Supernetting - Wie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So lange sich hier andere noch streiten, versuche ich parallel noch eine Lösung:

Subnetting: Aufteilen eines (Klassen-) Netzes in kleinere Subnetze

Supernetting: Zusammenfassen von Netzen zu einem größeren Netz.

Unterm Strich kommt immer eine Netzadresse mit Subnetzmaske heraus, deshalb kann man auch Subnetzrechner verwenden. Aber Du wolltest ja nicht rechnen lassen, sondern verstehen, wie man das rechnet. Diesen Rechenweg muss man übrigens auch gehen, wenn man im Routing Routenzusammenfassungen konfigurieren möchte (route summarization), um die Routingtabellen zu verkleinern und das Routing zu stabilisieren.

Prinzipiell geht es erst einmal darum festzustellen, wie viele Bits der zusammenzufassenden Netze identisch sind. Wir müssen uns hier nur um das dritte Byte kümmern, die ersten beiden Byte sind ja bei beiden Netzen identisch. Schreibe also sowohl die 67 als auch die 68 binär untereinander. Du kannst dann feststellen, dass im dritten Byte die ersten fünf Byte identisch sind. Die ersten beiden Byte sind auch identisch, macht also insgesamt 8 + 8 + 5 = 21 Bits. Die Präfixlänge ist also /21. Die ersten 21 Bits aus den zusammenfassenden Adressen bilden die 123.45.64.0. Das Supernetz lautet also 123.45.64.0/21 bzw.123.45.64.0 255.255.248.0. Wir erfassen damit allerdings alle Netze von 123.45.64.0 bis 123.45.71.0 zusammen. Damit muss man allerdings leben.

"Du kannst dann feststellen, dass im dritten Byte die ersten fünf Byte identisch sind"

Fachlich richtig müsste es heissen,

"Du kannst dann feststellen, dass im dritten Oktett die ersten fünf Bits identisch sind".

Danke, du hast es viel besser erklärt als unser Lehrer!

0
@MagicStyle
Wir erfassen damit allerdings alle Netze von 123.45.64.0 bis 123.45.71.0 zusammen.

Das ist das einzige was ich nicht verstanden habe, kannst du uns das bittschön erklären? Wäre sehr nett :-)

0
@MagicStyle

Ja, richtig, dummer Schreibfehler: die ersten fünf Bits im dritten Byte. Byte und Oktett sind synonyme Begriffe.

0
@MagicStyle

Das Netz 123.45.64.0/21 reicht bis 123.45.71.255. vom ursprünglichen Subnetting ausgehend sind das also die Netze 123.45.64.0/24 bis 123.45.71.0/24 und damit wesentlich mehr als die angestrebte Zusammenfassung der beiden Subnetze 123.45.67.0/24 und 123.45.68.0/24.

0

Die netten Kollegen vor mir hatten einfach keine Ahnung - egal wie viel Netzwerkspezialist und Cisco-Zertifizierung da vorgelabert wird - sorry Kollegen!). Supernetting ist ein ganz normaler Begriff und die Rechnung oben ist vollständig richtig!

Siehe z.B. bei diesem Subnetz-Calculator: http://www.subnet-calculator.com/subnet.php?net_class=B PS: Dort fällt auch schon der Begriff "classless supernetting" :-))

Anders ausgedrückt: Dein Netz ist also 123.45.67.0 mit der Subnetzmaske 255.255.254.0

Hallo,

A) Ich bin Microsoft Certified IT Spezialist - einer der größten Zertificate von Microsoft, somit weiß ich gerdae nicht wie Du das in Zusammenhang mit Cisco bringst? Und dann noch im gleichen Kontext davon redest das die "Anderen Kollegen" ja keine Ahnung haben... Eigentoor^^

B) Ich habe nie geschrieben das seine Rechnung falsch ist! Ich habe ehrlich gesagt nicht nachgerechnet, weil es mir nicht primär darum geht es selber zu machen bzw. zu kontrollieren, sondern vielmehr das Wissen zu vermitteln.

Wieso deklarierst Du meine Antwort als falsch? Ich habe ihn gesagt das er das mit dem Subnet-Rechner nachrechnen kann, da dieser nur die Subnet-Mask berechnet und somit sowohl Subnetting als auch Supernetting berechnen kann...

Also was beanstandest Du? DU kannst gerne vieles bemängeln, aber Du kannst nicht davon reden das mein Beitrag falsch ist, denn das ist er nicht!

