TAE Steckdose installieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn die obere dose auschaut wie die die da abgebildet ist, dann passt das schon.

die frage ist nur die, wie und ob sie auch angeschlossen ist. das wirst du leider erst wissen, wenn es (nicht) funktioniert.

mein rat: wenn der techniker im Preis inbegriffen ist, lass ihn kommen. auch wenn er einen überschaubaren Pauschalbetrag kostet, solltest du das in erwägung ziehen.

das Problem ist, dass es äußerst unklar ist, wer für die telefonverkabelung zuständig ist bzw. war. ein elektriker, den du ins haus rufst, würde als allererstes bei dir die hand aufhalten. getreu dem motto wer die musik bestellt....

und dann wäre da die sache, dass du selbst WENN du das begründen kannst, warum der vermieter dafür aufzukommen hat, euer frisches verhältniss zueinander schon vergifet wäre.

abgesehen davon hast du bei dem techniker den vorteil, dass du einen pauschalpreis zahlst. d.h der techniker geht erst wenns funzt und kostet nicht pro stunde...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die dose so wäre in ordnung ,eine stino tae dose mit nfn codierung.

wieso fehlt die dose unten? normalerweise sollte bei der wohnung die dose gesetzt  und einsatzbereit sein.

kläre das bitte über den vermieter da das zur ausstattung der wohnung gehört.

von hier aus ,wäre alles spekulation.

die belegung einer tae dose ist genormt ,siehe hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Telekommunikations-Anschluss-Einheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabun68
06.03.2017, 01:54

Der Vermieter hat mir erklärt er hat keine Ahnung von Telefon und Internet und ich soll mich selbst drum kümmern. Auch wenn er vllt verantwortlich ist, muss ich mich drum kümmern. Da geht nichts drum rum...

0

Das ist eine stinknormale TAE-Dose für 1 Fernsprecher (F-codiert) und zwei Nebengeräten wie AB oder FAX (N-codiert), deshalb auch N-F-N.

Angeschlossen wird die Dose an den Klemmen 1 und 2, dabei ist auf die Polarität zu achten:

  • Klemme 1 = La = Minuspol
  • Klemme 2 = Lb = Pluspol

Ist der Anschluss aktiv und kein Telefon angeschlossen bzw. der Telefonhörer liegt auf, so liegt zwischen La und Lb eine Gleichspannung von etwa - 60 V an.

Wird der Hörer abgenommen, so sinkt diese Gleichspannung auf -12 V ab.

Ist die Dose inaktiv (spannungsfrei), so kannst Du zumindest anhand der Aderfarben und mittels Durchbimmeln herausfinden, ob die Adern bis zum Einspeisepunkt durchverbunden sind.

Auch die Adern im unteren Geschoss würde ich mal messen bzw. durchbimmeln und schauen, ob sie aufgelegt sind. Vielleicht fehlt hier auch nur die Dose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine funktionierende Telefondose vorhanden ist, wird diese nur wieder aktiviert (also z.B. die vom Vormieter). Ein umlegen in einen anderen Raum oder anschalten einer anderen Dose im Haus ist so ohne weiteres nicht möglich oder würde im Regelfall dann extra berechnet. 1&1 beauftragt für die letzte Meile ja letztlich auch nur einen Telekom Techniker und hat daher auch keinen Einfluss darauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leitung kommt normalerweise im Keller an, da hängt dann der sog. APL an der Wand.

Von dort aus verteilen sich die Leitungen zu den einzelnen Wohnungen und enden an einer TAE-Dose.

Also ist einer der beiden TAE-Dosen bei Dir die "Richtige", die andere ist ggf. nur weitergeschaltet.. Um das nun festzustellen, brauchst Du u.U. einen Fachmann (da hat 1&1 nichts mit zu tun).

An der richtigen TAE-Dose wird dann der Router angeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabun68
06.03.2017, 02:59

Dann könnte ich da ne TEA Dose dranhängen und wenn ich die Hardware habe einfach mal beide ausprobieren, oder?

0

Was möchtest Du wissen?