Wäre ein dicker Partner / eine dicke Partnerin ein No Go?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Ja, es ist ein No - Go für mich 78%
Nein, ich stehe auf dicke 22%

26 Antworten

Ja, es ist ein No - Go für mich

Ich sage es ganz ehrlich: Da mache ich Unterschiede; niemand ist "gleich dick" bzw. dick ist nicht gleich dick.

Eine kleine, korpulente Frau, die sich für ihre Figur unvorteilhaft anzieht, mehr "breit wie hoch" wirkt, vielleicht auch ziemlich lethargisch wirkt und einfach "angegessen dick" bzw. "durch fehlende Bewegung und falsche Ernährung dick geworden" ist würde ich nicht haben wollen - auch weil das in der Regel gesundheitlich irgendwann mal seinen Tribut fordert. Bin jetzt 30 und habe gelegentlichen Kontakt zu einer ehemaligen Kollegin, die demnächst den 30. feiert und sehr dick ist - die hat jetzt schon Gelenkprobleme, kann nicht wirklich weit laufen, bewegt sich sehr träge, ist kurzatmig und sieht einfach nur total adipös aus; ich weiß auch, dass die Unmengen isst und viele Süßigkeiten in sich reinstopft. Ich finde das total abschreckend und es wird ja bestimmt nicht besser mit 40, 50 und aufwärts. Sie ist menschlich nett, aber man sieht ihr an, dass sie nicht ganz gesund ist. So etwas finde ich nicht attraktiv, bei aller Liebe - und es suggeriert, dass sich jemand nicht unter Kontrolle hat und spachtelt was geht.

Ansonsten: Meiner Freundin sagt man nach, sie sieht aus wie Beatrice Egli mit Brille, auch was die Figur angeht (bevor Beatrice Egli abgenommen hat^^). Sie ist tatsächlich nicht ganz schlank, aber es "steht ihr" bzw. sie ist von Natur aus so - und sie ist auch nicht in dem Sinne dicklich oder so dass es auffällt - sie hat einfach keine gertenschlanke Figur. Aber das macht nichts, sie zieht sich auch gut/passend an und wirkt lebensfroh, ist gesund und auch körperlich im Sinne von sportlicher Bewegung absolut belastbar. Nur kann sie machen was sie will, sie nimmt halt nicht ab - ich weiß aber, dass ihre Mam in ihrem Alter genauso ausgesehen hat. Meine Freundin sieht toll aus, so wie sie ist. Manchmal liegt es in den Genen, das sieht man dann aber auch und dann ist es okay. Da können die Leute nichts für - wir bewegen uns ja in der Freizeit auch sehr ordentlich :)

Es kommt drauf an, was du mit 'dick' meinst. Ich bin auch nicht super schlank, aber ich bewege mich durchaus gerne und bin jetzt auch nicht krankhaft übergewichtig.

Ein paar Kilos zu viel ist mir persönlich egal. Krankhaft übergewichtig sollte der Partner jetzt nicht sein.

Ich habe von dick geschrieben und nicht von mollig. Gibt durchaus mollige Frauen die ich daten würde.

0
@healey

Gut, aber wo fängt dick an und wo hört dick auf? Und wo fängt mollig an und wo hört mollig auf?

1
@BeviBaby

So wie Sängerin Adele vor ihrem Abnehmen ausgesehen hat finde ich z. B. noch Ok.

0
@healey

Ach komm...das sind Einzelfälle die man nicht auf alle Münzen kann

0
@BeviBaby

Um da mal ein bildliches Beispiel zu nennen, die Sängerin Beth Ditto wäre für mich „dick“. Alles darunter ist eher mollig.

0
Ja, es ist ein No - Go für mich

Ja auf jeden Fall no Go also ich lege sehr sehr viel Wert auf Ernährung und Gesundheit

Und ganz davon ab optisch ist es einfach nichts für mich

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Höre immer gerne zu und helfe gerne
Ja, es ist ein No - Go für mich

Ja, da würde für mich die körperliche Anziehung fehlen, und die braucht es schon in einer Beziehung. Und zu dicken Männern fühle ich mich sexuell gar nicht angezogen, das passt dann nicht für eine Beziehung. Er muss nicht perfekt aussehen oderso, da ist Charakter wichtiger, aber Übergewicht geht bei mir nicht.

Ja, es ist ein No - Go für mich

Stark übergewichtig schreckt jeden erst einmal ab, außer wenn man einen bestimmten Fetisch hat.

Was möchtest Du wissen?