So "toll" wie Du versuchst Dich hier aufzuspielen bist Du nun wirklich net^^

MFG André

0
@user2022

Du schreibst "...das heißt nicht "Supernetting" sondern "Subnetting"..." und bestätigst weiter unten, dass es so was wie Supernetting nicht gibt (weil du noch nie was davon gehört hast). Und das IST falsch.

Naja, was soll ich dazu noch sagen? OK, vielleicht sollte ich das ganze einfach stehen lassen und mich nicht darum kümmern um all die Fehler, die laufend hier geschrieben werden (und ich gebe zu, ich habe auch schon unreflektiert Falsches von mir gelassen und musste mich hinterher entschuldigen - ist menschlich!).

Ach ja, noch was um weitere Enttäuschengen in deinem Leben zu vermeiden: Hänge dein Microsoft Zertifikat nicht so gross raus -> unter "echten Spezialisten" wird oft darüber bloss gelächelt....

0
@suessf

Moin!

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Ich habe im Ersten Beitrag in der Tat geschrieben - das es Supernetting nicht gibt. Bereits im 2. Beitrag habe ich aber geschrieben, das ich mich geirrt habe, ich es zwar noch nie gehört habe, aber das es Supernetting DOCH gibt!

Des weiteren habe ich dann darauf hingewiesen das er den Subnet-Rechner doch nutzen kann weil dieser nicht Sub- oder Supernetting, sondern die Subnet-Mask berechnet...

Ich weißt nicht wo Du das liest was du versuchst mir anzudichten?!??

Natürlich sind wir alle nur Menschen und jeder macht Fehler oder irrt sich mal, das ist keine Frage, dennoch werde ich mir - auch von Dir nicht - grundlos anhören das ich ja keine Ahnung habe...

Du kannst gerne Beiträge von mir bemängeln, kein Problem, aber dann bitte auf einer sachlichen und keiner persönlich angreifenden Ebene! Und vor allem - offensichtlich grundlos - wei Du offensichtlich das gelesen hast was Du lesen wolltest, nicht was ich geschrieben habe...

Danke, André

0
@user2022

Vielleicht könntet Ihr Euch wieder auf die sachliche Ebene begeben und Euch mit dem Ergebnis bzw. dem Rechenweg beschäftigen. Jagson benötigt weder einen Subnetzrechner noch einen Supernettingrechner (was es aus bereits dargelegten Gründen gar nicht gibt). Er benötigt eine Erklärung, wie man das rechnet und er möchte es verstehen. Zertifikate hin, Zertifikate her - suessf, Dein Ergebnis ist meiner Meinung nach schlicht falsch - siehe meinen anderen Kommentar dazu. Das Ergebnis von Andre81HH ist prinzipiell richtig, aber wohl nicht das erwartete Ergebnis. Siehe auch hier meinen Kommentar dazu. Und ja, er hat sich beim Thema Supernetting geirrt, das aber beizeiten eingesehen und korrigiert. Einen Rechenweg hingegen hat er auch nicht aufgezeigt. Ich zitiere aus der Frage von Jagson:

Kann mir jemand helfen mit einer Schritt für Schritt erklärung?

Schaut doch mal über meine Antwort, nicht dass ich mich auch noch verrechnet habe.

0
@user353737

SEUFZ. Lassen wir mal die primitiven Beschuldigungen beiseite - da gebe ich pdeleuw absolut recht. Es war auch nicht meine Absicht, jemanden ANZUGREIFEN. Jedoch waren die Antworten nicht 'wirklich' richtig und das muss man ja irgendwie sagen dürfen :-)

Aber sowieso: KEIN Ergebnis ist RICHTIG. Auch das Ergebnis von Jagson oder meines oben sind nur "fast richtig". Auf den ersten Blick (und da bin ich in der Eile auch reingefallen, weil ich mich auf das Sub-/Super-Netting konzentriert habe) scheint es richtig zu sein, aber wir haben alle eine Kleinigkeit übersehen, nämlich dass man natürlich Supernetze nicht "halbieren" kann - die "Überschneidungen" kann man nicht beliebig setzen: Wir können nur 0+1, 2+3, 4+5, ... 254+255 zusammenfassen, jedoch nicht versetzt (0) 1+2, 3+4, ... 253+254 (255). Hoffe, das ist verständlich rüber gekommen :-)

123.45.67.0 /24 plus 123.45.68.0 /24 zusammengefasst in ein Supernetz 123.45.67.0 /23 GEHT GAR NICHT!

Man kann nur 123.45.66.0 /24 plus 123.45.67.0 /24 zusammenfassen zu 123.45.66.0 /23 (oder anders geschrieben 123.45.66.0 mit der Subnetzmaske 255.255.254.0). Oder 123.45.68.0 /24 plus 123.45.69.0 /24 zusammenfassen zu 123.45.68.0 /23....

