Wann ist ein tritt angebracht?

18 Antworten

Gar nicht. Es ist keine gute Technik zur Selbstverteidigung, was der einzige Grund wäre um Gewalt anzuwenden.

Ein tritt in die Hoden ist gar nicht so einfach tatsächlich zu treffen und wenn daneben getreten wird tut es so gut wie gar nicht weh und man ist in einer sehr schlechten Position und hat den Jungen/Mann noch deutlich aggressiver gemacht.

Also solltest du immer einem Kampf ausweichen, falls das nicht möglich ist helfen nur viele schnelle Schläge gegen den Kopf. Deiner Frage nach hast du aber nicht viel Erfahrung was das angeht also versuche auf jeden Fall einen Kampf zu vermeiden.

Nur, wenn du dir GANZ sicher bist, dass du auch triffst. Ansonsten sind andere Dinge hilfreicher.

Besuch mal einen Kurs in Selbstverteidigung. Da bekommt frau den ein oder anderen Tipp.

Und überhaupt: es ist immer besser, Stress zu vermeiden und der Sache aus dem Weg zu gehen.

Gar nicht, solltest du dich, wovon ich ausgehe, in einer Selbstverteidigungssituation befinden, ist es nicht die beste Idee, da er deinen Fuß festhalten kann und du dann in einer sehr schlechten Lage befindest. Sollte es um schweres körperliches Vergehen bzw. Gewalt oder Vergewaltigung gehen, immer auf die Forderungen des Täters eingehen, im besten Fall Hilfe holen wenn es Probleme gibt. Ansonsten tut es ein Seitenhook, Härte je nach Situation. LG :)

Was möchtest Du wissen?