Verlobungsring oder Freundschaftsring? Ist das zu früh, wenn man erst 1 1/2 Jahre zusammen ist?

8 Antworten

Nun gut; Mein jetztiger Gemahl und ich sind am 07.09.1997 "zusammengekommen" Verlobungsdatum (öhm weiß ich nicht mehr... - war auf jeden Fall die volle Überrumpelungstour auf nem Volksfest grins aber das hatte was). Geheiratet wurde am 11.09.1998 - und wir sind es bis heute noch.

Soviel zum Thema Erfahrung. Natürlich ist man mit 25 anders geprägt und hat andere Sorgen bzgl. der Familie im Kopf, als mit 50. Nun, wie sich Deine Familie nun zusammenstellt; ob es Deine Kinder sind, die Deiner Zukünftigen oder einfach Eltern/Schwiegereltern - das ist schon eine Gedankenspielerei. (und so am Rande, die Eltern und 11 Geschwister meines Mannes waren bei der Hochzeit damals nicht anwesend, geschweige denn, es hätte zumindest einer eine Karte geschrieben - war zwar nicht sehr schön, aber eine Erfahrung für´s Leben - auch wenn der Kontakt heute wieder da ist)

Gibt´s bei Dir noch Differenzen was Deine/Ihre Kinder angeht, so würde ich die Sache nicht einfach allein unter Dach und Fach bringen, sondern sie mit in die Planung und vor allem die Vorstellung einer Heirat miteinbeziehen - klar das viele Kinder nicht begeistert sind, wenn die Eltern nochmal heiraten, aber man sollte vorher wenigstens die Stimmung abchecken.

Selbst mit 50 läuft Dir die Zeit zum Heiraten nicht davon und ich würde sagen, genau mit diesem Alter und deren Erfahrung würde ich das ganze einfach langsamer angehen - schließlich entwickelt man gerade doch in diesem Alter Marotten und Eigenständigkeiten, die man selbst nach einem Jahr noch nicht festgestellt hat.

Eine Verlobung sollte innerhalb eines Jahres in die Hochzeit umgewandelt werden. Wie schwülstig oder nüchtern die Verlobung nun sein soll, da mußt Du Dir Deine Partnerin vorstellen bzw. das, was ihr einfach gefallen würde. Ein schickes Essen mit Ringübergabe (den ich übrigens auch nie hatte) oder einfach die Frage der Fragen ohne Tamtam (so wie eben bei mir). Oder einfach dann, wenn sich die Gelegenheit einfach so bietet, spontan also - aber von Herzen und vom Bauch heraus.

Ich verstehe Deine Zweifel ganz gut schon nach so kurzer Zeit einen Verlobungsring zu schenken. Mein Freund und ich sind gerade mal ein Jahr zusammen und ich würde ihn auch am liebsten heiraten, weiss aber auch nicht, ob es zu früh ist oder nicht... ich weiss nur, dass ich mit ihm zusammen sein will, wie Du und dass ich ihn liebe... hör auf Dein Herz und nicht auf das, was andere Dir sagen. Wenn Du sie liebst und mit ihr zusammen sein willst, kauf ihr den schönsten Verlobungsring den Du finden kannst. Liebt sie Dich auch so wie Du sie, wird sie auch ja sagen. Hab keine Angst vor Deinen Gefühlen! Steh dazu und sei kein Depp wie andere Männer! Hoffe, konnte Dir helfen!

Gut formuliert: "hör auf Dein Herz und nicht auf das, was andere Dir sagen" - den Rat kannst du dir selber auch geben.

0

Da würd ich doch auch gerne mal Fragen, also ich bin mit meiner Freundin echt noch net lange zusammen, doch trotzdem hege ich das erstemal in meinem Leben den Gedanken ihr einen Antrag zu machen, hab mir das schon ausgemalt in Paris unter dem Eifelturm oder sowas in der art, doch weiß ich nicht was ich in den Ring gravieren lassen sollte und vorallem schon vorher oder erst nachdem ich den Antrag gemacht habe. Des weiteren, mein Vater hatte damals bei meinem Großvater um die Hand seiner Tochter angehalten. Sollte ich dies auch tun?.. Bitte um Antwort

Was möchtest Du wissen?