Jagt das Ergebnis durch irgend einen der gängigen Subnetz-Calculatoren, dann könnt ihr das selber einfach kontrollieren :-) Ihr seht dazu auch das Bitmapping etc. (z.B.: http://www.subnet-calculator.com/subnet.php?net_class=A).

0
@user353737

Der Rechenweg ist bereits im Link in meinem ersten Beitrag kompakt erläutert!

Auch wenn alles etwas eskaliert ist und wir vom thema abgewichen sind, so habe ich mithilfe des Links auf jeden Fall die Frage schon beantwortet... Und das bereits im 1. Beitrag...

Wenn Ihr nicht lest oder eben nicht genau hinguckt, dann kann ICH nichts dafür... Mehr als es posten kann ich nicht... Oder soll ich künftig über Copy-Paste den inhalt in einen Beitrag kloppen??

Ein Absatz in dem Verlinkten Beitrag sagt doch schon fast alles: "Die 4 Dezimalzahlen jeder IP-Adresse entspricht einem 32-Bit-Wert. Die Subnetzmaske ist mit 32 Bit genauso lang, wie jede IP-Adresse. Jedes Bit der Subnetzmaske ist einem Bit einer IP-Adresse zugeordnet. Die Subnetzmaske besteht aus einer zusammenhängenden Folge von 1 und 0. An der Stelle, wo die Subnetzmaske von 1 auf 0 umspringt trennt sich die IP-Adresse in Netz-Adresse und Stationsadresse."

Eigentlich sollte jeder in der Lage sein die Rechnung nachzuvollziehen.

MfG André

0
@suessf

Zum Glück habe ich keine Ergebnisse gepostet - und wie bereits erwähnt - nie gesagt das auch nur irgendein Ergebnis richtig oder falsch ist...

im ersten Beitrag habe ich gesagt das es wohl "subnet und nicht suppernetting ist", im zweiten Beitrag abe ich mich bereits korrigiert und zugegeben, das es supernettng gibt!

Sorry, aber ich vestehe es nicht was ihr an meinen Beiträgen bemängelt?! Dann sage mir doch wo ich in meinen Beiträgen falsch liege...

Danke!

0
@suessf

Man kann nur 123.45.66.0 /24 plus 123.45.67.0 /24 zusammenfassen zu 123.45.66.0 /23 (oder anders geschrieben 123.45.66.0 mit der Subnetzmaske 255.255.254.0). Oder 123.45.68.0 /24 plus 123.45.69.0 /24 zusammenfassen zu 123.45.68.0 /23....

Man kann auch 123.45.67.0 und 123.45.68.0 zusammenfassen, wie Jagson es wollte. Allerdings geht das nicht auf den Punkt genau, sondern man fasst rechts und links noch ein paar weitere Netze mit zusammen. Siehe meine Antwort: Das Netz 123.45.64.0/21 fasst alle Netze von 123.45.64.0 bis 123.45.71.0 zusammen und beinhaltet die beiden geforderten.

0
@user2022

Oder soll ich künftig über Copy-Paste den inhalt in einen Beitrag kloppen??

Nein, lieber nicht. Ein Link reicht schon. Dein Link bezieht sich aber auf das Subnetting. Jagson war, so zeigen es seine Reaktionen, der Zusammenhang zwischen Subnetting und Supernetting nicht wirklich bewusst. Der Rechenweg ist auch nicht wirklich der gleiche.

0
@user2022

Zum Glück habe ich keine Ergebnisse gepostet - und wie bereits erwähnt - nie gesagt das auch nur irgendein Ergebnis richtig oder falsch ist...

Vielleicht postest Du mal ein Ergebnis. Das würde vielleicht weiterhelfen, weil Jagson dann mit meinem oder dem von Dir genannten Rechenweg versuchen kann, die Aufgabe zu lösen und dann die Ergebnisse vergleichen kann.

0

123.45.67.0/23 ist keine Netz- sondern eine Hostadresse. Die Netzadresse ist 123.45.66.0/23, zusammengefasst bis 123.45.67.0/23.

0

Zitat von suessf:

Dein Netz ist also 123.45.67.0 mit der Subnetzmaske 255.255.254.0

Wie kommst du bei 21 Netbits auf 254?

Das erste Oktett hat 8 bits

Das zweite Oktett hat 8 bits

Das dritte Oktett hat 5 bits

Drittes Oktett = 11111000 = 248

Also ist die Subnetzmaske 255.255.248.0

Was möchtest Du wissen?