Verlobungsantrag nach 3 monaten beziehung & 4,5 Jahren Bekanntschaft.Mir wurde gesteckt, dass meine

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ehrlich gesagt frage ich mich gerade warum ihr alle vom heiraten sprecht? ^^

Der Fragesteller schreibt von einem VERLOBUNGsantrag, ..hab ich was verpasst oder bedeutet das heutzutage schon Hochzeit???

Du kannst Dich von mir aus 100 mal verloben, ..aber schwer 100 mal heiraten! ^^

Nach 3 Monaten finde ich aber selbst den etwas verfrüht, ..ich war nach 3 Jahren noch nichtmal verlobt, ..gut so, denn nach 3,5 Jahren war dann eh Beziehungsende! :)

EmoDoc 27.01.2012, 11:06

Du hast recht! - Es ist tatsächlich nicht klar, ob er über einen Heitatsantrag spricht oder lediglich über einen Verlobungsantrag.

Wenn er sich allerdings schon bezüglich eines Verkobungsantrages derartige Gedanken macht - dann ist das wohl mit den ehrlichen Gefühlen für eine ernstgemeinte Beziehung nicht sehr weit her. - Solte er den dann ablehnen - wird er vermutlich sehr schnell alleine dastehen.

0
EmoDoc 27.01.2012, 11:17
@EmoDoc

Verwirrend ist eben auch die Wahl seiner Themen.

Dort ist Heiraten und Heirat aufgeführt - was eigentlich nicht sein sollte, wenn es sich nur um einen Verlobungsantrag handeln würde..

0
Kylap 06.02.2012, 04:23
@EmoDoc

Naja, Verloben bedeutet ja, die Absichtserklärung zu Heiraten. Deshalb finde ich die Themenwahl durchaus passend.

0

Hm? . Irgendwie ist nicht so ganz klar, was du mit 4,5 Jahren Bekanntschaft meinst - aber ich gehen mal davon aus, dass ihr beide da eben schon eine feste Beziehung hattet - denn sonst wäre es tatsächlich etwas übereilt, nach 3 monatiger Verlobung auch unmittlbar an eine gemeinsame Heirat zu denken.

Was auch nicht klar ist, ob ihr bereits länger unter einem Dach lebt und den alltag und die ganzen Sorgen und Kleinigkeiten miteinander durchgestanden habt - denn daran zeigt sich letzlich, ob man wirklich auch reif genug ist für eine Ehe.

Mit 21 Jahren bzw, 20 Jahren eine Ehe einzugehen will wirklich gut überlegt sein. Es bedeutet ja, dass man sich konkrete Vorstellungen gemacht hat, wie die gemeinsame Zukunft aussehen soll - welche gemeinsamen Ziele man anstrebt - und wer wann und wie eventuell auch für die Gameinsamkeit etwas zurückstecken muss. Denn ich gehe mal davon aus, dass ihr auch beide berufliche Ziele verfolgt und dort auch eine gewissse Selbstbestätigung finden wollt - und das muss auch miteinander vereinbart sein. Wie sieht das mit den gemeinsamen Kinderwünschen aus?

Dieses alles und ähnliche Gedanken sollte man sich im Vorfeld gründlich überlegt und abgesprochen haben, sonst kann daraus sehr schnell Frustration und Streit entstehen - naja - und dann ist es das mit der Beziehung bzw, Ehe dann oft auch gewesen.

Also solltest du deiner Verlobten zunächst einmal ganz lieb für ihren Antrag danken und sie in den Arm nehmen und ihr sagen, dass du gerne mit ihr verheiratet wärst ... ABER .. und dann solltest du ihr eben all diese Bedenken mal vor Augen führen und ihr auch klar machen, dass es nur wirklich Sinn macht zu heiaten, wenn diese Voraussetzungen alle erfüllt sind - und dass man ja nicht unbedingt gleich heiraten muss - Eenn alles letzlich stimmig ist, dann kann man das ja auch immer noch machen - denn sich lieb haben und füreinander da sein und sich um den anderen kümmern und sorgen - das kann man zunächst auch sehr gut ohne Trauschein. - Sich Hals über Kopf in eine Ehe zu stürzen kann eben auch vieles kaputt machen, wenn man sich über die Feinheiten nicht gegenseitig im Klaren ist.

