Turnier reiten mit Pony?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei jeder Prüfung steht in der Ausschreibung, wer wo wie starten darf.

Meines Wissens darf man bei Ponys (lt. Definition bis 148) auch selbst entscheiden, ob die als Ponys oder Großpferde genannt werden. Ponyklassen / -prüfungen sind ja Erleichterungen und auf eigene Entscheidung hin erschweren darf man es immer. Bei Ponys, die unter 7-jährig sind und ab 142 groß sind, muss man sogar dem Antrag auf Fortschreibung der Turnierpferdeeintragung eine aktuelle Messbescheinigung beilegen - nicht, dass das Tier inzwischen das Ponymaximalmaß überschritten hat und immer noch als Pony läuft.

Was den Reiter angeht, so hängt das von der Ausschreibung ab. Es gibt Ponyprüfungen, die speziell auf Jugendliche abzielen, da steht dann ein Reiteralter dabei. Bei denen, die offen sind, darf jeder starten. Ich sehe es auch oft, dass Abteilungsweise nach Reiteralter geritten und platziert wid. Dass Prüfung 15/1 meinetwegen Reiter bis 16 Jahre sind und Prüfung 15/2 Reiter mit höherem Alter.

Da einfach direkt nachlesen.

Die 17-jährige durfte bestimmte noch Reiten weil sie erst im Laufe des Turnierjahres 17 wurde.

Du darfst wg. dem Alter dann eben nicht mehr in den reinen Pony-Prüfungen reiten aber in allen anderen, wenn die Pony´s nicht ausgeschlossen sind.

Nach WBO darfst du häufig in Ponyprüfungen starten. Das steht dann in der Ausschreibung wer startberechtigt ist. LPO Prüfungen gibt es das ebenfalls. Und wie du schon sagst, kann man immer in Prüfungen starten, die für Pferde und Ponys zugelassen sind. Ich starte mit meinem 1,35m Pony auch gegen Pferde, das ist meistens gar kein so großer Nachteil. FEI kann man soweit ich weiß aber nicht mit Ponys reiten. Aber wie gesagt, dass ist völlig abhängig von der Ausschreibung.

ich denke nicht, dass es da so eine Grenze gibt. es gibt ja auch Turniere wo man z.B. eine Pony-L o.ä,. reitet und die Reiter sind da definitiv ü16!

Meine Freundin hat auch ein Pony und ist älter als 16... Sie reitet kleinere Springübungen und Springreiter, als auch Dressur (Nicht E-Dressur, sondern ne Stufe drunter, wenn es das gibt^^). Bis jetzt habe ich noch nichts von dergleichen gehört...

LeLe24 02.07.2014, 19:18

Eine Stufe unter E Dressur ist Dressurreiter WB. Das gehört aber noch zu WBO

1
Baroque 03.07.2014, 11:49
@LeLe24

Richtig, WBO kann mit Pferden ohne Turnierpferdeeintragung gestartet werden, da ist völlig egal, ob Pferd oder Pony.

Reiterwettbewerbe, die für Reiter über 16 noch ausgeschrieben sind, sind sehr selten. Meist möchte man die älteren Reiter entweder in den LPO-Bereich führen oder macht die Geschicklichkeitswettbewerbe, die immer mehr ausgeschrieben werden, für die älteren Jugendlichen oder erwachsenen Reiter mit auf. Selten gibt es auch Reiterwettbewerbe / Springreiterwettbewerbe / Dessurreiterwettbewerbe für ältere Reiter.

0

Hallo Gipsy,

aber klaro geht das, bei den Ponyprüfungen in Warendorf reiten fast immer Erwachsene. Schau einfach in die Ausschreibung Deines Wunschturniers, da schreiben sie auch rein, wenn die Altersklassen begrenzt sind.

LG Bage

Was möchtest Du wissen?