svchost.exe (netsvs) verbraucht mein ganzes Internet?

...komplette Frage anzeigen Da seht ihr den Ressourcenmonitor. - (Computer, PC, Internet)

4 Antworten

versuche mal tasklist /svc /fi "imagename eq svchost.exe" in der console. Danach rufe im startmenu services.msc auf. Dann beende nach und nach die services die auf die svchost.exe zugreifen um herauszufinden welcher service deine banbreite schluckt. Meißt ist es der BITS service.

und was, wenn ich vorher ein falschen Prozess beende?

Weil ich kenn mich in der Konsole eh nicht so gut aus

0

und nachdem ich das in die Konsole eingegeben habe, wo seh ich dann, wie viel bandbreite die verbrauchen? hat das was mit dem PID zu tun?

0

wenn du normal im Taskmanager einen falschen Dienst beendest, ist das kein Problem. Einfach den PC neustarten, dann ist er wieder da.

Und die Bandbreitennutzung siehst du auch normal im Ressourcenmonitor, gibt einfach mal bei der Windowssuche "Ressourcenmonitor" ein und such den Dienst unter dem Reiter "Netzwerk".

0

Falls du einen falschen service beendest, dann ist das nicht schlimm. Du kannst ihn einfach wieder starten. Du kannst ja nebenbei gucken ob die Bandbreitennutzung nachlässt, nachdem du einen service beendet hast. Hier ist noch ein Artikel, der sich mit genau deinem Problem auseinander setzt. http://blog.haraldkraft.de/2012/11/windows-service-svchost-exe-is-downloading-constantly/

0
@xaxa1202

also vorab schon mal tausend dank für deine Hilfe, hab jetzt weitesgehend alles verstanden, bin auch jetzt bei den Services angekommen, nur find ich da nicht die, die in der Konsole aufgelistet wurden, zB. war der BITS-service in der Konsole nach Eingeben deines Befehls aufgelistet, in der neuen Seite jedoch nicht, also in den services.msc

0
@xaxa1202

ne, hat sich alles erledigt, nachdem ich den sensationellen Post gelesen hab. Tausend dank für die Mühe, den Aufwand und die Hilfe xD

0

Hier stehen schon ein paar sehr gute Antworten. falls aber alle nicht funktionieren, downloade dir NetLimiter und begrenze damit die Bandbreite dieses Prozesses. 

Windowstaste +R services.msc eingeben enter drücken Windows Updater suchen rechtsklik deaktivieren siehe da alles ist wieder normal :)

1. Mal das Anti-Viren Programm deaktivieren und checken, ob die Auslastung danach immer noch so hoch ist.

- Wieder aktivieren nicht vergessen! -

2. Ein sauberer Neustart könnte Abhilfe schaffen. Wie der funzt erfährst Du hier:

https://support.microsoft.com/de-de/kb/929135

Was möchtest Du wissen?