Da stimmt was nicht: Dein Partner hat 1600 € + das Geld fürs Kind = 2200 €. Das wären also 600€ Kindergeld für ein Kind; soviel gibt es selbst in diesem großzügigen Staat nicht.

...zur Antwort

Provisorische Füllung ist herausgefallen! Was tun?

Hallo,

ich hatte vor ca. 1,5 Jahren wegen einem Unfall eine Wurzelbehandlung, bei der mein Schneidezahn aufgebohrt wurde und die Wurzel entfernt wurde. Nach und nach hat sich mein Schneidezahn ziemlich dunkel gefärbt, da er ja nun schließlich tot war. Weil das so hässlich aussah und mich viele drauf angesprochen haben, habe ich mich nach einem Bleaching beim Zahnarzt erkundigt. Die meinten dann, dass das kein Problem wäre. Also haben wir einen Termin ausgemacht. Dieser Termin war heute und da haben die den Zahn von innen gebleicht. Die haben den also wieder aufgebohrt, irgendwas dran rum gepröckelt und dann son Bleichzeugs rein gemacht. Der Arzt hat das erstmal provisorisch geschlossen, damit er da (falls nötig) beim nächsten Termin nochmal bei gehen kann (der wäre voraussichtlich nächsten Montag).

Jetzt ist es aber so, dass die Füllung komplett rausgefallen ist und ich mir jetzt starke Sorgen mache. Ehrlich gesagt hat sich diese Füllung auch alles andere als stabil angefühlt und pröckelte direkt schon in den ersten Minuten ab (ich habe aber auch immer mit der Zunge vorsichtig dran gefühlt, weil sich das so komisch angefühlt hatte und ich es leider nicht lassen konnte). Eben beim Essen ist dann aber alles rausgefallen. Aber komischer weise nicht, weil ich mit dem Essen dagegen gekommen bin, sondern kurz danach ist es wie von Zauberhand einfach rausgerutscht!? Wisst ihr, was ich jetzt machen soll? Ich merke da jetzt ein riesen Loch im Zahn!

...zur Frage

Nachdem das ein Notfall ist, kannst Du gleich morgen früh zum Zahnarzt gehen.

...zur Antwort

Natürlich; einfach niemanden darüber informieren, den Lebensstandard nicht großartig ändern, keine öffentlich sichtbaren Werte anschaffen (Haus, Auto, Rolex usw. usw.)

...zur Antwort

Filmen darfst Du sie nicht. Da Kinder heute meist unerzogen und rücksichtslos sind - sie haben es nicht anders gelernt - kannst Du nur in den in der Hausordnung vorgegebenen Zeiten auf Ruhe bestehen.

...zur Antwort

In 2,5 Jahren verlernt man das für gewöhnlich nicht. Ich fuhr sehr viele Jahre nur Automatik und habe nun seit vergangenem Jahr Schaltgetriebe. Es dauerte vllt. 1 Std., bis ich es wieder "drauf" hatte.

...zur Antwort

Da Du es für unnötig hälst und nicht verstehst, ist wohl jedem klar, wie sehr bei Dir Schule fehlt. Ich hoffe, sehr für Dich, dass sich Dein Gehirn noch dahin entwickelt, dass Du den Sinn von Schule, Ausbildung, Beruf verstehst.

...zur Antwort

Kannst Du problemlos essen.

...zur Antwort

Bei Seitenschläfern ist ein Kissen zwischen den Beinen für die Hüfte gesund. Es gibt sogar spezielle Seitenschläferkissen.

Ist eigentlich logisch, dass die "obere" Hüfte in einer ungünstigen Stellung ist; sie wird genau genommen in eine unnatürliche Position gebracht.

...zur Antwort

Ohne Schule kein guter Abschluss, ohne Abschluss schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Träume lassen sich nur verwirklichen, wenn man etwas dafür tut - und das beginnt nun mal mit einer guten Ausbildung.

...zur Antwort
Ja

So ein Mensch ist ehrgeizig, läßt sich nicht von seinem Weg abbringen, obwohl man ihm vermittelt hat, er wäre dazu nicht in der Lage. Er ist vllt. garnicht erst gefragt worden, ob er mehr Leistung in der Schule erbringen kann oder/und ist ein Spätzünder.

...zur Antwort

Das Wasser ist eigentlich nur gedacht für Kaffee und Tee. Zum Trinken wäre Leitungswasser gesünder, da es Mineralstoffe enthält.

Entfernung der Mineralisierung

Eine Umkehrosmose-Anlage entfernt 99,9% aller im Wasser enthaltenen Verunreinigungen. Durch den Verlust seiner natürlichen Mineralstoffe ist Wasser aber nicht mehr besonders bekömmlich. Osmosewasser kann eine akute Gesundheitsgefahr bedeuten, einige Menschen mussten nach dem Genuss sogar im Krankenhaus oder notärztlich behandelt werden.

Quelle: https://www.hausjournal.net/gefiltertes-wasser

...zur Antwort

https://www.die-radiologie.de/radiologie-muenchen-zentrum

...zur Antwort