Oh je, aber ob du nicht etwas überfordert bist damit? Möchtest du mal die Nummer gegen Kummer anrufen (kannst du googlen, ist kostenlos). Da bekommst du sehr gute Tipps. Denn deiner Schwester sollte unbedingt geholfen werden. Und eigentlich solltest du den Mut haben, mit den Eltern zu reden, und das geht nur, wenn die Schwester das weiss. Da beisst sich die Katze in den Schwanz, und deshalb suche dir "profesionnelle" Tipps.

...zur Antwort

Dein Berufswunsch sollte bitte nicht danach gehen, ob du gute Aussichten hast oder nicht - sonst geht das in die Hose. Auf diese Weise würden dir viele Leute von vielen Ideen abraten. Das kann es nicht sein.

...zur Antwort

Dein Fokus sollte doch mehr auf eine andere Art Schulabschluss liegen, wenn du als Abiturient nicht mal die Bedingungen kennst. Kümmer dich rechtzeitig um die Möglichkeit des Widerholens, damit Thema unterpunkten wegfällt, oder um einen guten Ausbildungsplatz.

...zur Antwort

Ganz ehrlich: Sex ist nicht Erfolg, mit dem strunzt. Das stösst viele ab. Und mich erhlich gesagt auch.

...zur Antwort

Dazu können wir nicht gross was meinen, da wir den Text, um den es geht, nicht kennen.

Möglicherweise hast du das Thema verfehlt, denn die Frage lautete nicht, WARUM er sie umgefahren hat, sondern ob überhaupt!.

Irgendwie fehlt dir auch Respekt vor der Lehrerin, denn die möchte in aller erster Linie wissen, ob DU den Text verstanden hast. Sie kennt den Text ganz sicher, und abfragen ist erlaubt. Ein Mathematiklehrer kennt auch die Lösung der Rechenaufgaben - ich wette du denkst so etwas nicht einmal, wenn du vor Mathe hockst und übst.

...zur Antwort

Wieviel Haushaltsgeld ist realistisch?

Ich weiß,diese Frage wurde schon öfter gestellt...aber jede Situation ist anders...

Wir sind eine 4-köpfige Familie (2 Erw.Sohn 17 und Tochter 11) mit großem Hund.

Wir wohnen in schuldenfreien Eigenheim,meine Schwiegermutter lebt als Pflegefall in eigener Wohnung bei uns im Haus.Mein Mann ist eigentlich Alleinverdiener.Ich kümmere mich um Haus und Kinder und Pflege seine Mutter (Pflegegrad 3).Für die Pflege erhalte ich ein anteiliges Pflegegeld von ca.200,-€.Auch das Kindergeld geht auf mein Konto.Von meinem Mann bekomme ich noch 300,-€ Haushaltsgeld.Macht also insgesamt knapp 900,-€.Allerdings reicht mir dieses Geld oft hinten und vorne nicht und wir haben ständig Stress deswegen.Meiner Meinung nach muss ich nämlich von diesem Geld viel zu viel bezahlen...

Buskarten für die Kids( 100 €),Tanzschule(20 €),Fitnessstudio(24 €),4 xHandy(46 €),Taschengeld (10 und 20 €),mein Benzin (ca..150 €,ich muss wegen der Kinder und meiner Schwiegermutter ziemlich viel fahren),und natürlich auch noch alles was sonst so anfällt:Lebensmittel,Putz und Waschmittel(putze und Wäsche auch für seine Mutter),Kosten für den Hund,Arzneimittel,Normale Haushaltsgegenstände,Schulbedarf,Geburtstagsgeschenke(gehen momentan ganz schön ins Geld da der Große fast jedes Wochenende auf einen 18ten eingeladen ist),Geburtstagsgeschenke auch für die Kids und die Geburtstagsfeiern,Friseur für die Kids und mich,Kleidung für uns alle, und und und...also wirklich alles was so anfällt.

nach den 300€ muss ich meist auch noch fragen und betteln...

so manches mal bin ich wirklich am verzweifeln...wenn ich nach mehr Geld frage gibt es Stress ich solle halt einfach besser haushalten...Dabei versuche ich ja schon zu sparen wo es nur geht...Kaufe bei Aldi und Co (gibt dann auch oft Gemecker weil angeblich nicht schmeckt),gönne mir selber gar nichts.

