Tapezieren. Muss die Raufasertapete vorher komplett weg?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mir lieber die Arbeit machen und die Reste mit einem Spachtel wegmachen. Bei manchen Tapeten kann man hinterher diese "Druckstellen" sehen. Nachher ärgerst Du Dich - da kannste besser noch ein bisschen Zeit mit investieren, denn so eine Tapete soll Dich ja ein paar Jährchen erfreuen und nicht verärgern;-)

Wenn es keine groben Holzsplitter sind und nur Papier und Kleister-Reste, kannst du auch Raufaser wieder drauf bringen.

Im Grund macht es etwas aus. Wenn du aber mit einer Tapetenbürste und Wasser mit Spülmittel die Fetzen überstreichst kannst du sie mit einer Spachtel oder von Hand komplett entfernen. Ganz leicht.

Was möchtest Du wissen?