Verbraucht man mit 160 kmh mehr als bei 130kmh auf 100km?

15 Antworten

Üblicherweise fährt man auf 100 km bei 70 bis 80 km/h am sparsamsten, darunter hat der Motor zwar noch weniger Last, dafür ist die Fahrdauer für 100 km zu lang, als dass man sparsamer als bei 80 km/h fahren könnte.

Natürlich verbrauchst Du mehr, wenn Du 160 statt 130 km/h fährst, das lernt man übrigens schon in der Führerscheinprüfung. Die Fahrwiderstände steigen stark an, dadurch muss der Motor viel mehr Kraft aufwenden, und die lässt er sich natürlich vergüten. Auch die höhere Drehzahl hat einen Anteil daran.

Natürlich verbraucht man bei 160 km/h mehr Sprit, als bei 130km/h. Ab 50km/h ist bei konstanter Fahrt der Luftwiderstand der Hauptgrund, weshalb man Sprit verbaucht. Und der ist bei 160km/h größer als bei 130km/h.

Hallo, es gibt einen Bereich (um die 100 km/h) da fährst du am Sparsamsten, da niedrige Drehzahl bei geringem Luftwiederstand. Immer Abhängig davon, was dein Motor leisten muss. 

Ich verbrauche bei 160 mit meinem passat konstant 12l.

Bei 100 ca. 7.5l.

Bei 50 jedoch auch nur 7.8l - wegen dem Start Stopp in der Stadt sind das aber meist dann doch 8-9l.

LG

Natürlich verbraucht man bei 160 km/h mehr Kraftstoff als bei 130 km/h. Das hat mehrere Gründe, der Kraftstoffverbrauch ist sogar um ca. 25 Prozent höher.

Ja. Du hast einen höheren Luft widerstand zu bewältigen. 

Fahre mal mit dem Fahrrad eine Strecke von 100km, einmal mit 5 kmh Durchschnitt und einmal 25kmh Durchschnitts Geschwindigkeit und Berichte uns was mehr Energie gekostet hat

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Was möchtest Du wissen?