Topf (Wasser) auf dem Herd vergessen, gefahr?

9 Antworten

mache mir sorgen das dabei irgendwelche giftigen Gase o.ä. entstehen, wie z.B. CO. Das ist doch aber eigentlich nicht möglich, richtig?
.

Fakt ist, Du hast den Wassertropfen - ohne Begründung - vernichtet. Nachdem es diesen Sommer kaum geregnet hat, wirkt sich diese Vernichtung enorm auf den gesamtgesellschaftlichen Wasserhaushalt aus.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Das Wasser ist nicht vernichtet. Höchstens Energieverschwendung um das Wasser verdunsten zu lassen.

0

Wenn der Topf nur aus Metall besteht und nicht aus Kunsttoffen/Beschichtungen, keine Gefahr. Nur vielleicht für die Wärmeleitfähigkeit des Topfs, aber das ist wohl nicht so schlimm.

Keine Sorge, da entstehen keine Gase. Das Metall des Topfes ist mit viel größerer Hitze hergestellt und geformt worden, als ein Herd jemals schaffen kann. Am besten auf die heiße Herdplatte einen anderen Topf mit kaltem Wasser stellen, damit die Hitze der Herdplatte in das Wasser abgeleitet wird. Ofen natürlich nicht mehr an machen.

Was möchtest Du wissen?