Verliebt in jüngere, obwohl noch verheiratet und Kinder?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo Dom1986,

Viele machen so etwas durch. Und niemand will es wirklich wahr haben...Du bist nicht der einzige der so etwas erlebt.

Aber trenne dich nicht wegen einer Frau sondern, wegen der Beziehung mit Diener Frau! Beziehungen sind nun Arbeit und sei dir das bewusst. Ich würde in deiner Stelle in einer anderen Wohnung ziehen. Wenn du dich mit einer anderen Frau einlässt, können die gleichen Muster entstehen wie in deiner Beziehung. Wenn di dich trennst, dann bleib eine lange Zeit lang Single um dich SELST wieder zu spüren.

Es ist Schwachsinn zu denken "Wenn man Familie hat, soll man bis ans Ende durchhalten, weil man sonnst die "Familie" schaden würde. Und man beschimpf man die Person, weil sie ach so unverantwortlich und gemein gegenüber den Kindern und Frau ist aber verheimlichen selbst, dass sie einen Partner mal verlassen haben..-.-

Man denkt so  "Wenn man ja nicht verheiratet ist, kann man das ja machen. Ich habe ja keine Kinder" Dann könnte man diese Leute ebenfalls beschimpfen und sagen: "Du bist so ein Egoist, wie fällt es dir ein, dich zu trennen! 

DAS ist keine Familie. Wenn einer zutiefst unglücklich ist, schadet man der "Familie" trotzdem. Wenn man ständig streitet, schadet man den Kindern und dem Partner ebenfalls! Man denkt, dass wäre die Trennung...Aber das ist ein Irrtum. Die Kinder werden sowieso schaden davon ziehen....Egal ob du durchhältst als in der Beziehung bleibst oder nicht!

Ich sage dir eines Trenne dich, wenn du das Gefühl hast. Das du nicht mehr kannst! Es ist Ehrlich und fair gegenüber dem Partner und auch gegen über den Kindern, weil sie nicht mehr deine stress spüren.

ABER was super, Mega, wichtig ist, dass du dem Kindern NIE NIE NIE die Schuld bei der ganzen Sache gibst und sie Manipulation mittel nutzt ! Das Kind ist ein völlig neuer Mensch auch wenn sie durch deiner Frau und dich ins Leben gerufen wurden. Das Kind braucht nur die Sicherheit, dass du das Kind trotz Trennung respektieren kannst und Liebst. Liebe bedeutet nicht, dass man das Kind immer in seine Nähe hat. Es reicht dass du den Kontakt zu deinen Kindern NIEMALS abbrichst bzw dass sie Lernen dich kennenzulernen und dass sie dich Verstehen. Natürlich funktioniert es besser, wenn du ein gutes Verhältnis mit diesem Kindern hast..

Machmal gehören Trennung im Leben dazu! Kiesen oder Trennungen auf Zeit! Machmal hilft das immens! Es muss aber nicht heißen, dass dir die Kinder NICHT wichtig ist. Wenn du wirklich die Nase voll vom Partner hast . Ich als Erfahrung habe ich gespürt, dass meine Mutter super unglücklich war mit meinem Vater. Als Tochter bzw als Teenager hat mich das immer zu Tode genervt. Als ich dann 20 war, habe ich mich gefragt...Wenn sie Tot unglücklich mit ihm ist. Warum trennt sie sich nicht endlich? Ein Kind ist kein Vollidiot (Lieder denken viele Eltern das..Aber ok) Als ich teenager war, habe ich meine Mutter gefragt. Bist du glücklich mit Papa? Oder "Warum hast du ihn ausgesucht"? Meine Mutter hat anschließlich so geantwortet : " "In der echten Welt kann man nur das kriegen was man findet"....Das war mir schon alles klar! 

Kinder fragen das! Also, seit ehrlich! Und sie spüren es wenn du lügst :)

Viele fragen mich jetzt, wie das aus meinem Mund kommen kann! Wie fällt es mir ein so etwas zu sagen? Ich sollte die Familie doch zusammenhalten? Oder darum "Kämpfen" Da sie uns nicht verlässt!

Ganz einfach Liebe ohne Respekt gibt es nicht! NULL, NIENTE, NADA! Und die Respektlosigkeiten bekommen die Kinder sowohl der Partner ab! Und dann in einer "Familie" zu leben die auf respektlosigkeit beruht wie z.b. Selbstverständlichkeit, ständig ausgestrahlten Unzufriedenheit macht alles VIEL schlimmer. Das ist Folter. Wenn der Partner gehen will, Muss man ihm das aus LIEBE auch doch geben können! 

