Tragen Genderaktivisten mit der Forderung nach geschlechtergerechter Sprache zur Spaltung der Gesellschaft bei?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Gendersprache spaltet die Gesellschaft 64%
Gendersprache spaltet die Gesellschaft nicht 36%

12 Antworten

Gendersprache spaltet die Gesellschaft nicht

so ein Quatsch.Also, dass es angeblich die Gesellschaft spaltet.

Gendersprache spaltet die Gesellschaft

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Vertreter und aber auch starke Gegner des Genderns sehr intolerant gegenüber anderen Meinungen sind.

Das führt nicht direkt zu einer Spaltung der Gesellschaft, dafür ist das Thema zu unwichtig. Dennoch würde ich sagen, die gesamte Debatte ist geprägt von Intolerantz und das pluralistische Prinzip wird selten respektiert.

Da niemand dazu verpflichtet wird, ist es 99% der Gesellschaft komplett Currywurst

Gendersprache spaltet die Gesellschaft nicht

Es ist doch eher ein kleiner Teil der Gesellschaft, der sich darüber dauererregt. Für die Mehrheitsgesellschaft ist das kein Aufreger.

Gendersprache spaltet die Gesellschaft

Ich finde es ist unsinnig eine genderneutrale Sprache abändern zu wollen aus Gründen der Gendergerechtigkeit.

Nehmen wir einfach mal Lehrer:innen. Wenn ich das ausspreche, hört man nur die weibliche Form Lehrerinnen. Es sei denn man macht gekünstelte Pausen beim Doppelpunkt. Jetzt könnte natürlich jede männliche Personen sagen: Dadurch fühle ich mich diskrimminiert.

Lasst Quotenregelungen, Lasst die Sprache - es wird nichts zum Punkt Gleichberechtigung beitragen, sondern nur Ablehnung erzeugen.

Wenn ich das ausspreche, hört man nur die weibliche Form Lehrerinnen.

Und das wäre natürlich entsetzlich für euch, Jungs. Fühlt ihr euch dann schon kastriert, Übrigens sind die meisten Lehrer Frauen, also Lehrerinnen.

0
@Dahika

Ist dir nicht bewusst, wie paradox du grade argumentierst?

a) Ihr fühlt euch ja schon durch das generische Maskulinum, durch etwas geschlechtsneutrales, diskrimminiert.

b) Jetzt gehst du von der Masse der Menschen aus. Zählt jetzt nur noch die Mehrheit und alle anderen sind unwichtig?

0

Was möchtest Du wissen?