Wann erhalte ich mein einbehaltenes Geld bei Paypal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

paypal kann es für maximal 21 Tage einbehalten. Daher musst du dich noch gedulden.

Gibt es dafür einen Grund oder wegen Sicherheit?

0

PayPal kann Dein Geld nach jeder erhaltenen Zahlung bis zu 21 Tage einbehalten, das steht auch so in den von Dir als gelesen angeklickten PayPal-Nutzungsbedingungen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/holds-reserves

Es kann früher freigegeben werden, wenn Du den Sendungsnachweis bei PayPal hochlädtst, aber darüber entscheidet alleine PayPal.

Und dann kann der Käufer jederzeit innerhalb von 180 Tagen einen Käuferschutzfall eröffnen, in diesem Fall wäre Dein Geld auch (erstmal) wieder weg.

Ach ja, nach Deinen Fragen zu urteilen:
Könnte es sein, dass Du minderjährig bist?

Dann hast Du nämlich bald ein richtiges Problem:

In Kürze will PayPal nämlich, dass Du eine Kreditkarte hinzufügst; das machen die in letzter Zeit immer häufiger, um Zahlungen sicherzustellen und um Minderjährige rauszufiltern; wahrscheinlich wird aber auch ein Ausweis von Dir gefordert.

Und dann kommt raus, dass Du Dich mit einem gefälschten Geburtsdatum angemeldet hast; als Konsequenz sperrt PayPal dann Deinen Account und Dich als Person, und zwar endgültig.

Du hast doch sicher die AGBs gelesen? Auf jeden Fall hast Du es bestätigt, als Du Dich angemeldet hast.

Dort steht, dass Paypal das Geld 21 Tage einbehalten kann.

Du bist minderjährig, nicht wahr?

Paypal und eBay - bei beiden ist die Nutzung grundsätzlich erst ab 18J erlaubt - ohne Ausnahme!

Wenn du dir mit gefälschtem Geburtsdatum unrechtmäßige Accounts erschummelt hast, dann musst du mit Sperrung rechnen und bekommst gar kein Geld.

Ansonsten wird in den Nutzungsbedingungen alles ganz genau erklärt...

Hallo, nein ich bin nicht minderjährig. Aber auch noch nicht so lange volljährig. Sie sind schon der zweite der mich fragt ob ich Minderjährig bin. Wie kommen sie dazu?

0

Nun zur Antwort... Also sind wir doch mal alle ganz ehrlich die liest sich doch niemand durch oder bin ich da alleine?

0
@Kudd3l

Wie ich (und alle anderen Paypal-Experten) dazu kommen:

  1. Fast alle Paypal-Fragen hier im Forum kommen von Minderjährigen, die Paypal unrechtmäßig benutzen.
  2. Einen Finanzdienstleister zu benutzen, ohne sich darum zu kümmern, wie das überhaupt funktioniert, das ist ebenfalls typisch für ahnungslose Jugendliche.
  3. Erwachsene Menschen sind in der Lage, SELBST in den Paypal-Nutzungsbedingungen nachzulesen, wie's funktioniert.

Ergänzung: Natürlich ist es jedem selbst überlassen, ob er sich vorher die Regeln durchliest, oder nicht. Aber wer das NICHT tut, muss sich nicht wundern, wenn auf einmal unerwartete Probleme auftauchen und man nicht an sein Geld rankommt, weil man irgendwas Wichtiges nicht gewusst und nicht beachtet hat...

0

Hallo,

Wenn Ihnen ein fälliger Auszahlungsanspruch gegen den Zahlungsdiensteanbieter zusteht, so sollten Sie diesen schriftlich unter Fristsetzung von zwei Wochen zur Auszahlung auffordern. Sollte man Ihnen nach Fristablauf das Geld nicht ausgezahlt haben und auch keinen angemessenen Grund für die Einbehaltung mitgeteilt haben, so müssten Sie ggf. auf Zahlung klagen.

Wozu? In den AGBs steht, dass das Geld nach 21 Tagen ausbezahlt wird.

1

Was möchtest Du wissen?