unterschied starke/schwache verben

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Der Unterschied ist zwischen starken und schwachen Verben, dass das "schwache" Verb, wenn man das von Präsens (Gegenwart) ins Präteritum (Vergangenheit) setzt, braucht es IMMER eine Endung mit -te ... Zum Beispiel: das Verb brauchen, das in Präsens: ich brauche und das in Präteritum: ich brauchte --> Endung te !!

Die starken Verben hingegen brauchen das nicht: Verb: Reiten, ich reite und dann in Präteritum : ritt

Den Konjunktiv 1 bildet man, wenn man das in der indirekten Rede verwendet. Also etwas wiedergibt, was schon gesagt wurde und man dies z.b an eine andere Person weiter erzählt z.b. : also direkte Rede: Anna sagte: " Mir geht es nicht gut. " indirekte Rede (etwas schon gesagtes): Anna sagte, ihr gehe es nicht gut. Also benutzt du den Infinitiv des Verbs (Grundform) und hängst ein e an.

Den Konj. 2 bildet man, in dem man das Präteritum verwendet mit einer bestimmten Endung. Er wird verwendet um etwas Unmögliches oder einen Wunsch zu äußern. Z.B.: Wenn ich ein Millionär WÄRE (= Vergangenheit von war), ginge (= Vergangenheit von gehen mit Endung e) ich oft einkaufen. Wenn das Verb genau klingen würde, wie das im Praäteritum z.b brauchte --> dann verwendet man die Ersatzform mit würde

Also ich würde brauchen.....

Ich hoffe, ich konnte helfen ;)

ok danke :)) nur eine frage: du meintest beim konjunktiv 1, der infinitiv + e, aber das wäre ja z.bsp.: gehen-gehene oder einkaufen-einkaufene? icb mei.te nicht die verwendung des konjunktiv sondern die bildung der verbform... ;)

0

Nach meiner Erinnerung ist dies der Unterschied: Schwache verben bilden das Präteritum und das Partizip Perfekt "regelmäßig", mit den Endungen -te und ge...-t. : wirken, wirkte, gewirkt. leben - lebte - gelebt.

Starke Verben haben "unregelmäßige Stammformen", z.B. nehmen - nahm - genommen ; hängen - hing - gehangen.

Schwache=T-Krücke (Sind zu schwach, um ohne Hilfe zu gehen)
Starke=Brauchen keine T-Krücke (Sind nicht zu schwach, um ohne Hilfe zu gehen)

? :/ was heißt das jetzt?

0

Starke Verben mit oder ohne Umlaut?

Was ist der Unterschied zwischen starken Verben mit Umlaut oder starke Verben ohne Umlaut? Danke schonmal im Vorraus!:)

...zur Frage

Wie erkenne ich starke/schwache Verben?

Hallo, Unzwar habe ich eine frage an euch wie erkennt man schwache/starke Verben? Das wäre echt lieb wenn ihr mir schnell antworten würdet daher ich eine Deutscharbeit schreiben werde. :) Liebe Grüße

...zur Frage

Hilfe bei Deutsch Grammatik? Verben? Konjugation?

Sooo... Kleines Problemchen... Ich muss morgen was abgeben und mir fehlt noch was... Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen abstrakten und konkreten Verben, den Unterschied zwischen dieses und Jenes und die typischen Fälle der Konjugation erklären? 

Und Arten der Konjunktion wären super :)

Schon mal jetzt Danke :) 

LG Elena

...zur Frage

Starke und Leichte Verben was ist das?

Hallo, kann mir jemand 3 Starke und 3 Leichte Verben sagen??? Und was ist Konjunktiv I und was Konjunktiv II

...zur Frage

schwache und starke verben?

Hey leute ich wotte mal wissen was starke und schwache verben sind die regel dafür oder unterschiede ich bite darum ,dass nicht so einen langer text ist. Danke im vorraus

...zur Frage

Warum kommt der Umlaut bei "ich könnte"? KONJUNKTIV 2

Also: ich konnte (Präteritum) - ich könnte (Konj.2)

So steht es in meinem Buch. Ich habe aber gelesen, dass man nur bei starken Verben oder Hilfsverben einen Umlaut im Konj.2 hat.

So weit ich weiß, sind starke Verben, die nicht(!) im Indikativ Präteritum -te haben.

Wieso gibt es eben bei dem Beispiel hier oben einen Umlaut? Vielleicht hilft mir, wenn jemand mir erklären kann, wann man einen Umlaut hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?