Studium nach 7. Semester abbrechen, Angst Studium gegen die Wand zu fahren?

2 Antworten

Ganz grundsätzlich ist es nicht schlimm, wenn man die Regelstudienzeit überzieht. Darum würde ich mir also als letztes Gedanken machen.

Dass dich das Studium nach über drei Jahren inzwischen aber mehr nervt als interessiert, ist schon ein kleines Poblem. Natürlich würde auch ich sagen, dass du das durchziehen solltest. Denn eine Ausbildung und ein abgeschlossenes Studium sind sicher Pfunde, mit denen du auf dem Arbeitsmarkt wuchern kannst.

Damit du aber die Kiste nicht jetzt oder noch später einfach nur frustriert in den Sand setzt, empfehle ich dir, dich mal mit der Studienberatung in Kontakt zu setzen: Kannst du den Schwerpunkt noch wechseln? Gibt es andere aber ähnliche Fächer, in die du wechseln kannst und bei denen du dir viele deiner bisherigen Leistungen anerkennen lassen kannst? Gibt es Angebote an der Hochschule (Workshops/Seminare) zur Studienmotivation und -organisation?

Bevor du abbrichst, schöpfe erstmal alle Möglichkeiten aus und überstürze deine Entscheidung nicht. Denn ich gehe jede Wette mit: In zehn Jahren würde dich ein Studienabbruch so kurz vor Schluss viel mehr ärgern als es das Studium jetzt tut.

Es wird nun immer Leute geben die Dir sagen, Bill Gates oder Steve Jobs hätten Ihre Studien auch abgebrochen und sind trotzdem ziemlich erfolgreich geworden. Nun - das sind 2 von ein paar Millionen Studienabbrechern. Wenn ich Dir meine Meinung einfach so direkt sagen darf: Du machst einen grossen Fehler wenn Du nun einfach aufgibst und ds Studium abbrichst. Wenn ich Deine Bewerbung in die Finger kriegen würde wäre mein erster Gedanke.....aha, ein Abbrecher , mal gucken ob der einen extrem guten Grund hatte für den Abbruch (z.Bsp. Gründung eines Startups) oder ob die Person einfach keinen Durchhaltewillen hat. Du hast schon 7 hinter Dir - Augen zu und durch, jetzt einen Studienabbruch wirst Du bereuen - garantiert. Entschuldige die direkte Aussage - aber als Bürokaufmann in einem zunehmend härteren Arbeitsmarkt.....; dann im CV noch den Abbruch drin. Tu Dir den Gefallen, auf die Zähne beissen, Studium fertig machen !

Studium! BITTE LESEN

Wie ist das denn wenn man studiert; der Bachelor dauert in der Regelstudienzeit 6 Semester, also 3 Jahre, und der Master 4 Semester, also 2 Jahre.

Darf man sein Studium, gerade im Bachelor, auch in die Länge ziehen wenn man das will, auch ohne einen bestimmten Grund wie Schwangerschaft oä zu haben?

Oder muss man sein Studium im Normalfall in der Regelstudienzeit durchziehen?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Bachelor Studium mit 8 Semestern?

Guten Mittag!

Ich mache bald mein Abitur, und MUSS mich so langsam mal festlegen, was ich studieren möchte.

Geschichte ist eine große Interesse von mir, deswegen habe ich mal auf der Seite der Goethe Uni in Frankfurt nach geschaut, wie denn die Voraussetzungen sind. Jedenfalls ist mir dabei aufgefallen, dass die Regelstudienzeit 8 Semester beträgt, ich dachte bisher eigentlich, dass alle Bachelor Studiengänge nur 6 Semester dauern?

Ist das also nur ein Fehler auf der Seite, oder ist das möglich, dass das Studium 8 Semester dauert.

Und kann man das Studium bei guten Leistungen auch verkürzen?

...zur Frage

Handelt es sich bei folgendem Fall um ein Zweitstudium oder Doppelstudium?

Folgernder Fall: Jemand beginnt nach dem 4. Semester seines Bachelors ein Doppelstudium (zweiten Bachelor). Nach dem 6. Semester ist der erste Bachelor beendet, im anderen Bachelor ist er jedoch erst mit dem 2. Semester fertig. Wird der zweite Bachelor nach Abschluss des Ersten als Zweitstudium oder immer noch als Doppelstudium gewertet?

...zur Frage

Muss ich Depression erwähnen bei Jobsuche?

Ich bin 26 Jahre alt und demnächst fertig mit dem Ethnologiestudium. Wegen einer psychischen Erkrankung habe ich nach dem Abitur ein Jahr vertrödelt und danach mein erstes Studium nach zwei Semestern abgebrochen. Auch in meinem jetzigen Studium konnte ich in den ersten drei Semestern kaum Prüfungen mitschreiben. Deshalb werde ich bis zum Bachelor neun statt der üblichen sechs Semester brauchen. Muss ich die überwundene Krankheit erwähnen?

...zur Frage

Voraussichtlicher Bachelorabschluss im Lebenslauf?

Hallo, ich habe Studium XX angefangen, abgebrochen und später Studium XY angefangen und beende es im kommenden Semester(Wintersemester) schreibe ich im Lebenslauf: --- Von-Bis steht auch dabei, also würde man so oder so erkennen, dass nach 3 Semestern man keinen Abschluss erlangen kann.

Studium XX an der CCuni (ohne Abschluss) Studium XY an der CCuni (voraussichtlicher Bachelor of Arts in 12/2017)

Welche Vorschläge habt ihr?

...zur Frage

BAföG nach Überschreitung der Regelstudienzeit?

Ich habe mein Bachelor-Studium im Oktober 2013 begonnen und müsste mein Studium laut Regelstudienzeit damit im Oktober 2016 beenden (nach dem 6. Semester also). Aufgrund einer nicht bestandenen Modulprüfung im 1. Semester, musste ich jedoch ein Semester wiederholen, weshalb sich mein Studium auf mind. 7 Semester verlängert. Habe ich in diesem Fall für das 7. Semester noch Anspruch auf BAföG?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?