Hund hat rattenkot gefressen

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am besten ist, wenn du deinen Hund mal beobachtest. Jetzt gleich die Körpertemperatur misst, so dass du Abweichungen schnell feststellen könntest. Stellst du irgendwelche Veränderungen fest, geh zum TA! Ich habe die gleichen Probleme, da mein Hund jeglichen "Wiesenkot" super lecker findet. Wir arbeiten daran, aber das wird wohl noch dauern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh mal sicherheitshalber zu tierarzt, könnte sein das etwas kostet aber wenn er tollwut oder so ausbildet weißt dus und aknnst ees verhindern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
30.01.2013, 12:59

Er wird dadurch keine Tollwut bekommen.

1

nein, war doch für dein hund ne delikatessse. keine angst, das passiert hin und wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde futtern so einiges ich bezweifel es das dein Hund was davon trägt außer eventuell erbrechen oder durchfall. Ich kann es von unseren Schäferhund der hat damals ständig Kot gefressen von jeglichen Tieren und er hatte nichts Falls du weiterhin bedenken haben solltest würde ich dir ein Gespräch mit dem Tierarz empfehlen.

(Das Wort wurde unglaublicherweise zensiert man darf nicht fre ssen schreiben ) xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Tierarzt, wenn die Ratte Gift gefressen hat oder eine andere übertragbare Krankheit, dann schadet dies auch dem Hund!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß ihn entwurmen, damit ist die ärgste Gefahr gebannt. Es sei denn, es war eine vergiftete Ratte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoradieHexe
30.01.2013, 14:54

Die Fragestellerin hat vor Leptospiren Angst, die gehen ins Blut, da es sich hierbei um Bakterien handelt. Da nützt "entwurmen" nichts!

0

Also Rattengift kann ich denke ich ausschließen. Hier liegt keines rum und die doofe Ratte treibt hier schon länger ihr Unwesen.

Tollwut ist er gegen geimpft.

Dachte eher an lepto... Das übertragen die doch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuechentiger
30.01.2013, 13:30

Hunde sind normal ja auch gegen Leptospirose geimpft?! Außerdem wird die nicht durch den Kot übertragen, sondern durch den Urin.

0
Kommentar von NoradieHexe
30.01.2013, 15:00

@allalabamba

Vielleicht solltest du ein "Beschäftigungscentrum für Terrier und Pumis" eröffnen, dann bist du sie gleich los...

0

Was möchtest Du wissen?