Wann essen Franzosen Käse?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann nicht für alle Franzosen sprechen, logisch. Aus unserer Erfahrung:

1: Nach dem Hauptgang, zusammen mit einem Salat

  1. Am ende der Mahlzeit, also nach Dessert, kann aber auch wiederum vor dem Dessert angeboten werden.

  2. Bei einer Weinprobe in einem guten, wohlsortierten Weinkeller, etwas Brot dazu und der Käse, damit man sich auf die verschiedenen Weine gut einstellen kann.

Du hast die quiche (lorraine) vergessen.

Ebenfalls so manchen gratin.

Und unseren maroilles (lebe in Nordfrankreich). Der kommt u.a. auf die baguette, für unterwegs.

Ansonsten: Guten Appetit!

0
@Sonnenschnauz

Mon Dieu, welch Faß öffnest du da kulinarisch. jamjam

Ich ging mal ganz profan von Käse in all seiner Vielfältigkeit in Rohform aus :-))

Natürlich hast du Recht, das Käse für viele gar köstliche Gerichte ein unabdingbares muß ist und ein Crêpes complet ist für mich ein unabdingbares muß bei einem Besuch eines VOlksfestes beiuns im Departement 29. Doch auch die Auflage fromage du chevre et angouilles läßt die Geschmacksnerven aufjauchzen. ich höre besser auf und verkrümel mich in die Kücheund es wird was mit Käse geben, garantiert oder sollte ich sagen gratiniert :-)

Kenavo

0

Sorry: Salat ißt man nicht mit dem Käse "nach dem Hauptgang" sondern als Vorspeise (ist dann auch besser verdaulich)

0
@Sajonara

Liebe sajonara, wenn es dein ausdrücklicher Wunsch ist, werde ich natürlich nicht versäumen unsere Nachbarn in der Bretagne beim nächsten Essen, wenn diese Zusammenstellung serviert wird, darauf aufmerksam zu machen das MAN das so nicht ißt. Freu mich jetzt schon auf ihre Gesichter.

Hey, wir schreiben hier wir erlebt haben. Und diesesMan macht das nicht läßtbei mir immer alle Nackenhaare zu Berge stehen. Nein bei Jean und Celine gibt es prinzipiell den Salat nach demHauptgang mit Käse gleichzeitig imAngebot. Egal ob es unser opulentes mehrstündiges Weihnachtsmalist oder ein zwangloses Sommeressen.

Doch bestrimmt sind diese Sitten von Familie zu Familie verschieden :-))

0
@Entdeckung

Oh, Danke für den Stern. Und nur noch eine Woche, dann geht es auf nach Frankreich und nicht nur Käse wird auf dem Speiseplan stehen :-))

0

Lange war die Tradition das Dessert vor dem Käse Essen, so ist es auch noch in Belgien und England. (glaube das es noch so ist). Normal in jeden Koch Buch sind die Rezepte: Entrées, Roti légumes (Fleisch/Gemüse), fromage(Käse), Dessert. Nur aufpassen das die Käseplatte Harmoniert mit den Fleisch/Fisch. Die Reihenfolge ist Süß (ein Entrée kann auch süß sein (Melone) Salzig, Süß

Die Käseplatte wird als Gang bezeichnet

0

Bin viel in Frankreich. Käse gibt es nach dem Hauptgang des Menus. Das Menu kann mittags oder abends gegessen werden. Ansosten haben unsere französischen Freunde morgens in Ihren Milchkaffee Baguette gebrockt und ausgelöffelt. Wenn es abends kein Menu gibt, ist man gerne nur Suppe. Aber Brot, Baguette, gibt es zu jeder Mahlzeit.

Morgens, mittags, abends und zwischendurch.

Bekanntermaßen (oder gemäß Vorurteil) sind die Franzosen ein Volk von Feinschmeckern. Sie kennen Hunderte von Käsesorten und machen einen Kult darum. Deswegen vermute ich, ohne dies jetzt mit Quellen belegen zu können, dass sie auch überdurchschnittlich viel Käse essen im Vergleich zu anderen Europäern und erst recht (und das garantiert) im Vergleich zu Ostasiaten.

Oder wolltest du wissen, wann der Käse in der Menüfolge kommt? Sein Platz ist ganz am Schluss, noch nach dem süßen Desssert. Ein Sprichwort besagt: "Käse schließt den Magen". Durch seinen meist durchaus nicht unerheblichen Fettanteil verbleibt er länger im Magen als andere Speisen und trägt damit zum Sättigungsgefühl bei.

danke ;D Lg dieeinzige

0
@dieeinzige

FALSCH: Käse kommt vor dem Dessert - und schließt deshalb auch nicht den Magen!

0
@user1673

Du hast überwiegend Recht, aber nicht zu 100 %.

Ich habe bei Wikipedia unter "Menü" nachgeschaut. Das "entremet de fromage" kommt hier zwar in der Regel vor dem Dessert, es gibt aber noch eine Anmerkung. Zitat:

"Anmerkung: Über die Frage, ob der Käsegang vor oder nach dem süßen Dessert gereicht wird, besteht keine Einigkeit. Wird beispielsweise beim Hauptgang ein schwerer Rotwein getrunken, folgt danach der Käse und nicht die Süßspeise (zu der in der Regel Süßwein, Sekt, Champagner oder Dessertwein serviert wird). So bleibt die Harmonie bei den korrespondierenden Getränken erhalten."

Und das Sprichwort "Käse schließt den Magen" existiert zumindest und hat auch seine Berechtigung. Bekanntlicherweise kann man aber Süßspeisen, insbesondere Eiscreme, immer noch essen, auch wenn man eigentlich schon satt ist.

0

Die Deutschen essen auch Käse.....

Das hat ja auch niemand in Frage gestellt.

0
@Paguangare

OMG, aber die herrliche Auswahl an französischen Käsen kann noch nicht einmal annähernd von dt. Käsen erreicht werden.Da, und nicht nur da haben die Franzosen uns einiges voraus.

0

Was möchtest Du wissen?