Wegen Mahnungen steht man noch nicht in der Schufa.

Desweiteren, man kann sich auch selber eine Schufa-Auskunft holen, da gibt es eine kostenlose Variante. Musst mal ein bisschen googlen. Dann weisst du Bescheid.

Das ist kein Problem, das habe ich bisher so alles 2 Jahre mal gemacht. Denn mitunter gibt es auch mal falsche Einträge, die man korrigieren lassen kann.

...zur Antwort

Hi, wenn du diese Ausbildung machst, dann bist du, mit deinem Fachabitur, dafür prädestiniert im Anschluß eine Fachwirt-Aus(Fort)bildung zu machen. D.h. Ausbildung zur Verkäuferin u. Kauffrau im Einzelhandel ist nicht das Ende der Fahnenstange.

Die Fachwirtausbildung kann in Vollzeit oder auch nebenberuflich ausführt werden, oftmals fördern Arbeitgeber das auch. Ansonsten wird es mit dem sogenannten Aufstiegsbafög gefördert. (Haupt- u. Nebenberuflich)

...zur Antwort

Hi, meine Antwort bezieht sich auf das Studium:

Natürlich muß man nicht abbrechen wenn man schwanger ist oder wird.

Eine Bekannte meiner Kinder sagte mal, es wäre die beste Zeit um Kinder zu bekommen. Es gäbe viel Unterstützung und Möglichkeiten. Also, wenn es so weit ist, bezielt an der Uni erkundigen.

Sie hat jedenfalls mind. 1 Kind während ihres Studiums bekommen, beim 2. Kind weiß ich nicht ob sie nicht evtl. schon "fertig" war.

...zur Antwort

Habe ich in meinem Leben komplett die Kontrolle verloren ?

Hallo Zusammen wie schon die frage oben sagte würde ich gerne die Meinung anderer hören ob ich mein Leben überhaupt in den Griff bekommen kann. Denn momentan muss ich eher sagen das ich zu nichts zu gebrauchen bin und niemals etwas erreichen werde.

Ich fange einfach mal vom Anfang an ich hatte schon so viele berufe in meinem leben und kann mit Sicherheit sagen das ich nur in einem wirklich aufgegangen bin. Und in dem ging es nur um Sport. Ich war mal Im Hotel Bereich, Servicekraft, Tischler , In einem Reisebüro, Metzger, Elektriker und schließlich bei Der Bundeswehr und wie schon gesagt war es das einzige was ich konnte. Ich habe dort aber aufgehört wegen der Liebe meines Lebens. ich weiß klinkt nach totalem schwachsin das jemand seinen Beruf wo er aufging beendet nur wegen einer Frau doch ich empfand es als richtige Entscheidung. Ich habe versucht seit dem ich vom Bund weg gegangen bin einen Job zu finden den ich kann. Doch leider ohne Erfolg. Mittlerweile hat sich mein Job gehopse dazu entwieckelt das ich 2000 euro im minus stehe und nun Arbeitslosengeld 2 Beantragt habe. Ich Besitze keine Ausbildung weiß absolut nicht mehr weiter und weiß einfach gar nicht mehr ob mein Leben überhaupt einen sinn macht. Ich habe mir zwar überlegt zurück zur Bundeswehr zu gehen doch dann sagt mir die Frau die ich über alles liebe sie würde mich verlassen seit dem habe ich in dem punkt nicht mehr weiter nachgehackt den ich will sie wirklich unter keinen umständen verlieren den sie ist alles was mir noch bleibt. Im Nachhinein denke ich mir nur wie ich mein Leben nur so dermaßen kaputt machen konnte und würde mich freuen wen es leute gibt die mir ein Leidpfaden geben können damit ich es endlich in den griff bekommen kann.

Mit Freundlichen Grüßen Dominik

...zur Frage

Hi, grundsätzlich solltest du eine Ausbildung anstreben. Natürlich in einem Bereich, der dich erfüllen würde.

Bundeswehr gefiel dir gut, dabei fallen mir dann andere Sicherheitsbehörden ein. D.h. Polizei, Zoll, Justiz (?) wenn die Schulbildung stimmt oder entsprechend nachgeholt werden kann.

