Mein Hund wälzt sich in Kot

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie schon erwähnt wurde, tun Hunde das um ihren Geruch zu verstärken, es ist tatsächlich eine Art "Parfüm" - kommt allerdings normalerweise häufiger mit Kadavern als mit Kot vor (was keinesfalls heißt, dass das unnatürlich ist, also auch da keine Sorge). Wenn man es mit aversiven Erziehungsmethoden angehen möchte, würde ich auch zum Wasser tendieren, hier reicht es dann auch schon sehr schnell, die Wasserflasche nur zu schütteln (akustischer Reiz) oder eben betont zur Schau zu stellen, dass man das Ding dabei hat (es hilft auch, dies z. B. mit der Drohung "Wasser" - oder durch die alltägliche Verwendung vllt. sinnvoller "H2O" zu koppeln, welche die Flasche bald ersetzt - will man so ein Letzte-Instanz-Signal nicht, tut es eben auch das übliche "Aus", "Tabu" oder was auch immer da gewählt wurde.), eine Alternative wäre ein (auf keinen Fall schmerzhaft fester) Schnauzgriff etc... Wenn er leicht abzulenken ist, reicht möglicherweise schon ein Anstupsen, Zischen, Schnalzen o. Ä. - all das natürlich bevor er sich wälzt, aber nachdem er das begehrte Parfüm schon ins Auge gefasst hat.

Nicht vergessen, einen erfolgreichen Verzicht auf diesen Duft ordentlich zu belohnen...

Das wirst Du nicht ohne weiteres unterbinden können, Hunde, insbesondere Jagdhunderassen, machen das so. Behalte ihn in der "gefährdeten Region" an der Leine und versuche so, erzieherisch auf ihn einzuwirken, z. B. mit einem lauten "Aus" oder "Pfui", vielleicht lässt er sich auch durch sein Lieblingsspielzeug oder ein Leckerli davon abhalten. Das musst Du einfach mal austesten.

Er liebt es, es ist Parfüm für ihn. Andere Hunde wälzen sich auf Leichen - oder in undefinierbarem....

Du solltest darauf achten, dass die Katzen ihre Hinterlassenschaften nicht mehr bei dir "bunkern". Ab und an mal einen Wasserschlauch bereit halten und die Katzen auf frischer Tat mit dem Wasser abspritzen. Das wirkt sehr effektiv.

Also meiner hat das auch immer gemacht. Hab ich mich auf informiert, die machen das um den Eigen-Geruch zu verstärken, sind noch Rudel-Instinke um im Rudel besser anerkannt zu werden.

Wie du ihm es abgewöhnen kannst? Versuch nachdem er sich in dem Kot gewälz hat, einfach ihn ein bisschen zu kritisieren. Und das jedes mal, wenn er das macht.

Ich konnte es ihm nicht abgewöhnen... Aber beim Waschen, verbringt man ja auch wieder Zeit mit ihm. ;)

benutzt du hundeshampoo? den hunde haben ihren geruch und wenn sie den verlieren wälzen sie sich in sowas .

Was möchtest Du wissen?