Erziehung meiner Tochter, bin ich komisch oder alle anderen?

15 Antworten

Nun kommt es drauf an, wie alt deine Tochter ist.

Ich würde ihr einfach erklären, dass man nur zwischen die Beine tritt, wenn eine gefährliche Situation ist, wird überfallen etc. Sollte sie aber noch klein sein und nur von einem anderen geärgert werden, würde ich es nicht gut finden, wenn sie sowas macht. da hilft meistns schon ein tritt vors Schienbein oder auf den Fuß.

Ich habe keine Tochter,

aber ich habe meinenSchülerinnen gesagt - wenngleich sie es meist schon wussten - dass sie im Falle eines sexuellen Übergriffs durchaus in den Genitalbereich treten oder schlagen sollten.

Allerdings habe ich sie auch darauf hingewiesen, dass eine gewisse Hysterie seitens besorgter Mütter bestehe: nicht nicht jede kumpelhafte oder tollpatschige Annäherung eines pubertierenden Knaben rechtfertigt einen solchen finalen Schlag :-)



Weil die Mädchen heutzutage früher reif sind und mit 12 Jahren nicht mehr mit Puppen spielen, sollte die Aufklärung sehr früh erfolgen, bevor sie durch andere aufgeklärt werden. Und da ist Schamgefühl, wie das viele Eltern vor dem Thema haben, nicht angebracht. Man darf sich auf keinen Fall an anderen Familien orientieren, sondern nur an der eigenen Tochter! So sensibel sollte man schon sein.

Ich finde, es ist durchaus schlau den Kindern etwas in Sachen Selbstverteidigung beizubringen, ihnen jedoch gleichzeitig zu vermitteln, in welcher Situation Besagtes anzuwenden ist und nicht, wenn ein Junge sie "nur" beleidigt hat. Ein gewisser Einsatz von Ellbogen in dieser Welt ist nie verkehrt und wenn du es ihr nicht beibringst, wird ihr es, etwas später halt, das Leben selbst es lehren und das kann u. U. schmerzlicher sein.

Grundsätzlich sollten sich Mädchen natürlich auch zur Wehr setzen können.

Die Schwierigkeit sehe ich in einem gewissen Alter, dass die Kinder eventuell noch kein Gespür dafür entwickeln können, wann körperliche Gewalt angemessen ist und wann nicht.

Wenn es Dir gelingt Deine Tochter dafür zu sensibilisieren und ihr begreiflich zu machen, dass Gewalt immer nur das letzte Mittel sein kann finde ich Dein Verhalten nicht falsch.

Was möchtest Du wissen?