Liebe ist nicht treue! Liebe ist nicht, dass man einem Partner hat der nur dass tut was wir für richtig halten. Kinder und Frau/Mann sind auch nicht ein Zeichen von Liebe. Liebe IST NIEMALS der Heiratsantrag!!! Es ist nur die ART wie man mit dem Menschen Umgeht! Liebe ist nicht an Bedingungen geknüpft wie z.B. ( Wenn du mir treu bleibst, Liebe ich dich, Wenn du mich nicht verlässt Liebe ich dich ) Das ist aber nicht die Wahrheit! Diese Eistellung führt zu einer Angst. Denn wenn man das natürlich nicht einhält, bekommt man meistens, eine Palette an Respektlosigkeiten an den kopf geknallt. Z.B. Den Partner unkontrolliert anschreien bis die Ohren schmerzen, Schlagen, Drohen, Spucken, Beschimpfen etc.!

Das interessante ist, wenn man Menschen mit der treue nicht zwingen. Wenn man Liebesbeziehungen und Ehen gleichsetzt. Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Person sich Nie trennen möchte und auch sehr gerne treu bleibt. Denn wenn es dann solche fälle passieren wie : "Ich möchte mich trennen" Dann wird die Person trotz dessen respektvoll behandelt und ernst genommen.

Alles Gute

Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandy200
04.11.2016, 08:25

Danke fürs Sternchen! Und gute Besserung :)

0

Du kannst dich nicht um deine Familie und die Arbeit gleichzeitig kümmern? Na sowas. Andere Ehemänner schaffen das auch und zwar, ohne dass sie sich beschweren , sich ne Freundin suchen und ihre Familie verlassen. Eigentlich ist es doch selbstverständlich .

Hast du dir schon Mal überlegt, dass deine Frau nur "meckert", weil sie unzufrieden ist, wie es im Moment läuft und weil du eben genau diese selbstverständlichen Dinge nicht untern einen Hut bekommst?
Hört sich für mich so an, als würdest du dich als Opfer darstellen und die böse Frau ist an allem Schuld.
Vllt ist deine Familie besser dran ohne dich. Aber glaub mir, du bist mit Sicherheit nicht besser dran ohne sie. Männer, die auf einmal auf "eigenen Füssen stehen" müssen, obwohl sie vorher schon überfordert waren, kriegen ganz schnell mit, wie das Leben wirklich ist.
Man kann nur hoffen, dass das Mädel genug Verstand hat, sich nicht mit einem Typen einzulassen, der vor jeglicher Verantwortung davonläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich verstehe von dem Fragensteller nur: Mimimimimimimi

Alter Schwede, du bist ein peinliches Beispiel für uns Männer. Du schaffst es nicht, Familie, Arbeit, Haus und Kinder zu wuppen? Das ist das einfachste und selbstverständlichste auf der Welt für einen Mann! Wahrscheinlich wird das 20 jährige Mädel dich genau wegen dieser Unfähigkeit abblitzen lassen. Und nur wegen deiner verfrühten Midlife Crisis eine Familie und deren Existenz über den Jordan zu werfen ist echt unter aller Kanone. Nur weil du glaubst, im Leben etwas verpasst zu haben, musst du nicht eine liebevolle Familie kaputt machen. Aber da du über deine Frau und Kinder eh sprichst wie über einen Stein, hast du diese wahrscheinlich eh nicht verdient. Ich schäme mich für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StopTheBull
23.10.2016, 09:41

Top! 😂

2

Hallo Dom1986,
keine einfache Situation für dich.
Aber auch nicht für deine Frau.
Ich möchte dir gerne raten, sie mit Respekt zu behandeln, auch wenn du derzeit eher genervt bist von ihr und ihr euch offenbar etwas entfremdet habt.
Ihr habt Kinder - und damit hast du auch eine Verantwortung (ich hoffe, dass du auch eine Herzensverbindung hast).
Ein gewisser Abstand zu deiner Frau scheint im Moment angezeigt zu sein für dich. Aber verletzte sie nicht unnötig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt also das gleiche Lebensziel, hm? Wow! Dieses Ziel haben 90% aller Menschen, das ist keine Besonderheit. Wenn das Mädel mitbekommt, dass du nicht bereit oder fähig bist, Verantwortung zu übernehmen und deine Familie zu versorgen, wird sie ganz schnell die Flucht ergreifen. Und deine Frau, die ist wohl ohne dich auch besser bedient. Deine Kinder werden eines Tages sagen, dass du ihnen egal bist. Das müssen sie, um sich emotional zu schützen, denn sie spüren ja, dass sie dir nicht wichtig genug sind. Wegen solchen Männern wie dir glauben Frauen nicht mehr an die Liebe. Wegen solchen Männern wie dir gelten Männer als faule Weicheier. Hoffentlich kommen deine Frau und Kinder gut darüber hinweg, und hoffentlich ist die Dame aus der Hundeschule auch nicht ganz blind. Du wirst schon irgendwann daraus lernen, denke ich, aber für deine Kinder ist es dann zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klingt, als wärest du ein bisschen überfordert.
"tut mir ja auch leid um die kinder" ja? tut es das?
wie stellst du dir das vor? mit der "neuen" wird es in 10 jahren genauso sein, wie jetzt mit deiner frau.
ich an der stelle deiner frau würde dir n vogel zeigen und dir den hund wieder abnehmen. und den kindern dann erklären, was ein verantwortungsvoller mensch ist. und dann könntest du dein midlifecrisis ausleben, währen ich mir einen richtigen mann suche, der der aufgabe "familie" gewachsen ist. und nicht so'n waschlappen, der n anderen hintern sieht und alles andere vergisst...😂
ansonsten klingt diese story sehr trollig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin erschüttert, wie leicht es dir fällt deine ganze Familie mit Kinder für eine Hundebekanntschaft, von der du nicht mal weißt, ob sie was von dir will, zu opfern. Statt deine Familie besser zu organisieren wirfst du deine Frau raus?

