Rein faktisch gesehen ist es BESSER du stillst trotz rauchen als das du abstillst und rauchst.

Dein Kind wird so oder so dem Schädlichen der Zigarette ausgesetzt sein. Mit der Muttermilch bekomlt es aber noch Vorteile ab.

Empfiehlt meines Wissens sogar die LLL so? Schau Mal auf deren Homepage.

...zur Antwort

Ich würde sagen, zum Teil normal - vor allem auch wenn man eine schöne Schwangerschaft hatte aber auch sonst. Sind noch die Hormone denke ich.
Bei mir liess dieses starke "Baby wollen Gefühl" erst rund 2 Jahre nach der Geburt so richtig nach. Wenn es allerdings mehr wird als nur ein "Baby Blues" solltest du dich z. B. an (d)eine Hebamme wenden, oder auch an deinen Frauenarzt. Die können dich an Profis weiterleiten. So eine postnatale Depression ist nicht lustig.

Denk einfach dran, du kannst noch weitere Kinder haben =) Dann darfst du wieder schwanger sein.

...zur Antwort

Google Mal "Simonatal Babykissen". Vielleicht meinte sie diese Art Kissen.

Die sind aussen zwar auch teilweise eckig, haben aber eine Einbuchtung oder ähnliches die natürlich leicht rund ist für den Kopf.

Weil Babys heutzutage viel zu viel abgelegt werden und auf dem Rücken liegen, flachen die Hinterkörper extrem ab. Das kann auch dazu führen, dass das Gesicht "asymmetrisch" wird. Und die Kindern sollen das verhindern.

Aber ein runderes Gesicht gibt's davon natürlich nicht. Genauso wenig wie viereckige Augen vom TV schauen.

...zur Antwort

Natülich, man kann ihn machen wann man will. Allerdings solltest du wenn dann einen Ultra-Frühtest machen. Die Wahrscheinlichkeit das er schon korrekt positiv anzeigt ist aber nicht gross. Eher ist er noch negativ. Nach 10-12 Tagen nach dem Eisprung hast du mit so einem Frühtest (10 miu/l Nachwiesgrenze) eine gute Chance. Mit normalen Tests (25miu/l) eher erst ab dem Tag an dem die Mens kommen sollte, vorher kaum.

...zur Antwort

Es ist gut wenn du nicht mehr kannst und willst ;-) Das ist das richtige Gefühl für die Geburt :D

Anstupsen versuchen kannst du schon - Problem ist, es wirkt einfach nicht wenn das Baby nicht bereit ist. Der Wehencocktail mit Rizinusöl kann übrigens bei manchen Frauen nach hinten losgehen, ganz wenige bekommen dadurch eine vorzeitige Plazentaablösung. Würde ich also von nun an lieber die Finger weg lassen oder nur unter Überwachung.

Mir half Brustwarzenstimulation sehr gut. Aber Baby war geburtsbereit und ich hatte schon eigene Wehen (einfach nicht wirkungsvoll genug).

Ansonsten Sex - mit Orgasmus deinerseits ;-) Ausruhen, schlafen damit dein Körper Kraft hat. Versuchen zu entspannen. Akupunktur mit Stimulation der Wehenpunkte...

Und sonst: Abwarten! Lange ist es doch jetzt wirklich nicht mehr ;-)

...zur Antwort

Mach doch mal ein Foto?

Ich vermute allerdings das es Müll ist und du ihn besser nicht nutzen solltest. Gute Tragen kosten Geld und findet man meistens nicht auf Flohmärkten.

Ist eine AnhockSpreiz-Haltung möglich? Ist das Kind wirklich rundherum gut gestützt?

Ich finde bei Google leider auch nichts, aber wenn du die Trage mit Fotos von BabyBjörn, Chicco und Co. vergleichst, ist die ähnlich? Wenn ja, weg damit :s

...zur Antwort

Vllt solltest DU das SELBST entscheiden mit deiner Freundin.

Stellt einen Budgetplan auf... schaut was ihr macht, was deine Freundin in Zukunft vor hat..

Zu jung muss das nicht sein, zu früh auch nicht. Ich war 23, eine Freundin 21 und sie schafft das super. Aber man sollte sich im Klaren sein was ein Kind bedeutet.

Es ist WEIT mehr als "ich bin sowieso kein Partygänger"...

...zur Antwort

Morgen einfach nochmal einen Test machen...

Meinst du mit verschwommen, dass die Linie einfach schwach war?

Theoretisch heisst positiv positiv.. man kann nicht "ein bisschen schwanger" sein.

...zur Antwort