Warum erkennt Shazam keine Live-Musik und selbst gesungene Lieder?

6 Antworten

Weil diese Gratis-App mit den ABER-Millionen von Songs, Musikstücken, bridges, Solos,  und dann natürlich klassischer Musik eben hoffnungslos überfordert ist. Wie sollte Shazam z.B. jede Sequenz aus einer 30minütogen Sinfonie erkennen? Wie sollte Shazam bei bekannten Songs die 139. Cover-Version von 588 erkennen? Wie soll Shazam es schaffen, die ca. 200 neuen Songs, die JEDEN TAG auf der Welt herauskommen, speichern udn erkennen?

Es gibt naheuzu KEINE Live-Aufnahme, die genauso klingt wie die Studioaufnahme. Das kann Shazam nicht erkennen.

Solche Dienste wie Shazam haben ein große Datenbank von Liedern welche sie zuvor Analysiert haben. Die Analyse der Lieder für die Datenbank beruht sich auf ein einzigartiges Muster im Lied welches einem Code ähnelt.

Zur Technik und Analyse: wie du aus meinem Beispielsbild sehen kannst, besteht Musik aus ganz vielen Frequenzen die wir als Töne wahrnehmen. Diese Frequenzen lassen sich auflisten in einem Code welches dem Lied individuell ist - so entsteht eine Art Fingerabdruck im Muster. Wenn die App "zuhören" lässt vergleicht sie aus ihrer Datenbank den gehörten Code. Stimmen die überein und das Lied ist in der Datenbank gespeichert so kann das Lied gefunden werden.

Wenn du live ein Konzert hörst, hört sich für dich idealerweise, kein Unterschied zur einer Datei aus dem Radio oder MP3 Player. Es ist nicht möglich exakt das aufgenommene Lied live nach zu spielen, da allein das zupfen der einzelnen Akkorden unterschiedlich ist sowie das Tempo. Mit anderen Worten kannst du es dir so vorstellen, dass jedes live gespielte Lied nur einmal Existiert :-)

Beim Nachsingen ist es das gleiche, ganzgleich wie gut du das nachsingen kannst wirst du niemals der Aufzeichnung entsprechen können obwohl für uns Menschen das kaum bis gar keinen Unterschied ausmacht.

Beispiel einer Tohnspur - (Computer, Internet, Musik)

Super zusammengefasst!

0

Weil davon keine Vergleichsdatei vorliegt, mit dem Shazam das abgleichen könnte. Es hat also keine Vorlage. Eine gleiche Melodie anders gesungen oder gesummt sieht als abgespeicherte Datei völlig anders aus als das Original.

Archeage Hackshield Problem

Hi:) Habe neulich das Spiel ArcheAge heruntergeladen und wollte es nun spielen doch es startet einfach nicht...stattdessen öffnet sich nur diese Seite: https://support.trionworlds.com/hc/en-us/articles/204422847

Ich habe schon alles ausprobiert doch irgendwie funktioniert es immer noch nicht.... Hat jemand eine Idee wie ich das Spiel zum Starten kriege? LG

...zur Frage

app die klasische musik erkennt

ich bräuchte dringend eine app, die klassische musik erkennt. soundhound und shazam sind da überhaupt keine hilfe:( kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was war das / Stromschlag handyblitz?

Moin! 

Heute in der Schule hat ein Kumpel mit ein Trick gezeigt. Also erst hat er mit einem Edding einen Viereck auf meinen Unterarm gemalt und danach hat er den Blitz von seinem Handy angemacht, es vor diesem Viereck gehalten. 
Plötzlich wurde es warm und ich hab einen Stromschlag bekommen!

Was war das? Wie nennt man sowas? Wie geht es überhaupt?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Discord Text mit buntem Rahmen veröffentlichen?

Heyho, auf einem Discord-Server habe ich diese Formatierung gesehen:

Ich würde gerne auch Gebrauch von dieser farbigen Linie machen, um bestimmte Texte hervorzuheben - aber wie macht man sowas?
Leider steht nichts darüber im Markdown 101:
https://support.discordapp.com/hc/en-us/articles/210298617-Markdown-Text-101-Chat-Formatting-Bold-Italic-Underline-

...aber vielleicht kennt sich ja jemand von euch damit aus?
Viele Grüße und besten Dank

...zur Frage

Interne Musik mit Shazam erkennen?

Hallo

Ich würde gerne Musik von Zedge auf meinem Handy abspielen und gleichzeitig mit Shazam oder so erkennen lassen. Geht das mit Shazam oder gibt es eine andere App die das kann?

Danke für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Notstromaggregat ans Hausnetz anschliessen

Ich habe auf youtube gesehen, wie man sein haus während eines stromausfalls mit strom versorgen kann.

Das prinzip ist recht einfach-hauptsicherung raus, damits zu keinem unfall kommt, wenn der strom wieder kommt. Dann die 2 anschlüsse des aggregats einfach in irgendeine beliebige steckdose stecken[bis max 2KV] oder über starkstrom koppeln bzw an hauptleitung anlöten.

Jetzt habe ich mir gedanken gemacht, ob ich nicht selbst sowas bauen könnte. Das prinzip ist recht simpel- als zwischenpuffer sollten 19 12V motorradbatterien reichen. Sie werden parallel zum stromnetz eingebaut. Dadurch werden sie geladen, wenn strom da ist, und entladen wenn der strom wegfällt. Gleichrichter wird natürlich zwischengeschaltet ;) Ein wechselrichter sollte überflüssig sein-gleichstrom schadet keinem gerät-nur transformatoren dürften probleme kriegen-naja, vill doch ein gleichrichter. Der interessante teil, wo ich eure hilfe brauche, kommt ja jetzt erst- Und zwar das eigentliche Aggregat selbst. Jenachdem was hergeht ein 35, 50 oder 100KW gerät. Bissl übertreiben darf man ja ;) am besten wär natürlich ein altes U-Boot-aggregat. Ich dachte, damit ich keine mechanischen teile an den sicherungen verbauen muss, wär es intelligent, wenn das teil sich einfach anschaltet, sobald der strom für mehr als 15sek weg ist. Sollte wieder strom fleißen, so sollte sich das teil aber innerhalb weniger millisekunden vom stromnetz abkoppeln. Mit ner steuereinheit und nem relai sollte das keine grosse sache sein.

Meine eigentliche frage betrifft alle beteiligten ausserhalb meines hauses. Und zwar: Würde der strom praktisch durch die sicherungen und den stromzähler zurück ins stromnetz und letztendlich auch zu meinen nachbarn fließen. Würde bei zu grossen strombedarf dann die spannung einbrechen, oder würde das aggregat absterben. oder würde iwas durchschmoren? Und vor allem-wäre es möglich, dass derjenige,der das stromnetz reparieren soll, dann ungehant nen stromschlag bekommt, da ich dann strom einspeise? oder würde der strom relativ durch ne lastdiode gestoppt werden können?

BZW was könnt ich umbaun, dass es funktioniert-Ich mein bei BHKW gehts ja auch.

THX für antworten.

Und ach ja-alles hier nur gedankenspiel-hauselektronik bleibt vorerst mal so wie sie jetzt ist ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?