Vorstellungsgespräch als Reinigungskraft (männlich), was soll ich anziehen?

8 Antworten

das kommt sehr darauf wo diese Reinigungskraft eingestellt werden soll! Bei Zeitarbeitsfirmen oder offiziellen Reinigungsfirmen, die nur vermitteln, würde ich kein Langarmshirt nehmen, und ein Anzug ist overdressed. Es geht eine neue (keine moderne verwaschen oder mit Löchern) Jeans, in schwarz (oder anthrazit - ich lese es gerade unten, ist sicher noch besser und ein Hemd darüber. (neutral, kein weisses Hemd!) Wenn du was anderes als Jeans hast, wäre das gut. Z.Bsp. Cordhose oder Leinenhose. Extra was kaufen, brauchst du nicht. Sportliches Schick würde ich das nennen. Denn du möchtest ja agil, aber adrett rüberkommen.

Das mit den Schuhen stimmt übrigens auch (und neutralen Socken). Geputzt vor allem, selbst, wenn du nichts anderes als Turnschuhe hast müssen die sauber sein.

Ach, ich bin auch Gebäudereiniger und ich habe einfach eine Jeans und ein neues Shirt schön aufgebügelt und dann wurde ich in die Schule bestellt und dann habe ich eine 1/4 h mit der Chefin gesprochen.

Da ich schon als Küchenhilfe gejobbt hatte, bekam ich sofort den Arbeitsvertrag. Zum nächsten 1. bekam ich meine Schlüssel für meine ersten beiden Gebäude.

Heute habe ich 8 Gebäude die Woche über, also nicht alles jeden Tag. Du solltest sauber angezogen sein. Mehr wird nicht erwartet.

Stinken solltest du auch nicht. Und am besten rasieren.

Als Reinigungskraft musst du nicht in Anzug erscheinen, Da geht auch eine Jeans.Aber sauber sollte sie schon sein und nicht zu verschlissen.

Vergiss gepflegte Schuhe nicht.

Und Jeans am besten ohne Effekte oder gar Destroyed. Dann passt das.

Ja, das ist in Ordnung so.

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?