Wobei es immer irgendwelche Bedenken geben wird - aber da muss man sich dann zum geeigneten Zeitpunkt einfach gegenseitig Mut machen und sich klar sein, was man an dem anderen hat und dass man sich auch nicht vorstellen kann ohne den anderen zu leben. Das wäre dann der geeignete Moment, um Heiratspläne zu schmieden. MfG EmoDoc

Ehrlich währt am längsten.Sage ihr,dass du sie liebst,dass sie eine tolle Frau ist und der Gedanke an eine Ehe mit ihr dich glücklich macht aber dass du den Zeitpunt noch für etwas zu früh hälst.Du dich nochnicht bereit dazu fühlst und du das Thema Ehe noch ein wenig hinaus schieben möchtest.

direkt sagen, alles andere geht nicht gut aus. Ist tatsächlich auch etwas früh, eine Bekanntschaft oder auch Freundschaft ist ja was ganz anderes als eine Liebesbeziehung. Ich würde mit meinen 20, fast 21 Jahren auch noch nicht heiraten.. Und ich bin seit 4 Jahren vergeben

Das ist zu früh, wenn sie damit kommt, dann musst Du ihr das auch genau so sagen. Das wäre wirklich unvernünftig und realitätsfremd dann ja zu sagen.

Wieso? Also, nur um mal das von mir zu erzählen, nach drei Monaten war ich schwanger, nach 5 Monaten hatten wir uns verlobt und ein ganzes Jahr später geheiratet. Sind jetzt über sieben Jahre verheiratet und haben zwei Kinder. Ich bereue es nicht, denn man sollte sich nicht zu spät binden. Aber es ist deine Entscheidung.

OoJenoO 27.01.2012, 02:15

warum findest du, das man sich net zu spät binden sollte ??

0
colli1282 27.01.2012, 02:18
@OoJenoO

Na weil jeder eine andere Einstellung haben darf, ich habe es für meinen persönlichen Teil richtig gemacht. Andere können das doch anders sehen.

0
OoJenoO 27.01.2012, 02:24
@colli1282

klar, ich frage auch nur deshalb, weil deine aussage für mich so rüberkommt, als ob es irgendwo geschrieben steht.... quasi wie ein gesetz

0
colli1282 27.01.2012, 02:39
@OoJenoO

Nee, Blödsinn, wenn dann ist es mein eigenes Gesetz. Lach. Wie gesagt, jedem das seine...

0
Annemaus85 27.01.2012, 02:19

Ja, wenn es klappt, hat man auch nix zu bereuen. Wenn's nicht klappt, ist man der Depp. Du willst hoffentlich niemandem empfehlen nach drei Monaten Beziehung gleich schwanger zu werden...

0
colli1282 27.01.2012, 02:21
@Annemaus85

NEIN, Annemaus. Um himmels willen. Ich sagte ja nur, dass ICH mit sowas Glück hatte, aber sowas muss doch jeder für sich entscheiden, da bringt es auch nichts, sich woanders Rat einzuholen, weil jeder eine andere Einstellung hat.

0

Sag ihr einfach, dass dir das VIEL zu früh ist. Dass du sie zwar liebst, aber dass dir das mit der Hochzeit und alles mit 21 einfach zu unreal ist.

Liebe hat nichts mit dem Alter zu tun. Und Liebe gibt oft nicht allzu viele Chancen.

Annemaus85 27.01.2012, 02:17

Liebe vielleicht nicht, heiraten schon. Es ist naiv nach drei Monaten schon zu heiraten, Hochzeit und Scheidung sind auch nicht grad billig.

0
sambagirl 27.01.2012, 02:21
@Annemaus85

Es gibt Online Scheidungsanwälte, hat sich alles schon reduziert an den Kosten. Ne gute Scheidung kriegst du unter 1000 Euro

0
Protien 27.01.2012, 10:13
@sambagirl

Und der Unterhaltsstreit ist vorprogrammiert, weil man sich viel zu früh gebunden hat ...

0

sage es ihr so wie uns hier. so früh würde ich mich auch nicht binden wollen. ;)

Mein Mann hat mir nach 3 Tagen einen Heiratsantrag gemacht und wir kannten uns zuvor nicht. Wir haben uns verlobt und nach 14 Monaten haben wir geheiratet. In diesem Jahr feiern wir unseren 28. Hochzeitstag. Ich muss dazu sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Auch wenn viele meinen, dass es das nicht gibt - doch es gibt es.

Kylap 06.02.2012, 04:20

Ja, gibt es. Erlebe das auch grad...einfach toll...! Trotzdem wäre es mir nicht wichtig, ihn auch zu heiraten - bei uns ist das eher die umgekehrte Rollenverteilung: Er spricht öfters davon, und ich bin eher zögerlich. Aber nicht, weil ich ihn nicht lieben würde. Ich finde es nur einfach nicht relevant, unsere Liebe auf Papier besiegelt zu haben.

0

sag es direkt...

wenn sie dich liebt, hat sie verständniss

Morgen kannst du sie nicht mehr kriegen!

Frau, noch nicht... es könnte nämlich sein, dass ich morgen eine echt nette Frau kennenlerne und sie nunmal besser ist als du. Aber wenn das nicht der Fall sein sollte, dann darfst du mich gerne wieder fragen. Ahja mit morgen ist der Tag nach meinem 50. Geburtstag gemeint.

Good Luck, klappt bei mir immer :)

Was möchtest Du wissen?