U.U. Ausbildung im Sicherheitsdienst? Bezahlung + Arbeitszeiten sind nicht unbedingt gut.

Oder Sport, Trainerscheine machen? Das dann ggfs. aus Ausgleich/Hobby neben einer normalen Maloche? Ein Büromensch scheinst du schon mal nicht zu sein.

Was hat denn die Frau, die du über alles liebst, für dich im Sinn? Du scheinst ja mehr auf Action zu stehen. Wenn man sich selber verleugnen muß, kann man auch nicht wirklich zufrieden sein.

...zur Antwort

Hi, mal ganz allgemein: Suchfunktion -> Buchhaltung und dann je länger desto wertiger.

Datev und/oder SAP ist nicht falsch. Man kann nie wissen mit welchem System Firmen arbeiten.

...zur Antwort

Du findest einen Ausbildungsplatz.

Bedenke bitte: Was würde es für eine Einstellung zeigen kurz vor Abschluß alles hinzuwerfen. Das wären verschenkte Jahre.

...zur Antwort

Wie kann ich aus diesem Familien „Drama“ rauswach?

Hallo Leute.

ich weiß einfach nicht mehr weiter.

seit Jahren habe ich Probleme mit meinen Eltern. Ich darf meine Mutter nicht Mama nennen, weil sie ständig irgendwelche anderen Typen hat. Mein Vater behandelt mich wie eine Bedienstete, die nur dafür da ist um sauber zu machen und zu kochen.

Ich verstehe es einfach nicht. Ich habe nie Probleme gemacht, war immer gut in der Schule, war nie ein freches oder lautes Kind aber meinen Eltern haben mich seit meinem 10 Lebensjahr immer mit in ihre Streitigkeiten gezogen und sich nie um mich gekümmert. Nun bin ich 20 Jahre alt und kümmer mich seit 10 Jahren alleine um mich selbst. War immer am einkaufen, kochen, sauber machen und lernen. Einmal habe ich mir als 10/11 jährige den Arm verbrüht, weil ich zu klein und schwach war den Nudeltopf zu halten. Eine kleine Verfärbung ist immer noch da. Da ich Angst hatte meine Eltern Schnauzen mich an, wenn der Boden nicht schnell genug sauber ist, wenn sie nach Hause ankommen...

Nun denke ich mir ich habe niemanden und meine eigenen Eltern, die nun geschieden sind interessieren sich einen Dreck um mich. Meine Mutter verleugnet mich wie gesagt und mein Vater und ich hatten nie eine richtige Vater-Tochter Beziehung zueinander aufbauen können. Ich weiß einfach nicht weiter. Habt ihr vielleicht auch Erfahrungen, die ihr mit mir teilen wollt? Vielleicht kann ich etwas daraus lernen..

LG

PS: ich lebe noch notgedrungen bei meinem Vater, da ich sparen muss auf die eigene Wohnung und den Studienkosten. Ich möchte keinen Cent von meinem Vater annehmen, deswegen zahle ich ihm einen Anteil der Miete für den Keller, was ich mir als einziges leisten kann. Da mein Vater eine höheren Betrag für mein altes Kinderzimmer haben wollte.

...zur Frage

Ja, du bist ein tolles und auch starkes Mädel. Deine Eltern wirst du nicht mehr ändern können. Du wirst dich mit deinem (weiteren) Leben arrangieren müssen.

Aber, Leben hat auch mit Geld zutun. Was machst du aktuell? Wird noch Kindergeld für dich gezahlt? Kann noch d.h. besteht Anspruch auf Kindergeld? Oder hast du schon eine Berufsausbildung abgeschlossen?

Während deiner (Berufs-)Ausbildung sind deine Eltern für deinen Unterhalt verantwortlich. Dafür bekommen die Eltern das Kindergeld und ggfs. weitere steuerliche Ermässigungen.

So, du willst studieren oder bist aktuell am studieren? Bafög? Nebenjob u. Kindergeld.

Wenn nicht volles Bafög gezahlt wird, heisst es das die Eltern leistungsfähig sind. Dann solltest du das Geld auch einfordern. Bei unwilligen Eltern gibt es wohl auch eine Vorleistung beim Bafög. Bitte informieren.