Also was meint ihr?Bin ich zu verschwenderisch oder mein Mann ein Geizhals?

Er bekommt übrigens von seiner Mutter noch jeden Monat 250 €.Die Nebenkosten und Versicherungen fürs Haus,sowie seine Zusatzversicherungen zahlt er.Das sind inclusive einer Sparrate von 300€ so etwa 1 100€.Den Rest bunkert er dann nochmal auf einem extra Konto für schlechte Zeiten...

Auf Nachfrage noch weitere Infos:Er hat einen Nettoverdienst von 2400€.Also bleiben 2400-1100(seine Unkosten)+250(von seiner Mutter)-300(gibt er mir ) noch1250€ übrig.

Das Pflegegeld von 200€ ist das was übrig bleibt wenn der Pflegedienst abgerechnet hat.Es gibt Sachen,die kann ich nicht machen,wie beispielsweise baden...die Frau wiegt über 80 Kilo und ich hatte schon 2 Bandscheibenvorfälle...

...zur Frage

Das nenne ich dann mal eine schöne Ehe. Du bist doch kein Bittsteller! Du bist seine Frau, die sein Wohl und das seiner kompletten Familie zusammenhält. Solche Ehen, wo der eine nicht Zugriff auf das Konto des anderen hat, ist eine Frechheit. Er will dich kleinhalten.

Klar hängt das sicherlich sehr mit seinem Verdienst auch zusammen. Aber hier wäre es absolut richtig und notwendig, mal alles zusammenzuschmeissen, was nicht niet- und nagelfest ist. Sämtliche Kosten und Einnahmen. Auch die 200,oo Euro für dich sind - sofern nicht Pflegepersonal auch zu bezahlen sind - eine Frechheit. Dir sollte das volle Pflegegeld zustehen, wenn du das alles alleine bewerkstelligst.

Dein Mann kann sich bis jetzt freuen, er hat eine fast kostenlose Haushaltskraft, die ihm putzt, kocht, wäscht.

Auch dir steht Taschengeld zu, das sowieso! Und zwar nur für dich.

...zur Antwort

das ist insgesamt schwer verständlich. Meinst du das so:

Wegen euch beiden und der Sache, die zwischen euch läuft, möchte ich weder jetzt noch in der Zukunft keinen Stress damit haben. Ich halte mich da raus.

(oder noch in Zukunft keinen Stress mehr.)

...zur Antwort

Woher das kommt, ist eigentlich egal. Angefangen von Vater-Ersatz Wünschen bis sonstwohin. Vielleicht hilft es, dir darüber klar zu werden, wie fit die Männer jetzt sind . Und wie das ganze aussehen könnte, wenn diese Männer 60, 70 oder 80 Jahre alt sind. Schau dir das Leben der älteren mal genau an und überlege, ob du damit klar kommst, wenn du z.Bsp noch 40 Jahre jung bist (also so alt wie die Männer jetzt).

Wenn deine Lebensplanung so aussieht, dass du gerne zurücksteckst unternehmungsmäßig usw.usw., - vielleicht bist du ja eh kein sportlicher Typ - usw.usw,. Dann brauchst du dir doch keine Gedanken über deine jetzigen Vorlieben zu machen.

...zur Antwort

Die Frage kann man direkt mit den §2229 BGB beantworten:

http://dejure.org/gesetze/BGB/2229.html

Zu beachten ist aber, das ein minderjähriger nach §2247 Abs 4 kein eigenhändiges Testament errichten kann. Es bedarf somit eines notariellen Testaments.

Man beachte, das ohne Testament die Eltern erben, sofern der minderjährige noch keine Kinder hat.

Du kannst natürlich eines handschriftlich aufsetzen. Es wäre gemein von deinen Eltern oder wem dann auch immer, das nicht zu beachten. Ich hoffe, du bleibst der Welt noch lange erhalten, aber im Grunde hast du Recht: es passieren zu viele Unfälle auf der Straße und sonstwo. Ich finde es gut, wenn du unter diesem Aspekt dir was überlegst.Mit 16 solltest du es aber unbedingt nochmal neu schreiben. Wegen der Rechtsgültigkeit dann.

...zur Antwort

schnellercredit.de droht mir mit Inkasso und Polizei?

