Versucht Tele5 aktiv so ein schlechter Sender zu sein bzw. so einen schlechten Status/Ruf zu haben/ so shlechte Sachen zu senden?

6 Antworten

Also ich denke der Sender Tele5 stellt einen Nischen-sender dar der für eine kleiner Zielgruppe (in der ich mich eigentliche zählen würde) echt super ist denn so kann man diese unglaublich schlechten Filme (bspw. bei "SchleFAZ" also schlechteste filme aller Zeiten an einem Stück sehen und sich beömmeln wie sau weil es so unheimlich witzig ist wie verdammt schlecht die Filme sind. das Trifft halt nur nicht jedermanns Humor :) außerdem ist, wie schon von anderen herauskristallisiert nicht alles schlecht was dort läuft ;).

Gruß

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass Tele5 ausschließlich auf fiktive Inhalte setzt. Schauen wir auf die Historie des Senders zurück, hatten die auch mal ein ganz anderes Konzept gefahren. Vor 27 Jahren zum Beispiel War Tele5 der Sender mit den coolsten Cartoons und Animeserien. Sowas kann sich wandeln. Wahrscheinlich spart der Sender für die Zukunft, denn die Lizenzen für den Großteil der Filme werden günstig sein. Da ist schon Oliver Kalkofe wahrscheinlich teurer.

Tele 5 möchte eine Nische besetzen und sich von den anderen Sendern deutlich unterscheiden. Teil des Konzeptes ist es ein Minderheitenprogramm zu veranstalten welches sich in Serien wie Star-Trek und den Martial-Arts- Filmen sowie in den bewusst ausgewählten schlechten Filmen äußert.

Aber Star Trek ist eine Kultserie und die Martial Arts Filme sind standardhaft oft so komisch :/

0

Star trek ist mit Sicherheit KEIN Minderheiten programm/Serie(n)

den sonst würde es das nicht seit mitte der 1960er geben.

da wo Star trek schon war wird Star Wars niemals hinkommen..

0
@data2309

Star Trek hat ein sehr genau definiertes Publikum, und ist daher ein Minderheitenprogramm, auch wenn die Minderheit riesig ist.Auch ist die Fangemeinde sehr treu, und genau das ist die Nische des Senders.

0

Mahnung MyKino.to Kinopalast24.com?

Moin, Vor 5 Tagen hatte ich mich auf der Seite MyKino.To registriert um mir Filme anzuschauen . Nach der Registrierung habe ich die Seite aber nicht genutzt.

Heute wurde ich Angerufen und Aufgefordert eine Rechnung von 238 Euro zu begleichen für ein Jahresabbo von Mykino. Der Herr verwies mich auf eine von Kinopalast 24 versendete Email die ich erhalten habe in der folgendes steht;

Sehr geehrte(r) Herr/Frau xxx, Sie haben sich auf unserer Webseite am 21.07.2017 für eine 5-Tage-Testphase registriert.

Laut unseren Nutzungsbedingungen hatten Sie die Möglichkeit, Ihren Account während der gesamten Testphase aus Ihren Einstellungen löschen. Da Sie es nicht getan haben, wurde Ihr Account automatisch mit dem Premium-Status um 1 Jahr verlängert.

Diesbezüglich möchten wir Sie über eine offene Rechnung in Höhe von 238,80€ zzgl. MwSt pro Jahr (12 Monate zu je 19,90€) bei einer Vertragslaufzeit von 1 Jahr benachrichtigen.

Wir fordern Sie deshalb auf, die Ihnen ausgestellte Rechnung innerhalb von den nächsten 3 Arbeitstagen zu begleichen.

Bei Nichtbezahlung innerhalb der Ihnen gewährten Zahlungsfrist sind wir gezwungen, die Informationen über die nicht bezahlte Rechnung an unseren Anwalt bzw. an das Inkassobüro weiterzugeben. Danach erhalten Sie von uns ein offizielles Schreiben an die folgende Anschrift:

In den AGB`s steht tatsächlich, das ich eine Testphase von 5 tagen habe und danach Automatisch das Jahresabbo beginnt aber auf Englisch.

Bei der Registrierung wurde nicht auf irgendwelche Kosten hingewiesen, im gegenteil wird die Nutzung als Kostenlos dargstellt, siehe Anhang

Meine Frage muss ich mir Sorgen machen?

Muss ich die Rechnung bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?