Suche Kinderbücher, die über Respekt handeln...

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Respekt ist so ein zweischneidiges Ding, eigentlich sollte man sich verdienen, oder? Ältere versuchen aber öfter die Kinder mit diesem Wort zu dominieren oder zum Gehorsam zu zwingen - andererseits sollte jeder Mensch Toleranz und Respekt vor dem anderen und seinem Eigentum haben ..
Na ja, wie dem auch sei - ich würde 'Konrad aus der Konservenbüchse' von Christine Nöstlinger empfehlen.
Es hat nicht wirklich was mit 'Respekt' an sich zu tun, aber sehr wohl damit, eigene Werte zu entwickeln und zu merken, daß andere auch respektiert werden wollen.

Das Buch hat die Deutschlehrerin meinem Sohn geliehen, habe ich natürlich auch gelesen - sehr empfehlenswert! Die Lehrerin meinte, es habe ihr in mancher Hinsicht die Augen geöffnet.

0

Ich würde dir die Bücher von Rebeca Wild empfehlen, vor allem vielleicht "Freiheit und Grenzen, Liebe und Respekt". Aber sie sind alle gut. Auch die Bücher von Anna Tardos sind gut. Obwohl ich nicht alle von ihr gelesen habe, kenne ich den Grundansatz, der in der Arbeit ihrer Mutter Emmi Pikler begründet ist. Emmi Pikler hat meines Erachtens ein sehr großes Verständnis für Kinder und Respekt vor allem vor Säuglingen und Kleinstkindern gelebt und ihre Arbeit wird mehr und mehr eingebunden in Kindergärten.

Also zum Thema "Respekt" etwas zu finden ist wohl eher schwer, wenn man nicht genau weiß, was du meinst:

Respekt vor Erwachsen (gutes Benehmen)

Respekt vor Anderen (und deren Wissen/ Erfahrung)

Respekt vor Anderen (Toleranz)

Respekt vor der Schöpfung (Weltbild/Meditation,...)

Respekt vor der Natur (Umweltschutz)

Respekt vor sich selbst (Selbstbild, Selbstverteidigung, Selbstkopetenz)

Spontan fallen mir da folgende Bücher ein: Jonthan die Freche Maus, Wie die Sonne in das Land Malon kam, Die 4 Lichter des Hirten Simon, Der Hase mit den himmelblauen Ohren,

Natürich brachen alle diese Bücher eine intensive Begleitung um ihr Ziel zu erreichen.

Liebe Grüße Julita

Was möchtest Du wissen?