...zur Antwort

Ja, es stimmt.

Wenn der Bruder Ü18 ist und nachweislich ausbildungssuchend, wird Kindergeld gezahlt.

Neuerdings wird Kindergeld nur noch 6 Monate rückwirkend gezahlt.

Jetzt solltet ihr (deine Eltern) erstmal das Kindergeld beantragen.

Dein Bruder sollte eine Liste/Aufstellung machen, wo er sich wann beworben hat und die Reaktion darauf.

Vielleicht lassen sich noch Bewerbungsschreiben auf einem Computer finden? Desweiteren, sollte er sich weiterhin bewerben.

Auch wenn er eine verbindliche Zusage auf eine Ausbildung, Schule etc. hat, wird ggfs. Kindergeld gezahlt.

Google mal "Kindergeldmerkblatt", dort kann vieles nachgelesen werden.

Die Kindergeldformulare sind auch Online vorhanden. Es geht um Geld, also los.

...zur Antwort

Es müsste (könnte) auf dem Abschlußzeugnis der Berufsschule stehen.

So war es bei einem von unseren Azubis. (Abschluß der Sekundarstufe 1).

Ich meine, dass das reine Schulzeugnis zählt. Aber "Schule" ist ja je Bundeland geregelt.

...zur Antwort

Hi, keine Ahnung ob alles korrekt gelaufen ist.

Private Schulen muß man selber bezahlen oder z.B. ein Arbeitgeber zahlt die. Üblicherweise würde man dann verpflichtet längere Zeit beim Arbeitgeber zu arbeiten oder aber dies mit einem bestimmten Geldbetrag abzulösen.

Es kann also sein oder auch nicht?

Evtl. bist du oder willst du Gewerkschaftsmitglied sein oder werden? Ich könnte mir vorstellen das du dort auch beraten wirst.

Stadt = Staat, wie gesagt, es gibt private Ausbildungen/Schule, die bezahlt werden müssen. Dafür könnte man in den meisten Fällen z.B Bafög (eine Förderung des Staates) beantragen.

Es hängt jetzt wirklich davon ab ob die Schule bezahlt werden musste.

...zur Antwort

Wie kann ich meinen Schufascore verbessern was soll ich tun?

Hi Leute,

ich habe so eine extrem-schlechte Schufa

Ja ich weiss man ist selbst für "seine Schufa" verantwortlich, doch leider wurde mir nie beigebracht mit "Geld umzugehen", meine Eltern hatten nie Geld & werden wohl nie welches haben.

Doch jetzt bin ich alt genug und muss meine Finanzen selbst in die Hand nehmen.

Seit ca. 1 Jahr beschäftige ich mit den Themen (Immobilien, Investments, Aktien, Kapitalanlagen und allg. rund um das Thema Finanzen)

- Ich habe so viele Pläne, Ideen doch leider macht mir immer und immerw ieder die SCHUFA ein Strich durch die Rechnung

- Ich verdiene mtl. ca. 1200 € Netto (Begonnen habe ich beim neuen Arbeitgeber im Mai 2018, ich habe immer noch 90% von meinen mtl. Löhnen, alles fleissig gespart)

Gerne möchte ich den "Banken" sowie der "Schufa" zeigen und beweisen, dass ich ENDLICH gelernt habe mit Geld "umgehen zu können" und dass "sie" mir vertrauen können.

Ich habe versucht ein Dispo einzurichten & wollte damit NIEMALS auch nur einen Cent ins Minus gehen (Was ja die Schufa wieder positiv beinflusst) - KEINE CHANCE WURDE SOFORT ABGELEHNT

Dann habe ich versucht einen Kleinkredit aufzunehmen (3000€) Dieses Geld hätte ich NIEMALS ausgegeben, und die mtl. Raten fleissig und pünktlich zurückgezahlt (Was ja die Schufa wieder positiv beinflusst) - KEINE CHANCE WURDE SOFORT ABGELEHNT

Dann habe ich versucht mich in einem bekannten Versandhaus mit dem Buchstaben O anzumelden (Keine Ahnung ob ich den Namen hier nennen darf?) Naja egal, jedenfalls versucht auf "Raten" zu bestellen... (Was ja die Schufa wieder positiv beinflusst) - KEINE CHANCE WURDE SOFORT ABGELEHNT

