und sagt: so so kaufen se Bio Lachs und Gemüse na ihr müsst ja Geld haben. (Wir sind beide voll Berufstätig)

Oder es kommen oft Kommentare zu unserer Kinderplanung wir wünschen uns Kinder * wie z.b : ohgott noch so eine und ich geh mich erhängen

Ich versteh das nicht wo ihr Problem liegt. Habe sie darauf angesprochen und sie meinte nur: haja schau ihn dir doch an

hä ???????🤔

Ich hab sie ja auch eingeladen zu uns mal mit zu essen. Aber das schmeckt ihr alles angeblich nicht. Sie möchte es auch gar nicht erst probieren . Ist auch in Ordnung wenn sie nicht mag.

Kaum aber gehen wir beide mal was Essen in unserem Lieblingslokal kommt der Kommentar : Pass bloß auf sonst kann ich dich bald rum kugeln

Hä? Ich versteh das nicht dieses hin und her

Könnt ihr mir da einen Rat geben oder helfen ?

Ernährung, Angststörung, eifersuechtig, Gesundheit und Medizin, Schwiegereltern, Sport und Fitness
9 Antworten
Ist eine Trennung hier bereits sinnvoll?

Hallo ihr Lieben..

Ja das Thema ist nun nicht gerade toll aber ich möchte mal eure Meinungen dazu hören.

Ich bin w26 und bin nun in der 2. Ausbildung.mein Freund wohnt ca 1 1/2 h weiter weg und wir sehen uns regelmäßig an Wochenenden und auch im Urlaub. Er ist 43. Wir sind seit 2 Jahren zusammen.

Er ist Vermieter eines Hauses. 3 Wohnungen. Unten wohnt er. Ganz oben wohnt niemand. Er zahlt es noch ab (und das wird noch 10 Jahre dauern) vermietet ist es an seine Eltern (wohnhaft in der Mitte des Hauses) Stiefpapa und seine Mam jeweils extrem starke Wohnungskettenraucher.

Daß Haus ist total verkommen. Der stiefvater ist Messi. Abgesehen von dem extrem starken Rauchgeruch der sich durch das ganze Haus zieht sieht es auch dementsprechend aus. Dreckig schmutzig.und der Garten ist eine reine Müllhalde. Abgesehen davon sind die beiden auch total dreckig, waschen sich nicht ect.

Doch das geht mich nix an. Leidet aber tut sich seit 2 jahren absolut gar nichts. Weder im Garten noch bei meinem Freund

Er sagt immer es sei sinnlos den beiden dazu was zu sagen , aber selbst Hand anlegen tut er auch nicht. Ich wurschtel mich jedes Wochenende durch den Müll und Dreck aber ich komm alleine dem nicht bei .

Doch sitz er immer bei "mama" und trinkt Kaffee. 3 mal täglich. (Unter der Woche arbeitet er )

Abgesehen davon dass mich das auch total nervt denn ich würde gern mein eigenes Leben leben ist SIE auch noch total nervig und eine sehr negative Person die nur am nörgeln ist. Wenn man versucht mit ihr zu sprechen kommt nix bei rum....

Und das ganze weiter vermieten bei dem Dreck und Gestank... Da zieht keiner für Geld ein !!!! Ausziehen kann er nicjt da er alles abbezahlen muss.

Da sich nichts ändert und sich das Ende meiner Ausbildung nähert (nächstes Jahr) überlege ich mich zu trennen.

Ich liebe ihn wirklich über alles aber so zu leben ??? In dem Dreck und mit diesen Leuten ? Wird meine Entscheidung richtig sein?

Waß meint ihr dazu? Was kann ich tun??

Liebe, Haus, Trennung, messi, Dreck, Schwiegermutter
6 Antworten