Natürlich, er hat ja auf seinen Stoff verzichten müssen. Das Geld für den Urlaub hätte er sich sparen können und Euch damit seine schlechte Laune. So jemanden würde ich nicht mehr dabei haben wollen.

...zur Antwort

Rede mit ihr, ganz offen. Schildere ihr Deine Gefühle und Deine Angst, sie an den Suff zu verlieren.

Zeige ihr Möglichkeiten auf (z. B. eine AA Gruppe, o. ä.), wie sie damit aufhören kann. Vom heimlichen Trinken zur Sucht ist es nur ein winziger Schritt.

...zur Antwort

Ähnliches ist mir auch schon passiert und ich mußte die Rücksendung auf meine Kosten akzeptieren. War sehr ärgerlich, aber ich habe daraus gelernt, dass ich selbst ein entferntes Etikett erwähnen muß.

...zur Antwort

Eure Koffer werdet Ihr wohl nicht wieder sehen. Eine Anzeige könnt Ihr natürlich machen, jedoch wird sie nichts bringen.

Zukünftig immer ein Fahrradschloß dabei haben, damit man die Koffer an irgend einem Gestänge befestigen kann.

...zur Antwort

„Die Muslime sind sich einig darin, dass eine Muslimin keinen Ungläubigen wie einen Juden, einen Christen o. ä. heiraten darf. Denn Allah – Er sei erhoben – sagte: ‚Und verheiratet nicht (gläubige Frauen) mit Götzenanbetern, ehe sie glauben.‘ (Sure 2,221).

...zur Antwort

Ständiges Zittern der Hände.... Ursachen? Lösungen?

Hallo Leute,

ich habe eine Frage an die Community. Am liebsten wäre es mir natürlich wenn ich Meinungen von anderen Betroffenen erhalten könnte. Nun erstmal zu mir: Ich bin 17 Jahre alt, gerade fertig mit der Schule und habe bei mir ein Zittern in den Händen entdeckt. Das Zittern hat sich erst mit der Zeit "ausgebildet", was bedeutet, dass ich dieses Zittern erst vor 1-2 Jahren bemerkt habe. Interessant ist auch, dass das Zittern je nach Situation unterschiedlich stark ausfällt. Im folgenden möchte ich 3 Beispiele dafür geben:

  1. Ich bin zuhause und schreibe zum Beispiel eine Frage auf gutefrage.net. Hier ist das Zittern von mir kaum zu spüren und meine Hände sind relativ ruhig. Wenn ich meine Hand jedoch einfach vor mir halte ist ein leichtes Zittern zu beobachten
  2. Wenn ich aufgeregt bin (z.B. vor Prüfungen) verstärkt sich das Zittern auch deutlich. Soweit ich es getestet habe verstärkt auch der Konsum von Kaffee das Zittern erheblich (seit dem trinke ich kaum noch Kaffee).
  3. Wenn ich unterwegs bin und z.B. zu einen Geburtstag fahre ist das Zittern am Anfang extrem. Ich konnte selber daraus noch keine Rückschlüsse ziehen, da es für mich keinerlei Sinn ergibt dass ich besonders da anfange zu Zittern aber das ensteht wahrscheinlich durch den sozialen Druck. Mir ist es unangenehm wenn Leute, vor allem Leute die ich kenne, das mitbekommen. Und bei einer Situation wo sich das Zittern bemerkbar machen könnte verstärkt es sich so extrem dass ich mich nicht mal mehr traue das Besteck in die Hände zu nehmen. (Bei Leuten die ich kenne passiert das weniger)

Zudem habe ich festgestellt, dass bereits kleinere Mengen Alkohol das Zittern unterbinden. Hier bin ich allerdings sehr vorsichtig, da ich mir den Konsequenzen von zu häufigen Alkoholkonsum durchaus bewusst bin. Hilfreich wäre dazu noch zu sagen, dass mein Onkel auch sehr stark zittert. Er hat allerdings in den letzten Jahren auch viel Alkohol konsumiert.

Mir ist es einfach unangenehm das Zittern zu zeigen, da es durch manche Situationen auch noch verstärkt wird und würde gerne wissen ob es hier betroffene gibt die ähnlich Probleme habe und beichten können wie sie diese behandeln, da ich mir durchaus bewusst bin dass Alkohol auf Dauer nicht die Lösung des Problems sein kann.

Entschuldigung für die lange Frage und vielen Dank im Voraus, ihr würdet mir echt weiterhelfen und ich schätze jede Antwort :)

...zur Frage

Möglicherweise hast Du einen essentiellen Tremor. Die Klärung liegt beim Neurologen.

Behandeln kann man mit Betablockern, wenn es im Laufe der Jahre schlimmer wird, mit einem zusätzlichen Antiepileptikum. Die ultima ratio ist ein Hirnschrittmacher.

...zur Antwort

Vllt. ist das hier für Dich interessant: https://anwaltauskunft.de/magazin/leben/soziales/betreuung-die-10-wichtigsten-fragen

...zur Antwort

Das Problem ist sehr komplex, weshalb Du Dich dringend an den Mieterverein wenden solltest. Meiner Meinung nach ist es eine Unverschämtheit, wie da mit Dir umgegangen wird.

Viel Glück!

...zur Antwort

Auf Bundes- oder Landstraßen weiß ich es nicht, aber innerhalb geschlossener Ortschaften ist es offensichtlich nicht verboten. Ich kenne aus meiner Gegend 2 Straßen, auf denen regelmäßig jede Menge LKW geparkt werden; nicht nur wegen der vorgeschriebenen Ruhezeiten sondern auch einfach, um sie ab zu stellen.

...zur Antwort

Ich würde das sehr positiv bewerten. Es zeigt doch, dass die anderen gerne so wären wie Du. Geschmackssicher, ambitioniert und Dich gut ausdrücken kannst.

Die Mädels haben eben keinen eigenen Stil und keine Ziele, auf die sie hin arbeiten wollen. Du bist deren Vorbild!

...zur Antwort

Du bist scheinbar der einzige in der Gruppe, der Hirn hat und damit auch denken kann.

...zur Antwort

Du bist definitiv normal. Wäre die Trinkerei normal, wären ja alle Menschen ständig besoffen.

Unter deinesgleichen bist Du die einzige mit Hirn und benutzt es auch.

...zur Antwort

Gehört sich eigentlich so. Anders würde ich es bei einer schon bestehenden Beziehung sehen, wo man sich mit dem Bezahlen abwechseln kann; oder wenn der Mann definitiv weniger hat, als die Frau. Das sollte man dann aber vorher klären.

Beim 1. Date hat immer der Mann zu zahlen.

...zur Antwort