Ich weiss nicht was ich noch tun soll, die offenen Forderungen diese in der Schufa stehen jetzt komplett zu zahlen ergibt ja auch kein Sinn, dann wäre mein komplettes Geld weg und die nächsten 3 Jahren steht das alles sowieso noch in der Schufa ( Dann bin ich "Schuldenfrei" und habe 3 Jahre lang, sollte ich meine "Arbeit" verlieren was sehr schnell passieren kann, dann habe ich keinen Cent in der Tasche und der Teufelskreis beginnt von vorne)

- Ich habe mit allen Gläubigern eine Ratenzahlung ausgemacht, diese wurden alle bewilligt und ich zahle sie ALLE püntklich zum 15ten eines Monats

ZUR FRAGE AN EUCH:

Ich versuche einen Kredit zu bekommen um Immobilien finanzieren zu können, doch leider kann ich meine Ziele, Visionen wegen der Schufa und meiner dummen Vergangenheit leider nicht verwirklichen

Was soll ich nun tun? Welche Tricks und Tipps könnt ihr mir geben um Vertrauen bei meiner Hausbank ( "So geht Bank heute" ;-) ) zu bekommen & meinen Schufa-Score deutlich zu verbessern, oder hilft nur Schulden bezahlen, abwarten und Tee trinken ?

Einkommen kann ich leider nicht erhöhen (Müsste ich die Arbeitsstelle wechseln)

- Von meinen 1200 € gehen keine Kosten ab ( Wohne bei meinen Eltern & habe kein Auto )

Ich Danke euch und hoffe ihr habt da ein paar Tipps für mich

Martin

...zur Frage

Nun, jede abgelehnte Anfrage verschlechtert deinen Score, hast du ja gut hinbekommen.

Solange dein Score schlecht ist und das Einkommen praktisch nicht über dem Pfändungsfreibetrag ist, wird dir Niemand weiteren Kredit einräumen.

Der Allererste, der dir Kredit oder die Chance auf Kredit (Dispo) einräumen würde, ist deine Hausbank, die über dein Einkommen und Verpflichtung Bescheid weiß.

Also höre mit dem Sch..... auf.

und wenn du noch Schulden hast, bezahle die. Dann ist alles Geld, was du auf dem Konto hast, dein Geld.

...zur Antwort

Der Arbeitgeber kann (oder könnte) das bei der Anmeldung zur Sozialversicherung beantragen.

Den eigentlichen Ausweis gibt es, glaube ich, nicht mehr. Dir wird dann eine Sozialversicherungsnummer zugeteilt und die bleibt immer gültig.

Wenn du nicht in einer Branche arbeitest in der vor Arbeitsbeginn eine Sofortmeldung erstellt werden muß, wird der Arbeitgeber das eher am oder zum Monatsende erledigen.

Du könntest aber auch über deine Krankenkasse die Nummer beantragen. Keine Ahnung wie lange es dauert, nachfragen.

Das solltest du dem Arbeitgeber dann aber mitteilen.

...zur Antwort

Hi, dein Freund sollte sich unbedingt kooperativ zeigen.

Denn ansonsten wird ihm sein Gehalt bis zum Sozialhilfeniveau gepfändet. Mit willigen Unterhaltszahlern wird so nicht umgesprungen, da hat man auch mehr Selbstbehalt. Also unbedingt eine Vereinbarung treffen.

...zur Antwort

Hi, eine Freundin meiner Tochter hat eine Ausbildung als Rettungsassistentin (oder -sanitäterin) gemacht und dann auch kurzzeitig gearbeitet. Das ist m.W.n. eine kürzere Ausbildung.

Eine Ausbildung als Krankenschwester anfangen und abbrechen, ist das nicht Verschwendung von Ressourcen, nimmt jemanden den Platz weg?

...zur Antwort

Stöbere mal ein bisschen auf der Homepage der Minijob-Zentrale.

Haushalts-/Putzhilfe als Minijob im Privathaushalt. Das ist kein Hexenwerk.

Ich glaube nicht das man jemanden für 10€ die Stunde bekommt.