Was denkst du wie deine neue Bekanntschaft über diese Vorgehensweise denkt? Wird es ihr eines Tages genau so gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hast du doch schon einiges auf die kappe gekriegt und ich habe überall noch mein häkchen gesetzt. aber noch einen zusatz möchte ich dir auf den weg geben. du schreibst ja schon in der übrschrift von der jüngeren. also dazu kann ich nur sagen, dass das eine falle ist, auf die so mancher mann reinfällt. klar, im moment fühlt sich dein ego geschmeichelt, solltest du dich irgendwann mal mit dem jungen ding an deiner seite zeigen können. aber ich versichere dir, es kommt die zeit wo dich die jüngere dann ganz schön stressen kann, weil ihr eben je länger desto weniger am selben punkt im leben steht. es fängt schon damit an, dass sie vielleicht auch mal kinder will. spätestes dann wirst du ihr erklären müssen, dass kinder und beruf und beziehung dich überfordern, von der finanziellen überforderung reden wir noch gar nicht. so geht das oft weiter. die nächste frau wird ausprobiert und jede muss natürlich wieder jünger sein.

kürzlich habe ich auf meinem hundespaziergang einen bekannten getroffen, der meinte, in mich könnte er sich verlieben. er sucht grad auch eine jüngere frau, hat sich aus der alten beziehung verabschiedet. ich staunte, er ist nämlich schon über 70 und ich noch keine mitte 50!

ich fragte ihn, warum er sich keine ähnlich alte partnerin suchen würde und er meinte, die jüngeren seien halt schöner. echt, ich konnte mir das lachen nicht verkneifen und sagte ihm, ja, die jüngeren männer aber auch. ausserdem, was will ich mit einem alten, von mir aus noch rüstigen mann? ein rentnerdasein fristen? sicher nicht. ich stehe noch mitten im leben, bin sportlich aktiv und voller lebendigkeit. was soll ich mit einem alten mann?

du siehst, momentan mag es noch gehen sich eine jüngere anzulachen, aber je läneger desto mühsamer wird ein grösserer altersunterschied.

ich rate dir eine therapie bei einem guten therapeuten zu machen um nachzureifen. falls deiner frau die geduld mit dir noch nicht ausgegangen ist, habt ihr vielleicht dadurch nochmals eine chance eure familie, eure ehe zu retten. immerhin hast du deine frau noch nicht so lange her geheiratet, da hast du sie noch toll gefunden und jetzt soll das alles nicht mehr wahr sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neue Beziehungen geht man erst ein, wenn die alten seriös aufgelöst sind.

Zumindest wenn man ein Mindestmass an Charakter hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kämpf um Deine Ehe, kümmere Dich um Deine Kinder und den Hund und belass es dabei, dass die junge Frau eine Bekannte vom Hundeplatz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du redest von deiner Frau wie ein Möbelstück, merkst du das? In meinen Ohren klingen deine Worte nur selbstgefällig und egoistisch. Die geistige Reife geht dir jedenfalls ab, besonders wenn du so lapidar schreibst, "tut mir auch leid für die Kinder".

Ist dir für einen woanders wegstecken dein bisheriges Leben wirklich so scheizzegal geworden?

Deine Frau sollte dich nicht am Arsch lecken, sondern in selbigen treten. Und wenn diese andere Frau nur einen Funken Verstand hat, zeigt sie dir auch den Finger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ob es mit der anderen anders werden würde im Alltag :D

Für mich bist du feige, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

....Wie soll ich das mit meiner Frau handhaben..?..

was für ein bekloppter Satz....

rede mit ihr,warum meckert sie denn rum,weil du die Familie Arbeit etc nicht unter einen Hut bekommst.

Hättest du dir das nicht vor der ehe überlegen können....man weiss doch was auf einem zukommt,das es nicht immer leicht ist im Alltag.

da ziehen Männer schnell den Schwanz ein .....und sind auf der Suche nach was anderem.

Unbeschwert sein,keine Kinder,kein Alltag....achherjee....

du müsstest nen Ar...tritt bekommen.

Kann sein das du keine Gefühle für deine Frau hast,

aber rede mit ihr darüber......

alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?