Hallo,

ich habe mich vor einiger Zeit nach einem Kredit im Internet umgeschaut, bin dann auf die Seite schnellercredit gestoßen, habe mich dort weil ich neugierig war und sie eine Kreditkarte mit 7777€ Kredit angeboten haben (Jaja total bescheurt ich weiß..)

Nach ein paar Tagen bekam ich per Nachnahme einen Brief für 99€ habe natürlich verweigert, wusste nicht mal was das sein sollte.. Dann kam irgendwann die erste Mahnung der "Firma" ich solle 109.90€ überweisen, weil sonst weitere Kosten auf mich zu kommen usw..

Habe bis jetzt alle Emails und schreiben ignoriert..

Aber vor 2 Tagen bekam ich eine Email von denen mit Drohungen der Polizei Inkassofirma usw.. Das macht mir etwas Angst, ich kopiere euch mal einen Abschnitt hier rein..

leider haben Sie auf unsere vorherige E-Mail nicht reagiert, so dass der Vorgang an unseren Rechtsanwalt übergeben worden ist. Alle von jetzt an folgenden Kosten, welche sich erfahrungsgemäß auf mindestens bis zu 555,45 Euro belaufen, müssen zusätzlich von Ihnen getragen werden.

 

Wir möchten Ihnen hiermit letztmalig die Möglichkeit geben, den offenen Betrag in Höhe von aktuell 119.90€ sofort an uns zu überweisen.

 

Sollte der Betrag nicht umgehend bei uns eingegangen sein, müssen unsere Rechtsanwälte im ersten Schritt leider einen Mahnbescheid gegen Sie beantragen und bei der Polizei Strafanzeige wegen Eingehungsbetrug nach §263 StBG stellen.

 

Anhand der hier gespeicherten Daten ist ohne Zweifel nachzuweisen, dass die Bestellung durch Sie getätigt wurde. Diese Daten werden wir der Polizei zur eindeutigen Ermittltung des Halters und der Standortdaten übergeben.

 

Wir möchten Sie in beidseitigem Interesse bitten, dies zu vermeiden und die Geschäftsbeziehung für beide Parteien konstruktiv fortzuführen.

 

Bitte nutzen Sie hierfür folgende Bankverbindung:

 

Empfänger: Optimize Consumer Service B.V.IBAN: NL75INGB0008568523BIC: INGBNL2AZweck: 255134 LangenauBetrag: 119.90€

 

Nach Ausgleich des Forderungskontos sind von Ihnen keine weiteren Gebühren an uns zu zahlen.

Heute wäre der letzte Zahlungstermin, soll ich lieber einfach zahlen oder sind das alles leere Drohungen? Können sie mich anzeigen?

Kann ich das alles irgendwie anfechten? Weil ich finde das ist arglistige Täuschung oder nicht?

Danke im vorraus

MFG

...zur Frage

Definiere mal "arglistige Täuschung" und dann prüfe mal nach, welche Unterlagen die von dir haben.

Hier ist eine Seite, die vielleicht weiterhilft.https://insiderhilfe.de/kreditabzocke/

Du schreibst nämlich so gut wie nichts darüber, was du denen gesendet hast, deshalb lies die Seite gut durch, vielleicht findest du dich da wieder und kannst deren Ratschlag verwenden. Aber diesmal musst du ein wenig genauer lesen! Und nicht husch-husch.....

...zur Antwort

Deine freundin sollte sich schnellstmöglich mit diesem Thema auseinandersetzen. Sie sollte für den Anfang "Apserger Autismus" googlen und herausfinden, in welcher Form das bei ihm auftritt.

Man kann alles Fehlverhalten auf diese Krankheit schieben und alles entschuldigen. Das sollte man in beider Interesse nicht tun.

Aber um zu differenzieren, um herauszufinden, was zu entschuldigen ist, und was ertragen werden muss, wenn sie mit ihm zusammenbleiben will, muss sie Klarheit haben, in welcher Form das bei ihm der Fall ist.

Also Infos, Infos und nochmals Infos. Und die können wir nicht geben. Tatsache ist übrigens auch, dass sehr wohl viele Autisten heiraten und Familie haben und soweit zufrieden sind (auch die Familienmitglieder), denn das es Autismus gibt auch in abgeschwächter Form, ist ja noch gar nicht so lange bekannt. Dies als Mutmacher.....

...zur Antwort