Von Taschengeld essen bezahlen?

9 Antworten

Eigentlich sind deine Eltern verpflichtet, dir vom Kindergeld Essen, Kleidung, Schulsachen, etc. zu bezahlen. Wenn du darauf bestehst, kannst du sogar auf Auszahlung klagen, aber das ist eher gewagt und umfangreich.

Das Taschengeld ist für "außerordentliche Anschaffungen", also Gummibärchen, Kinokarten, vielleicht auch die Handykarte. Es sollte dem Alter angemessen sein, aber da gibt es keine Gesetzesregelung, soweit ich weiß.

Hi,

also bei mir war es so, dass ich mir Essen von zuhause mitnehmen konnte, oder eben in der Schule was kaufen sollte. Habe ich mir was in der Schule gekauft, dann musste ich es aber selber, also von meinem Taschengeld bezahlen. Fand ich damals auch richtig so. Meine Eltern haben ja Essen gekauft, ich muss es mir nur mitnehmen. Wenn ich dafür zu faul bin, oder etwas anderes will, dann soll ich es selber zahlen. War für mich kein Problem.

Würde es bei meinen Kindern auch so machen. Man muss sich nicht immer was warmes kaufen, oder generell etwas kaufen. Man kann sich auch etwas von zuhause mitnehmen, oder am Vorabend was kochen, was man auch am nächsten Tag noch kalt essen kann.

Bei mir würdest du auch kein Extrageld für Essen bekommen. Entweder du nimmst dir was von zuhause mit, oder du zahlst alles selber.

Was anderes ist, wenn du zuhause nichts zu essen hast, bzw. deine Mutter dir verbietet etwas mitzunehmen. Das geht dann natürlich nicht.

Ja aber das ist schon etwas anderes, weil dafür muss sie auch noch Klamotten kaufen und die sind nicht gerade billig z.B. eine Daunen Jacke kostet von 80 Euro aufwärts und mit zehn Euro pro Woche wird das ein bisschen eng.

0
@Klarabellchen

10 Euro pro Woche sind 40 Euro im Monat. Da kann man schon gut sparen. Essen von zuhause mitnehmen, da spart man einiges. Da kann man sich auch eine schöne Jacke leisten. Weiters ist sie 15, da kann sie mal Babysitten oder andere kleine Sachen machen umd Geld zu verdienen.

Ich würde meinen Kinder auch kein Extrageld für Essen geben, entweder mitnehmen von zuhause oder selber bezahlen.

0

Weniger Taschegeld, dafür Regelmäßig wäre angebrachter. Essen sollte nicht vom Taschengeld bezahlt werden müssen.

Rede mit deinen Eltern und findest eine Regelung

Also das finde ich echt krass das du wirklich alles selbst bezahlen sollst und das von nur 10 Euro in der Woche! Also wenn die 10 Euro nur für das Essen in der Schulzeit währen ok aber so? Und Abends mach deine Mutter dann auch nichts zu essen oder wie?

Das hört sich vielleicht doof an, aber gehe doch mal auf deinen Vertrauenslehrer zu und rede mit dem über das Problem! Ich glaub das ist die beste Möglichkeit!

Was möchtest Du wissen?