warum fressen Hunde Katzenkot?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

im katzenkot sind nährstoffe enthalten, die der katzenkörper nicht verwertet. diese sind aber für den hund wichtig. nimmt er diese nicht über sein futter auf, schnappt er sich halt ab und zu was aus dem katzenklo. ist ganz normal und wenn deine tiere regelmässig entwurmt weren auch völlig ungefährlich. ekelich ist es dennoch. wenn du ihn erwischt einfach pfui, nein oder aus sagen und vom katzenklo wegholen. bei erfolg natürlich belohnen.


rotkubie 
Fragesteller
 14.09.2010, 00:04

also normal, na gut. aber sie nehmen damit auch ne menge von dem streu auf und dann wirds denen schlecht und wir haben das zweite problem, wenn du weißt was ich meine.

0
katti1980  14.09.2010, 00:07
@rotkubie

meiner hatte sich nie streu geklaut :D nun gut mein kater geht selten auf sein klo. er macht das lieber draußen im gebüsch ( man soll ihn nicht sehen oder so, jedenfalls denk ich manchmal er hat ein schamgefühl). sicher ist das streu nicht ganz so nährstoffreich aber es ist auch naturmaterial. es knirscht nur in den beisserchen. wenn möglich stell das katzenklo so hin das der hund nicht rankommt aber die katze.

0
timbo86  14.09.2010, 11:23
@katti1980

gute idee! Ansonsten "habe ich gehört", dass zB Harzer Roller den Katzenkot ersetzen kann und du ihm somit hin und wieder etwas davon füttern solltest! Aber wie gesagt, diese Aussage sollte zunächst noch einmal gründlich überprüft werden!

0
katti1980  14.09.2010, 16:13
@timbo86

ich weiß nicht welche nährstoffe der katzenkot enthält. und mit harzer roller kenne ich mich auch nicht aus. ich weiß nur das mein hund jetzt schon eine ganze weile weder bei uns ( wo er eh selten was findet) oder bei freunden das katzenklo geplündert hat. liegt wohl zum teil echt an dem, was man füttert. ich werte das futter ( egal ob trocken, naß oder tischreste) mit extra hundemüsli auf. das frisst unser sehr gerne. ist zwar etwas teurer aber hält ne ganze weile so ein sack hundemüsli. man bekommt es im zooläden bei tuerfutterhändlern oder züchtern. wir beziehen unser müsli bei unserer züchterin.

0

Unser Hund hat sogar ne Zeitlang seinen eigenen Kot gefressen, es ist für einige Hunde(vor allem bei Welpen) seltsamerweise recht normal. Kein Grund zur Sorge. Wir haben es ihr einfach abtrainiert.


rotkubie 
Fragesteller
 14.09.2010, 00:00

meine hunde sind schon älter, wie hast du das abtrainiert?

0

Also Hunde fressen eigentlich gerne Kot von Tieren, die Hauptsächlich Pflanzenfresser sind (Pferdeäpfel, das kennt jeder). Hiermit nehmen sie Nährstoffe auf, die im Fleisch so vllt nicht enthalten wären. Dies ist normal und noch keine Verhaltensstörung. Bei Katzenkot wäre ich mir nicht sicher, was da alles so drin ist, da ich kein Katzenfan bin. Aber wenn der Hund Kot von anderen Hunden frisst, ist dies sicherlich eine Verhaltensstörung und sollte unterbunden werden. Aber wenn mal ab und an was im Maul landet und der Hund regelmäßig entwurmt ist, wird er davon nicht krank. Du solltest aber darauf achten, dass der Hund dies nicht ständig macht. Vllt hatte die Katze auch Würmer und der Hudn nimmt diese dann auf.

Vielleicht leiden sie unter Mangelerscheinungen^^ Fütterst du sie auch mit gutem Futter?

Frag doch mal den Tierarzt.


rotkubie 
Fragesteller
 14.09.2010, 00:02

eigentlich schon, sie bekommen allerdings trockenfutter, es steht auch immer viel wasser dabei.

0
katti1980  14.09.2010, 00:08
@rotkubie

ob nun trocken oder nass ist egal. es gibt gutes und schlechtes futter. man kann aber jedes futter aufwerten. zb mit einem frischen ei oder anderen dingen. hierzu frag mal deinen tierarzt ob er was zum ins futter mischen hat.

0

hatte dieses problem auch. ich habe nun ein katzenklo mit haube und der eingang steht mit dem ruecken zur wand - da kann dan keine hundeschnauze mehr hin- aber der gelenkige kater schon :)