...zur Antwort

Hi, bei mir war es nur 1 querliegender Weisheitszahn. Krankgeschrieben war ich für 2 Tage. Evtl. ist es es angeschwollen. Wenn keine körperlichen schweren Arbeiten ausgeführt werden, kannst du ganz nach deinem Befinden normale Tätigkeiten ausführen d.h. Büroarbeit, Uni, kein Problem.

Evtl. muß du zwischendurch man mal zur Kontrolle zum Arzt. Bei mir hatte sich die Wunde entzündet, großartig Schmerzen hatte ich nicht, musste dann ein paar Tage täglich zum Zahnarzt, Kontrolle u. spülen.

...zur Antwort

Hilfeee kann klassenfahrt nicht bezahlen?

Also Leute ich bin in der 8 ( sorry hab davor 3 geschrieben ) Klasse uns wir machen schon bald 1-2 Monaten eine Klassenfahrt die zwischen 300€ - 350€ kosten wird, was unser lehrer uns garantiert hat. Wir leben zum teil ( nicht ganz ) von hartz 4 . Also meine Eltern sind getrennt und lebe bei meiner Mutter. Mein Vater geht normal arbeiten, hat nh eigene Wohnung lebt alleine und bekommt auch unterstützung. Also meine Mutter kann das Geld so nicht zahlen und hat mir gesagt dass sie einen Antrag bei der Arge machen wird so dass die meine Fahrt bezahlen aber ich schäme mich so sehr und ich möchte es nicht. In meiner Klasse ist wirklich niemand hart4 ( meine lehrer haben das gesagt als wir fürs neue Schuljahr die Bücher bekommen haben ) aufhedenfall weiß es aber auch NIEMAND dass wir von hart4 leben. Bitte sagt jz nicht dass man sich über sowas nicht schämen soll oder dass ich mit meinem Lehrer oder so reden soll. Ich kann sowas nicht! Was soll ich machen ? Soll ich vlt mein vater nach geld fragen ? Meine mutter hat gesagt dass sie wenn dann nur 100€ für mich geben kann da jeder noch taschengeld mitnehmen muss für essen. Aufjedenfall was soll ich machen ? Ich kann das keinem erzählen. Wäre es unhöflich wenn ich meinem Vater fragen würde ? Ich muss sagen das mein Vater bis jz wirklich gut um uns gekümmert hat was geld angeht. Das ding ist er bezahlt schon jeden monat 50€ euro für meine Nachilfe.. aufjedenfall sagt ihr mir mal soll ich ihm fragen ? LG

...zur Frage

Hi, erst habe ich gedacht warum muß die Schule überhaupt wissen das Geld beantragt wird. Scheint aber wohl so zu sein das die Schule es bestätigen muß.

Hast du schon mit deiner Mutter über die Problematik gesprochen?

Ansonsten könnte man die "üblichen Verdächtigen" um einen Zuschuss bitten, Großeltern, Paten und evtl. auch den Vater noch.

...zur Antwort

Hi, das Bafög ist für den Lebensunterhalt gedacht und dafür schon knapp.

Schulgeld kann man davon nicht auch noch zahlen.

OK, für das Schulgeld könnte man u.U. tatsächlich eine Studienkredit aufnehmen.

Eine private Schule/Ausbildung muß man sich leisten können und wollen. Es muß sich auszahlen und der Abschluß muss anerkannt sein.

Beim Studiendarlehen beantragt man einen bestimmten Wert, es wird sicherlich eine Höchstgrenze geben. Diesen Kredit muß man zurück zahlen, normalerweise beginnt die Rückzahlung nach Ende des Studiums.

KFW Studienkredit ist zumindest seriös.

Immer daran denken, in der privaten Ausbildung u. f. den Kredit, man schliesst Verträge ab, mit bestimmten Konditionen und Verträge sind einzuhalten bzw. nur unter bestimmten Voraussetzungen zu kündigen.

Keine Lust, wird mit zuviel, kann ich nicht zahlen, sind da keine Begründungen.

...zur Antwort

Diese Versicherung ist nicht dein Vermögen! Es ist der Vertrag deines Vaters.

...zur Antwort