Tapire als Haus-/Hoftiere geeignet?

 - (Tiere, Haushalt)

10 Antworten

Hallo, ich weiß nicht, ob ihre Frage noch aktuell ist. I Wikipedia steht als letzten Satz unter "Tapiere und Menschen" In einigen Regionen Südamerikas dienen Tapier auch als Haustiere. Ich denke ihr Kind hat nicht von ungefähr diese Vorliebe zu Tapieren. Besteht sie jetzt immer noch und sie haben die notwendigen Vorraussetzungen dazu ( leben auf dem Land z.B.) und eigene Lust dazu würde ich eine Umsetzung des Wunsches anstreben. Viele Grüße

Schmusetiere sind das wohl kaum, dafür bräuchte man auch eine spezielle Genehmigung und leicht kommt man an solche Tiere auch sicher nicht dann lieber eine Zwergziege, Truthähne, ein Emu, ein Pony oder sowas.

Also ich habe mal während meiner Schulzeit ein Praktikum im Zoo gemacht. Unter anderem durfte ich mich auch um die Tapire kümmern. Und ich muss sagen das sind echt super Tiere! Man kann super mit ihnen schmusen und kuscheln. Ich hätte auch gernen einen als Haustier aber leider ist es schwer an diese wundervollen Tiere ranzukommen. Aber sollte ich eine Möglichkeit finden melde ich mich bei dir.

LG Quiz

Ich würde davon abraten, auch wenn ich sie ebenso nett finde, weil:

Sind diese Tiere gefährlich? Manche Tapire werden zahm wie Hunde und genießen jede Streicheleinheit. Ihre ruhige Erscheinung darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Tapire – auch ohne erkennbaren Grund – überraschend aggressiv werden können. Mit ihren scharfen Zähnen und der Wucht ihres massigen Körpers können sie Menschen schwer verletzen und in einigen Fällen sogar töten.>

aus: http://www.4tapirs.de/index.php?name=News&file=article&sid=40&theme=Printer

Tapire sind noch immer Wildtiere und ganz, ganz, ganz sicher keine Haustiere!!! Egal wie "zahm" sie werden können. Schau dir mal diese Zoo-Sendungen an, dort wird auch mehrfach erwähnt, dass Tapire recht aggressiv werden können, wenn sie sich bedroht fühlen. Diese Tiere mit einem Hund zu vergleichen spricht aus absoluter Unerfahrung und Einfühlungsvermögen. Diese Tiere werden nicht grundlos in Zoos gehalten und haben selten Nachwuchs. Kauft euch doch einfach eine Jahreskarte für den Zoo, spendet dem Zoo Geld und erfreut euch dort an der (hoffentlich) artgerechten Haltung der Tapire. Von einem Hund wird eure Tochter genauso begeistert sein, wenn er einzieht.

Was möchtest Du wissen?