Verliert mein Kaninchen sein Auge?!?!

9 Antworten

Ich vermute mal, du warst mittlerweile beim Tierarzt, aber als Hinweis für die Zukunft.

Wenn ein Tier sein Auge nicht schließen kann, muss es umgehend behandelt werden, das ist ein extrem dringender Notfall, der keinen Aufschub duldet. Das Auge trocknet unter diesen Bedingungen aus und die Hornhaut wird im schlechtesten Fall irreparabel geschädigt. Wenn man dann noch von Verwesungsgeruch liest, dann schaudert es einen medizinerfahrenen Menschen bis ins Mark.

Ein herausstehendes Auge ist nichts normales, wenn du sowas siehst, warte das nächste Mal bitte nicht noch einen Tag, bis dein Tier auch noch anfängt zu eitern. Bei deiner Beschreibung kann man froh sein, wenn das Kaninchen nur das Auge verliert und nicht sein Leben :(

Und dann warst Du noch nicht beim Tierarzt ?!? Das solltest Du schleunigst tun!

Kannst dich ja noch ein paar Tage daran aufheitern wenn dir das Befriedigung bringt.Vielleicht fàhrst du zusammen mit dem Kaninchen zum LKH und erzàhlst denen da mal von deiner besonderen Beobachtungsgabe..

da ist mal wieder so ein kandidat dem man das tier/tiere weg nehmen sollte. um ausreden nicht verlegen, huotsache keiner sagt seine meinung.

was willst du hören? sollen wir sagen: ach du armer ierhalter, das tut uns so leid das du deinem tier nicht helfen willst, weil dir das tier nicht das geld wert ist dir ein taxi oder sonst was zu rufen um ihm zu helfen. ja wir verstehen dich alle, lass das tier ruhig leiden.

sicher nicht. das du hier nach antworten fragst und dennoch immer das letzte wort haben musts zeigt wie uneinsichtig und egoistisch du bist (dem tier gegenüber). sie zu das du dich bewegst und dein tier sofort zum notarzt bringst. du kannst das tier nicht noch bis morgen leiden lassen! egal wie weit die klinik weg ist! zur not versuche nen tierazr privat anzurufen, viele würden auch da direkt helfen.

nja aber du machst es dir mal lieber leicht. armes tier sag ich nur! ich hoffe du wirst nie wieder ein tier haben. nebenbei gibt es eine pflicht für nen tierbesitzer bei problemen und so weiter sein tier behandeln zu lassen. es ist deine pflicht!

Vor allem, 'bis morgen leiden lassen'. Der Satz war spitze! Falls du dir die anderen Beiträge durchgelesen hast, sollte dir aufgefallen sein, dass die sich auf gestern bezogen haben!

0
@FallenAngelGirl

Stimmt. Du meintest ja, dass du heute zu deinem Tierarzt kannst.

Was sagt er denn zu dem Auge? Wie behandelt er?

2

Also, ich war heute beim TA und sie hat sich mein Kaninchen angeguckt. Wie war das noch? Ich glaube das nannte sich erhöhter Augeninnendruck. Dadurch, dass der Hase draußen ist, ist auch mit der viele Eiter zu erklären. Ich sollte mein Kaninchen da lassen, da ihr das Auge entfernt werden MUSS! :( Das soll mich ruhig um die 150 Euro kosten (was ich ehrlich gesagt etwas billig finde, da sie ja eine Narkose bekommt, Risiken bestehen und auch alles säuberlich gemacht werden muss). Ich darf sie in 3 Tagen wieder abholen.

0
@FallenAngelGirl

Und woher kommt der erhöhte Augeninnendruck? Der ist ja eher Symptom denn primäre Erkrankung.

3
@FallenAngelGirl

Ja, mich würde auch interessieren, woher der erhöhte Augeninnendruck kommt. Hat dazu der Tierarzt etwas gesagt? Hat er eine Spaltlampe benutzt? Und wurde der Kopf geröntgt zur Diagnosefindung?

Eiter hat eigentlich wenig mit Aussenhaltung zu tun. Sorry, dass ich das so sage. Bakterielle Erkrankungen gibt es genauso in Innenhaltung. Ich würde eher eine Verunreinigung einer Wunde mit Aussenhaltung verbinden, aber kein raustehendes Auge mit Eiterbildung. Ich drück die Daumen, dass alles gut läuft.

2

Hallo, das kann ein Abszess hinterm Auge sein. Der Gestank hört sich nach Eiter an. Das wird dem Kaninchen alles ganz schön weh tun. :( Ist dein Tierarzt denn gut? Einige schäfern ja vorschnell ein, weil sie keine Ahnung von der Materie haben. Auf jeden Fall sollte der Kopf geröntgt werden, auch eine Betrachtung der Zähne (optimal in Narkose) müßte gemacht werden. Zu lange Zahnwurzeln, die in den Kiefer ragen, können einen Abszess verursachen. Leider ist es so, dass Kaninchen Schmerzen erst sehr spät zeigen. Die können einen Menge ertragen, ohn das man es merkt und fressen dann auch noch. Das muß alo nichts heißen. Dass das Tier das Auge aber nicht mehr schließen kann, hört sich gar nicht gut an.

Ich bin hier ganz neu. Kann man sich hier Nachrichten schicken. Dann könnte ich dir gegebenenfalls einen kaninchenerfahrenen Tierarzt empfehlen, wenn ich wüßte wo du wohnst.

Ich drücke fest die Daumen und berichte unbedingt, was morgen der Tierarzt sagt. Falls du vielleicht telefonisch Hilfe möchtest, kannst du auch die Hotline des Kaninchenschutz anrufen, die steht ganz unten auf dieser Seite:

http://www.kaninchenschutz.de

Heute abend gehe ich dort noch ans Telefon, ab morgen früh wird es jemand anderes sein, da ich arbeiten bin.

Aber ruf da ruhig an. Und berichte unbedingt weiter.

Was möchtest Du wissen?