Vom Arbeitsamt Ausbildung bezahlt bekommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit welcher Begründung sollte die Arbeitsagentur das Geld der Beitragszahler für so etwas ausgeben?

Wenn du Kosmetikerin werden willst, mach erst einmal eine entsprechende Ausbildung und zahlt die Schule selbst.

Du hast noch nichts geleistet und erwartest Unterstützung? 

Die kannst Du bekommen aber nur von Deinen Eltern oder Verwandten.

Es könnte ja dann jeder ankommen der seinen Traumjob will und nach Unterstützung fragen.

Die Arbeitsagentur zahlt keine Erstausbildung an einer privaten Schule, vorallem wenn es noch anderweitig Lehrstellen gibt, die unbesetzt sind.

Eventuell kann man Bafög bekommen, aber auch das ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden.

Wenn die Schule anerkannt ist, kannst Du BAfög beantragen, ansonsten sind private Schulen auch Privatspaß.

Wir raten generell von der privaten Kosmetikerinnenausbildung ab - lohnt sich nicht, ist nur ein Mädchentraum.

Da sind Deine Eltern für zuständig.

nein, private Schulen werden vom Arbeitsamt nicht bezahlt. Kosmetikerin ist auch kein anerkannter Ausbildungsberuf. 

Man kann Bafög oder BAB beantragen, oder einen Kredit aufnehmen.

mondfaenger 20.05.2017, 17:52

BAB gibt es , wenn man wegen der Ausbildung ausziehen müßte und nicht mehr zu Hause wohnen könnte auf Grund der Entfernung zur Schule/Ausbildungsstätte.

0

Nein, das geht nicht. Deine Eltern sind für dich zuständig bis zum Ende deiner Erstausbildung.

Es gibt auch staatliche Schulen, die kostelos sind.

Was möchtest Du wissen?