Warum frisst meine Katze nicht aus dem Napf?

9 Antworten

Das machen ganz viele Katzen, weil die Schnurrhaare am Napf anstoßen, und das schmerzt. Darum brauchen Katzen einen Napf mit einem niedrigen Rand, höchstens 3 cm. Man kann das testen, bevor man den Napf kauft, indem man das Futter auf einen flachen Teller anbietet, z.B. Unterteller. Frisst sie dann ganz normal, war der hohe Rand das Problem.

Hier kann man das genauer nachlesen: https://www.schlimmerkater.de/katzen/der-optimale-katzennapf-whiskers-stress/

manche katzen, vor allem welche, die eher wild-als hauskatzen sind machen das mit dem essen, weil sie versuchen es zu jagen, bzw mit dem essen zu spielen. die katze gewöhnt es sich mit den jahren meistens selber ab, weil sie (warscheinlich) kapiert, dass das essen nicht mehr lebt.

Also, dass Katzen ihr Futter neben dem Napf sortieren - das habe ich eigentlich keiner meiner Katzen endgültig abgewöhnen können. ;o) Versuche mit anderen Näpfen etc. mögen Änderung bringen. Zur Zeit habe ich eine Katze, die noch drei Jahre nach Trennung von der Züchterin ihr Futter bei der geringsten Unruhe "verschleppt", so wie sie es sich bei der Züchterin angewöhnt hatte: Brocken aus der Futterschüssel klauen und an einem ruhigen Ort verzehren... (sie stand in der Rangordnung dort ganz unten). Für meinen Kater, der "nur" das Futter neben dem Napf frißt, gibt es ein Plastikset drunter. Da sind die Krümel leichter zu entsorgen.

Unsere Katze macht das schon seit 8 Jahren und es ist ihr nicht abzugewöhnen. Zum einen spielt sie wirklich Futterfangen, indem sie es durch die Gegend kickt, zum anderen versteckt sie es vor ihrem Bruder.

im Futtermittelhandel (für Landwirtschaftsbedarf) gibt es schwere Futternäpfe aus dickem Glas oder Ton die sind zwar eigentlich für Stallkaninchen gedacht aber das macht ja nichts diese Näpfe wirft deine Katze garantiert nicht um

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?