vergessen herd auszuschalten

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du könntest auch einen Topf mit kaltem Wasser auf die Platte stellen, notwendig ist es nicht.

Wenn bis jetzt nichts brennt, ist die Gefahr gebannt; möglicherweise ist Deine Pfanne hinüber.

Crepes backe ich immer in Margarine heraus.

Danke, wenn Du das lesen kannst, ist nichts weiter passiert.

0

Wenn der Herd aus ist, kannst du ins Bett gehen. Die Pfanne lässt du abkühlen, wenn was eingebrannt ist vom Fett, tu Wasser rein und ein bisschen Spüli und lass das bis morgen einweichen. Mit Bürste oder so einem Metallschwamm lässt sich das meistens wieder säubern.

danke an alle, die mir geantwortet haben :) also bis jetzt war auch ruhe ^^ herd ist aus, pfanne hoffentlich abgekühlt ^^ ich glaube dann kann ich jetzt auch schlafen gehen ;)

bei mir wurde so ne stinknormale Herdplatte auch schon ma rot. Solang du keine Abkühlversuche unternimmst, passiert da an sich nix mit dem Herd. Die Pfanne könnte hinüber sein. Die mag auch kein schreckhaftes Abkühlen nach Überhitzung.

ps: und solang da nix leicht enzündliches direkt daneben liegt, passiert da jetzt auch nix mehr.

mit der pfanne abwarten. Wenns bislang nich brennt, dann fängts auch nicht mehr an zu brennen. Ausserdem brennt fett erst bei 179 (???) Grad, was dein Herd auf Stufe 5 vermutlich nicht packt.

wenn der herd nicht mehr ausgeht, ists schon ne spur beschissener. Glaub nicht, dass es anfängt zu brennen, aber keine ahnung was passiert, wenn man den herd ne ganze nacht an lässt.

Btw. selbst wenn es brennt: fett niemals mit wasser löschen, da passiert genau das gleiche, was dir passiert ist ;)

Was möchtest Du wissen?